Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  

Artikel Übersicht


Chief Digital Officer hält die digitalen Fäden zusammen

Landkreis Mayen-Koblenz

KREIS MYK. Was sie anpackt, zieht sie durch. Projekte und Herausforderungen sind ihr Ding. Und wenn Sonja Gröntgen sich einer Aufgabe annimmt, dann mit vollem Herzen. Das war schon immer so und wird auch beim Smart-Cities-Projekt des Landkreises Mayen-Koblenz nicht anders sein. Seit Anfang Juli ist die 29-Jährige sogenannte Chief Digital Officer (CDO) und übernimmt als Digitalisierungsbeauftragte und Führungskraft in der neugeschaffenen Stabsstelle „Smart Cities“ eine Schlüsselrolle beim digitalen Wandel im Landkreis.

158 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Landkreis Mayen-Koblenz

05.08.2021   PD: 456-2021

KREIS MYK. Es gibt 12 neue positiv auf das Coronavirus getestete und 7 genesene Personen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 158:

125 im Kreis MYK und

33 in der Stadt Koblenz.


Die Inzidenzen betragen laut Landesuntersuchungsamt für

    Mayen-Koblenz: 35,9
    Koblenz: 16,7

Kultur begeistert Gesundheit

Mayen

Sondervorstellung vom „Zuckertoni“ für Mitarbeitende des GK-Mittelrhein
MAYEN. Die Beschäftigten im Gesundheitswesen und in der Kulturbranche haben die Auswirkungen der Corona Pandemie besonders heftig zu spüren bekommen. Die Kultur wurde – im Gegensatz zum Gesundheitswesen – dabei oft als nicht „systemrelevant“ gehandelt. Aber was wäre das Leben ohne Musik, Literatur, Film, Malerei und – Theater? Wie sehr dies in den vergangenen Monaten gefehlt hatte wurde allen bewusst, die an diesem Abend anwesend waren. Die Burgfestspiele hatten als Dank an die Mitarbeitenden des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein eine Sondervorstellung „Der Zuckertoni“, im Alten Arresthaus ermöglicht, der ansonsten absolut ausverkauften Produktion von Mayens wohl bekanntestem Original.

Schauspieler Werner Blasweiler präsentiert den „Zuckertoni“ nach der Sondervorstellung für die Mitarbeitenden des GK-Mittelrhein.

153 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Landkreis Mayen-Koblenz

04.08.2021  PD: 454-2021

 
KREIS MYK. Es gibt 6 neue positiv auf das Coronavirus getestete und 8 genesene Personen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 153:

125 im Kreis MYK und
28 in der Stadt Koblenz.

Die Inzidenzen betragen laut Landesuntersuchungsamt für

•    Mayen-Koblenz: 34,0
•    Koblenz: 9,6

 

Impfungen für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum Mayen-Koblenz

Landkreis Mayen-Koblenz

Bis 13. August ohne Termin in Polch impfen lassen

04.08.2021  PD-Nr. 453-2021

KREIS MYK. Nachdem die Gesundheitsministerkonferenz Impfangebote für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren beschlossen hat, können diese auch im Mayen-Koblenzer Impfzentrum in Polch durchgeführt werden. Bis zum 13. August sind Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung zu den regulären Öffnungszeiten des Impfzentrums möglich. Dieses Angebot gilt natürlich auch weiterhin für Erwachsene, die ihre Erstimpfung erhalten möchten.

155 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Landkreis Mayen-Koblenz

03.08.2021  PD: 452-2021

 
KREIS MYK. Es gibt 17 neue positiv auf das Coronavirus getestete und 23 genesene Personen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 155:

124 im Kreis MYK und
31 in der Stadt Koblenz.

 

Mit einer warmen Mahlzeit auch Hoffnung spenden

Landkreis Mayen-Koblenz

Schaustellerfamilie aus Kruft versorgt Bevölkerung und Ehrenamtliche in Walporzheim


„Als wir von der Katastrophe im Ahrtal hörten, stand fest: da können wir helfen”, so Melanie Übleis aus Kruft und ergänzt: „Es hat zwar etwas gedauert, bis wir an einem der Versorgungspunkte in der Walporzheimer Straße/Ecke Dombergstraße unsere mobile Imbiss-Station aufbauen konnten, aber es hat sich in vielerlei Hinsicht gelohnt.“ Bedingt durch die Corona-Epidemie fehlen die Einkünfte. Doch hier zu stehen und Gutes zu tun, sei einfach klasse.

Andreas Übleis (Zweiter von links) mit einem Teil seines Teams in den neuen, gesponserten T-Shirts.

Benefizkonzert am 18. August mit Django Reinhardt

Veranstaltungsnews

 – Veranstaltergemeinschaft Mayen, Lotto Rheinland-Pfalz, Stadt Mayen und Burgfestspiele unterstützen Aktion zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe

Am 18. August 2021 gibt der Koblenzer Musiker Django Reinhardt ein Benefizkonzert in Mayen. Zu Gunsten der Hochwasseropfer steht er ab 20 Uhr auf der Bühne der Mayener Burgfestspiele auf der Genovevaburg. Unterstützt wird das Konzert von der Veranstaltergemeinschaft Mayen, Lotto Rheinland-Pfalz, den Burgfestspielen, der Stadt Mayen sowie weiteren Sponsoren.

Das Konzert gibt Django Reinhardt unter dem Motto „DJANGO REINHARDT- ZURÜCK ZUM SWING“.

Foto von Peter Seydel:  Django Reinhardt

161 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Landkreis Mayen-Koblenz

02.08.2021  PD: 450-2021

 

KREIS MYK. Es gibt 38 neue positiv auf das Coronavirus getestete und 2 genesene Personen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 125:

 

125 im Kreis MYK und

36 in der Stadt Koblenz.

 

Die Inzidenzen betragen laut Landesuntersuchungsamt für

 

  • Mayen-Koblenz: 35,0
  • Koblenz: 16,7

Hilfsaktion in Kettig

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Die Kettiger Familien Gavrilovic und Kröner organisieren spektakuläre Hilfsaktion zugunsten der Flutkatastrophen-Opfer im Ahrtal

Eine bewundernswerte Idee erbrachte nicht nur ein gutes Sammelergebnis sondern ließ auch die Solidarität  der Kettiger Bürger und Bürgerinnen erkennen

Mehr als 80 einheimische und regionale Unternehmen spenden für den Warenverkauf und für die Tombola

KETTIG (jüg) Keinesfalls nur aufgrund der  erschütternden Fernseh-Berichterstattung aus den Katastrophengebieten an Ahr und Erft sondern auch durch entsprechende Schilderungen aus dem Bekanntenkreis entstand bei den Kettiger Familien von Tanja Gavrilovic und Vicky Kröner  die Idee für die betroffenen Menschen eine  Hilfsaktion zu organisieren, um  dazu beizutragen die allerärgste Not zu lindern.

Foto:Jürgen Grab

125 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Landkreis Mayen-Koblenz

30.07.2021  PD: 449-2021

 KREIS MYK. Es gibt 24 neue positiv auf das Coronavirus getestete und 3 genesene Personen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 125:

96 im Kreis MYK und

23 in der Stadt Koblenz.

Die Inzidenzen betragen laut Landesuntersuchungsamt für

  • Mayen-Koblenz: 28,0
  • Koblenz: 12,3

Neue Palliativstation im St. Elisabeth eröffnetf

Mayen

Zum 20-jährigen Jubiläum ist der Umzug in großzügige Räumlichkeiten erfolgt

MAYEN. Der Umbau der Palliativstation im St. Elisabeth Mayen ist fertiggestellt und wird am 2. August in Betrieb genommen. Gleichzeitig feiert die Palliativmedizin im Mayener Krankenhaus damit ihr 20-jähriges Bestehen. Seit August 2001 werden im St. Elisabeth Mayen Patienten palliativ behandelt. Begonnen wurde mit einer Belegung von drei Betten, bis zum Umbau standen sieben Betten in Einzelzimmern mit besonderer Ausstattung sowie ein zusätzliches Zimmer zum Aufenthalt und als Übernachtungsmöglichkeit für Angehörige zur Verfügung.


Das St. Elisabeth ist stolz auf seine Palliativstation. Georg Kohl (Kaufmännischer Direktor), Dr. Cvijetin Branding-Cvijanovic (Ärztlicher Direktor), Anke Sauerbrey (Oberärztin) und Annika Müller (Stationsleiterin) zeigen Dr. Paul Glauben vom Förderverein und Landrat Dr. Alexander Saftig (alle von rechts) eines der neuen Patientenzimmer.

104 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Landkreis Mayen-Koblenz

 

29.07.2021   PD: 448-2021

KREIS MYK. Es gibt 2 neue positiv auf das Coronavirus getestete und 2 genesene Personen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 104:

 

73 im Kreis MYK und

31 in der Stadt Koblenz.

 

Die Inzidenzen betragen laut Landesuntersuchungsamt für

 

  • Mayen-Koblenz: 19,1
  • Koblenz: 11,4

Unternehmen können Hochwasser- Soforthilfen beantragen

Landkreis Mayen-Koblenz

5.000 Euro Soforthilfe pro betroffenem Betrieb

KREIS MYK. Ab sofort können von der Flutkatastrophe betroffene Unternehmen aus dem Landkreis Mayen-Koblenz die finanzielle Soforthilfe des Landes Rheinland-Pfalz bei der Kreisverwaltung beantragen. Voraussetzung für die Auszahlung der Soforthilfen ist eine Schadenshöhe von mindestens 5.000 Euro. Eventuell zu erwartende Versicherungszahlungen sind gegenzurechnen. Falls die Versicherungsleistung dazu führt, dass der selbst zu tragende Schaden unter 5.000 Euro liegt, so kann keine Soforthilfe beantragt werden.

Wer ist antragsberechtigt?

Unternehmen der Gewerblichen Wirtschaft, Angehörige freier Berufe, selbstständig Tätige und Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft, die im unmittelbaren Hochwasserschadensgebiet liegen und von den Unwettern am 14. und 15. Juli direkt betroffen sind.

Alkoholprävention in der Jugendgruppe Palisander

Mayen

„Alkohol gehört zum Alltag“, so die vielfache Meinung. Und der Gebrauch von Alkohol gilt in allen Altersgruppen als normal. So haben immer mehr Jugendliche unter 18 Jahren und sogar schon unter 16 Jahren häufigen Kontakt mit Alkohol. Gerade in der Pubertät, wenn das Gehirn sich umbaut, probieren sich Jugendliche gerne aus, um Grenzerfahrungen zu erleben. Es ist also wichtig, mit den Jugendlichen immer wieder über den Alkoholkonsum zu sprechen. Deshalb hat sich Jugendgruppe Palisander, ein Gruppenangebot für Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien, vor den Sommerferien mit dem Thema Alkoholprävention beschäftigt, denn gerade Kinder mit alkoholkranken Eltern zählen zur größten Sucht-Risikogruppe (vgl. Nacoa).

Niemals geht man so ganz

Verbandsgemeinde Weißenthurm

„Kümmerer“ Hubert Hoffend in Rente

Der gelernte Elektriker Hubert Hoffend wurde 1986 als Gemeindearbeiter in der Rheingemeinde Urmitz eingestellt. Anfangs mit Hausmeistertätigkeiten in der Sporthalle und Arbeiten auf dem Friedhof betraut, war er die letzten Jahre Hausmeister in der Kindertagesstätte St. Georg und in der Grundschule.

 

Foto der Ortsgemeinde: Norbert Bahl, Hubert Hoffend und Vorarbeiter Dirk Scheiderer bei der Verabschiedung im Bauhof


1772 Artikel (111 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

14 User online

Donnerstag, 05. August 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.7.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied