Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 

Artikel Übersicht


Urlaub in der Lüneburger Heide

Andernach

Caritas-Seniorenreise vom 15. bis 25. September führt nach Bad Bevensen
Die betreute Caritas-Seniorenreise vom 15. bis 25. September 2019 führt mit dem Reisebus von Andernach nach Bad Bevensen in die Lüneburger Heide. Dort können die Urlauber nicht nur Wälder, Seen und blühende Parkanlagen, sondern auch die gesundheitsfördernde Jod-Sole-Therme genießen. Das norddeutsche Bad mit seinen Fachwerkhäusern, bunten Märkten, Geschäften und dem Kurzentrum bietet viel Freizeitwert.

Auch Kinder aus Mendig können an Caritas-Stadtranderholung teilnehmen

Kreis Mayen-Koblenz

Noch wenige Plätze frei
Finanzielle Unterstützung für Ferienfreizeiten vom 1. bis 12. Juli und vom 15 bis 26. Juli gesucht

Gleich zweimal lädt der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., Geschäftsstellen Mayen und Andernach, in Kooperation mit dem Kloster Maria Laach Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahre zur Stadtranderholung ins „Haus Winfried“, dem ehemaligen Naturkundemuseum von Maria Laach, ein.
Die erste Freizeit für Kinder aus Mayen und aus der Verbandsgemeinde Vordereifel findet vom 1. bis 12. Juli 2019 statt, die zweite für Kinder aus Andernach und aus der Verbandsgemeinde Pellenz vom 15. bis 26. Juli 2019.

JETZT NOCH PREMIERENKARTEN SICHERN!

Mayen

Oscar Wildes Komödie „Ernst sein ist wichtig“  und das Kult-Musical „THE ROCKY HORROR SHOW“ erobern die große Bühne
Am Samstag, den 15. Juni 2019 starten die Mayener Festspiele Ihren großen Abendspielplan mit der Premiere „Ernst sein ist wichtig“. Damit steht die wohl beliebteste Komödie des für seine Bonmonts bekannten Dandys Oscar Wilde auf dem Programm. Unter der Regie von Carola Söllner, die bereits mit „Tschick“ und „eine Sommernacht“ das Publikum begeisterte, öffnet sich der Vorhang für ein originelles Schauspiel, das nicht nur mit großem Sprachwitz, sondern auch mit ungeahnter Musikalität aufwartet. Darsteller in bester Spiellaune, Musik, Humor – das sind die Zutaten für einen höchst amüsanten Theaterabend unter freiem Sommerhimmel.

 Plakate Burgfestspiele

Meisenhof erneut als wanderfreundlich zertifiziert

Bendorf

  Bendorf. Die Waldgaststätte Meisenhof in Bendorf wurde erneut mit dem Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland Gastronomie“ des Deutschen Wanderverbandes ausgezeichnet.
   Das Prädikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland - Gastronomie“ legt deutschlandweite Standards für Wandergastgeber fest. Als reiner Gastronomiebetrieb erfüllt die Waldgaststätte 19 Kriterien zu wanderfreundlicher Ausstattung, Service und Verpflegung.

Gesunde Familienkost – Essen wie die „Großen“

Mayen

Elterncafé Baar-Wanderath informierte junge Mütter zum Thema Kinderernährung
 An einem Tag im Frühling hatte das Elterncafé Baar-Wanderath zum Thema „Gesunde Familienkost“ mit Ernährungsberaterin Mechthild Hastenteufel von der AOK Mayen eingeladen, eine Veranstaltung der Fachstelle Frühe Hilfen.
Dort erfuhren die Mütter, wie sie ihre Babys ab etwa dem zehnten Monat langsam an normale Familienkost gewöhnen können. Die meisten Kinder haben in dem Alter die ersten Zähne und können nun neben Milch- und Breinahrung gut etwas festere Nahrung kauen. Erfahrungsgemäß lieben Kinder das Essen in der Familie, denn es gibt viel Neues zu entdecken. Dass dabei anfangs auch schon mal gekleckert wird, gehört zum Essenlernen dazu.

Caritas-Seniorenreise bot unbeschwerte Urlaubstage in Bad Bocklet

Mayen

Unbeschwerte Urlaubstage bot die betreute Seniorenreise der Caritas Mayen. 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich mit ihren beiden Betreuerinnen im komfortablen Reisebus auf den Weg nach Bad Bocklet, wo sie im Kurhaus bei bestem Wetter fast zwei Frühlingswochen erlebten.
Die Erholung und der Urlaub in Gemeinschaft boten glückliche Urlaubstage in schöner Umgebung und mit netten Menschen, ohne sich um Organisatorisches kümmern zu müssen. Besonders genossen wurde auch die frische fränkische Küche.

 

Winfriedheim für Kinderstadtranderholung auf Hochglanz gebracht

Mayen

Gleich zweimal bietet der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., Geschäftsstellen Mayen und Andernach, in Kooperation mit dem Kloster Maria Laach Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahre vom 1. bis 12. Juli und vom 15. bis 26. Juli eine Stadtranderholung im „Haus Winfried“, dem ehemaligen Naturkundemuseum, in Maria Laach an.

Fastenbrechen in Mayen

Mayen

Über 70 Muslime und Christen feierten gemeinsam im Mehrgenerationenhaus St. Matthias
Ins Mehrgenerationenhaus St. Matthias in Mayen wurde Mitte Mai zum Iftar eingeladen. Über 70 Menschen verschiedener Nationen und Glaubensrichtungen feierten gemeinsam im Café CaTI. Iftar ist die erste Mahlzeit des Tages und darf erst nach Sonnenuntergang zu sich genommen werden. In friedvoller und ausgelassener Stimmung wurde nach Sonnenuntergang selbstgemachtes Essen aus vielen Ländern angeboten, eine schöne Gelegenheit, die Jung und Alt, Familien und Alleinstehende zusammenbrachte.

Das Büfett war reich gedeckt mit selbstgemachtem Essen aus vielen Ländern.

„Auf Gewalt in engen sozialen Beziehungen muss ständig hingewiesen werden“

Mayen

Mayener Forum gegen Gewalt informierte Bürger vor dem Alten Rathaus
 „Auf Gewalt in engen sozialen Beziehungen muss ständig hingewiesen werden“, so Lea Bales, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Mayen-Koblenz. Deshalb zeigte sich auch in diesem Jahr das „Mayener Forum gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen“ Ende Mai vor dem alten Rathaus in Mayen. Das Duo LaRiMaR – Christine Echtermann und Stefan Löschner – sorgte mit seinen jungen Musikschülerinnen für gute Laune, während die Mitglieder des Forums Rosen verteilten, dazu Postkarten mit der Aufschrift „Ich bin unschlagbar“, „Du bist unschlagbar“, „Wir sind unschlagbar“. Die Frauen und Männer wollen Gewalt aus der Tabuzone holen. Letztendlich gilt es, betroffenen Frauen in Mayen, auf dem Maifeld, in Mendig und in der Verbandsgemeinde Vordereifel zu zeigen, wo sie Ansprechpartner finden, die beraten und helfen. Hierzu braucht es die Unterstützung vieler Menschen, die ggf. etwa Infomaterialien weitergeben, weshalb der jährliche Informationsstand so wichtig ist.

Foto: E.T. Müller

Elterncafé in Münstermaifeld jetzt am Vormittag

Veranstaltungsnews

Fachstelle Frühe Hilfen bietet Treff zweimal monatlich immer donnerstags an

Seit Mai 2019 findet das Elterncafé in Münstermaifeld nun vormittags von 9:00 bis 10:30 Uhr im Katholischen Pfarrheim, Stiftsstraße 2, statt.

Alle Eltern mit Babys und Kleinkindern von null bis drei Jahren sowie werdende Eltern sind herzlich eingeladen. In lockerer Atmosphäre können sich Eltern bei einem leckeren Frühstück in gemütlicher Runde über alltägliche Dinge, die das Leben mit Kindern mit sich bringt, austauschen. Auch Fragen zu Erziehung, Betreuung oder Bildung werden angesprochen. Caritas-Mitarbeiterin Kerstin Dörnen-Rötering: „Für die Kleinsten steht das Spielen und Entdecken natürlich an erster Stelle. Wir freuen uns auf ein fröhliches Miteinander mit Spaß am gemeinsamen Spiel, Singen, Bewegen, Essen, Basteln und Neues entdecken.“

CariLaden in Mayen nach 72-Stunden-Aktion in neuem Gewand

Mayen

Viele Jugendliche der Pfarreiengemeinschaft Mayen legten sich ins Zeug, denn es galt innerhalb von 72 Stunden den „CariLaden“ der Caritas Mayen in der Neustraße neu zu gestalten, Kleider und Vorhänge zu schneidern und in der Gruppe Öffentlichkeitsarbeit am Stand in der Fußgängerzone von Mayen mit den Menschen über die Themen Kleiderkreisläufe und Nachhaltigkeit ins Gespräch zu kommen.
Die Räume in der Neustraße mussten ausgeräumt, neu gestrichen und eine Wand kreativ gestaltet werden. Auch die Regale brauchten einen neuen Anstrich, während andere Jugendliche sich den Preisschildern und der attraktiven Schaufenstergestaltung widmeten und dem Geschäft ein neues Ladenschild verpassten. Kniffelig war auch die Aufgabe, Wandregale, Trägersystem und eine Umkleidekabine zu bauen.

Geschafft! Im neuen Gewand kann der „CariLaden“ seine Pforten öffnen. Foto: E.T. Müller

Über 500 Laacher Hoffnungslichter flackern in Kinderzimmern

Andernach

Beim Begrüßungsprojekt „Angekommen – angenommen“ für Neugeborene in der Pellenz von Anfang an dabei ist die Buch- und Kunsthandlung Maria Laach. Jetzt haben Sandra Friedrich, Leiterin der Abteilung Kunst bei der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach, und Matthias Wilken, Leiter der Buch- und Kunsthandlung, dem Projekt zum wiederholten Mal Laacher Lichter überreicht. Die elektrischen Schmuckteelichter zeigen als „Hoffnungszeichen“ eine weiße Taube mit Ölzweig, ein Motiv der Waldbreitbacher Franziskanerschwester Georgia Andrzejewski. „Jedes neugeborene Kind ist ja auch ein Hoffnungszeichen“, so Sandra Friedrich. Projektkoordinatorin Irmgard Hillesheim vom Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. bedankte sich auch im Namen der Kooperationspartner, der Familienbildungsstätte Andernach und Verbandsgemeinde Pellenz, die das Begrüßungsprojekt gemeinsam mit dem Caritasverband führen.

(von rechts) Matthias Wilken und Sandra Friedrich überreichen Irmgard Hillesheim die Hoffnungslichter von Maria Laach. Foto: E.T. Müller

Tafel Ausgabestelle Andernach und „Kaufhaus Allerhand“

Andernach

Tafel Ausgabestelle Andernach und „Kaufhaus Allerhand“ am Pfingstdienstag geschlossen

Aus logistischen Gründen bleiben die Ausgabestelle Andernach der „Mayener Tafel“ und das „Kaufhaus Allerhand“ im Caritashaus am Dom am Pfingstdienstag, 11. Juni 2019, geschlossen.

Die nächste Ausgabe ist dann wieder am Dienstag, 18. Juni 2019, von 9:30 bis 12:00 Uhr in der Agrippastraße 15. Das „Kaufhaus Allerhand“ im Caritashaus am Dom ist am gleichen Tag ebenfalls wieder geöffnet und zwar von 9:15 bis 12:00 Uhr.

Mayener Forum gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen

Mayen

Mayener Forum gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen informiert auf dem Marktplatz

Gewalt gegen Frauen darf kein Tabuthema sein. So macht das „Mayener Forum gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen“ diesen Samstag in Mayen vor dem alten Rathaus mit einem Infostand von 10:30 bis ca. 12.00 Uhr auf seine Arbeit aufmerksam.

Anregende Gespräche, Infomaterialien, Broschüren und Infokarten finden sich am Stand auf dem Marktplatz.

 

Homepage:

www.mayener-forum-gegen-gewalt.de

Gesunde Zähne von Anfang an

Kreis Mayen-Koblenz

Infoveranstaltung des Elterncafés im Kindergarten Boos
 Diana Brod von der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege informierte im Elterncafé Boos interessierte Eltern über die richtige Ernährung für gesunde Zähne sowie über die Gefahren von zucker- und säurehaltigen Getränken in Nuckelflaschen. Selbstverständlich ging es auch ums richtige Zähneputzen. Diana Brod zeigte anschaulich anhand von Folien, wie Karies und Fehlstellungen der Zähne bereits im Babyalter entstehen können.

Sprache öffnet Türen

Bendorf

Anerkennung für Teilnehmer der Integrationskurse
Bendorf. Sprache ist der Schlüssel zur Integration: Für Menschen, deren Erstsprache nicht Deutsch ist, stellt eine fundierte Sprachkompetenz die Voraussetzung für ihre gesellschaftliche Akzeptanz und spätere politische Partizipation dar.
   Seit 2005 bietet die Wirtschaftsfachschule Köln (Wifa) in Bendorf Integrationskurse an, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Trier finanziert werden. Sozial betreut wird die Maßnahme durch Hüseyin Ocar vom Migrationsdienst der Arbeiterwohlfahrt.

  Erfolgreiche Teilnehmer der Integrationskurse waren zu Gast im Bendorfer Rathaus. 


992 Artikel (62 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 18.06.2019 Urlaub in der Lüneburger Heide

Caritas-Seniorenreise vom 15. bis 25. September führt nach Bad Bevensen
Die betreute Caritas-Seniorenreise vom 15. bis 25. ...

Auch Kinder aus Mendig können an Caritas-Stadtranderholung teilnehmen

Noch wenige Plätze frei
Finanzielle Unterstützung für Ferienfreizeiten vom 1. bis 12. Juli und vom 15 bis 26. ...

JETZT NOCH PREMIERENKARTEN SICHERN!

Oscar Wildes Komödie „Ernst sein ist wichtig“  und das Kult-Musical „THE ROCKY HORROR SHOW“ erobern die große ...

Meisenhof erneut als wanderfreundlich zertifiziert

  Bendorf. Die Waldgaststätte Meisenhof in Bendorf wurde erneut mit dem Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland ...

Gesunde Familienkost – Essen wie die „Großen“

Elterncafé Baar-Wanderath informierte junge Mütter zum Thema Kinderernährung
 An einem Tag im ...

Caritas-Seniorenreise bot unbeschwerte Urlaubstage in Bad Bocklet

Unbeschwerte Urlaubstage bot die betreute Seniorenreise der Caritas Mayen. 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich mit ihren beiden Betreuerinnen im ...

Winfriedheim für Kinderstadtranderholung auf Hochglanz gebracht

Gleich zweimal bietet der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., Geschäftsstellen Mayen und Andernach, in Kooperation mit dem Kloster Maria Laach Kindern im ...

Fastenbrechen in Mayen

Über 70 Muslime und Christen feierten gemeinsam im Mehrgenerationenhaus St. Matthias
Ins Mehrgenerationenhaus St. Matthias ...

„Auf Gewalt in engen sozialen Beziehungen muss ständig hingewiesen werden“

Mayener Forum gegen Gewalt informierte Bürger vor dem Alten Rathaus
 „Auf Gewalt in engen sozialen Beziehungen ...

Elterncafé in Münstermaifeld jetzt am Vormittag

Fachstelle Frühe Hilfen bietet Treff zweimal monatlich immer donnerstags an Seit Mai 2019 findet das Elterncafé ...

CariLaden in Mayen nach 72-Stunden-Aktion in neuem Gewand

Viele Jugendliche der Pfarreiengemeinschaft Mayen legten sich ins Zeug, denn es galt innerhalb von 72 Stunden den „CariLaden“ der Caritas Mayen in ...

Über 500 Laacher Hoffnungslichter flackern in Kinderzimmern

Beim Begrüßungsprojekt „Angekommen – angenommen“ für Neugeborene in der Pellenz von Anfang an dabei ist die Buch- und ...

Tafel Ausgabestelle Andernach und „Kaufhaus Allerhand“

Tafel Ausgabestelle Andernach und „Kaufhaus Allerhand“ am Pfingstdienstag geschlossen Aus logistischen ...

Mayener Forum gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen

Mayener Forum gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen informiert auf dem Marktplatz Gewalt gegen Frauen darf kein ...

Gesunde Zähne von Anfang an

Infoveranstaltung des Elterncafés im Kindergarten Boos
 Diana Brod von der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege ...

Sprache öffnet Türen

Anerkennung für Teilnehmer der Integrationskurse
Bendorf. Sprache ist der Schlüssel zur Integration: Für ...

7 User online

Donnerstag, 20. Juni 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied