Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 

Artikel Übersicht


Engagierte Teamer für Ferienbetreuung gesucht

Bendorf

Bendorf. Vom 23. bis 27. Juli bieten die Stadtverwaltung Bendorf und das Förderwerk St. Georg e.V. gemeinsam eine Ferienbetreuung für Kinder von sechs bis zwölf Jahren im Pfadfinderlager im Brexbachtal an. Zur Unterstützung des Teams werden noch engagierte Teamer gesucht.

   Bewerben kann sich, wer mindestens 18 Jahre alt ist und Spaß an der Arbeit mit Kindern hat. Dabei sind eine Jugendleitercard und erste pädagogische Erfahrung mit der Betreuung von Gruppen von Vorteil.

Erstmals bieten die Stadt Bendorf und das Förderwerk St. Georg eine Ferienbetreuung im Brexbachtal an.

Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes

Bendorf

Bürger sollen sich einbringen

Bendorf. Unter Beteiligung der Öffentlichkeit erstellt das Eisenbahn-Bundesamt alle fünf Jahre einen Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes. Ziel ist die Regelung von Lärmproblemen und Lärmauswirkungen.
   Für das Jahr 2018 hat die Behörde den ersten Teil des Lärmaktionsplanes unter Beteiligung der Öffentlichkeit fertiggestellt. Insgesamt sind in der ersten Phase rund 38.000 Beteiligungen eingegangen.
   Am Mittwoch, 24. Januar, beginnt die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung. Bis Mittwoch, 7. März, haben Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, sich an der Überprüfung des Lärmaktionsplanes Teil A zu beteiligen. Der daraus hervorgehende Lärmaktionsplan Teil B wird Mitte des Jahres 2018 veröffentlicht.

Ausverkauftes Neujahrskonzert: Mit Klassik ins Jahr 2018 gestartet!

Mayen

Es war der perfekte Jahresauftakt für Klassikfreunde und solche, die es 2018 werden wollen: Das Neujahrskonzert des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie, welches durch die VG Mayen (Kreissparkasse Mayen, Stadt Mayen, MHT und WochenSpiegel) in der St. Veit-Kirche angeboten wurde.
Der ausverkaufte Konzertabend stand unter dem Motto „Ganz Paris träumt von der Liebe“. Karsten Huschke übernahm die musikalische Leitung. Als Moderator des Neujahrskonzertes führt Markus Dietze durchs Programm.

(Foto:Copyright: Tom Barnes)  Am 5. März darf man sich auf Solistin Jennifer Pike freuen.

Kinder aus Nickenich am „Caritas-Wunschbaum“

Kreis Mayen-Koblenz

Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nickenich erfüllten Weihnachtswünsche
Weihnachtswünsche im Wert von über 2.000 Euro haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nickenich am Wunschbaum der Caritas Andernach erfüllt. Beim Spendenlauf liefen die meisten Kinder für den Wunschbaum bis zu anderthalb Stunden, sodass viele Geldspenden zusammenkamen. „Für den guten Zweck sind die Kinder über sich hinausgewachsen“, lobte Rektorin Kerstin Fuchs diese tolle Leistung.

Foto: E.T. Müller

Interkommunale Zusammenarbeit bietet Chancen

Bendorf

Bendorf beteiligt sich an Zukunftsinitiative des Landes

Bendorf. Das Förderprogramm des rheinland-pfälzischen Innenministeriums „Starke Kommunen – Starkes Land“ (SKSL) geht in eine neue Runde. Elf Kommunen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz bekommen die Chance, mit der Unterstützung eines Planungs- und Beratungsbüros zu erproben, wie man die regionale Infrastruktur und die interkommunale Zusammenarbeit stärken kann.
   Auch die Stadt Bendorf beteiligt sich an der Initiative. Das hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. „Das ist eine große Chance, uns zu entwickeln“, betonte Bürgermeister Michael Kessler. Ob Stadtentwicklung, Tourismus, ÖPNV oder das Thema Hochwasserbekämpfung – es gebe viele Punkte, bei denen man ansetzen und gemeinsame Interessen herausarbeiten könne.

Ehrenamtliche Betreuer für Caritas-Kinderstadtranderholung gesucht

Mayen

Der Caritasverband in Mayen sucht weitere ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer für die Kinderstadtranderholung 2018, die vom 25. Juni bis zum 6. Juli 2018 in Mertloch stattfindet. Auch die Betreuer können den Bus nutzen, der die Kinder über zwei Wochen immer werktags zur Grundschule St. Martin bringt, wo von 8:00 bis 17:00 Uhr ein buntes Programm stattfindet.
Gesucht werden ehrenamtliche Frauen und Männer ab 18 Jahren, die gerne mit 6- bis 10jährigen Kindern zusammenarbeiten. Die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter sollten fantasievoll und kreativ sein und die Ferienfreizeit gemeinsam mit den Kindern gestalten, z.B. mit ihnen basteln, Fußball spielen und sie bei Ausflügen begleiten. Zusammen mit dem Leiterteam werden die Betreuer die gesamte Maßnahme auch organisieren.

Peter Kirst feierte seinen 70. Geburtstag

Bendorf

Zweiter Beigeordneter ist schon lange in der Kommunalpolitik aktiv
 Bendorf. Über 20 Jahre lang war er für die SPD-Fraktion im Stadtrat aktiv und auch jetzt engagiert er sich als Zweiter Beigeordneter noch mit viel Einsatz in der Bendorfer Kommunalpolitik: Peter Kirst. 

Peter Kirst und seine Frau Marlies freuten sich über Besuch von Bernhard Wiemer, Michael Kessler, Hajo Stuhlträger und Gabriele Zils.

Der nächste Sommer kommt bestimmt

Andernach

Förderverein stiftet Sonnenschutzfolien für Fenster des Altenzentrums St. Stephan
25.000 Euro hat der Förderverein Altenzentrum St. Stephan der Andernacher Senioreneinrichtung gestiftet. Mit 15.000 Euro sind Sonnenschutzmaßnahmen bereits an Fenstern verschiedener Bereiche, so auch in der Kurzzeitpflege umgesetzt worden. Mit den restlichen 10.000 Euro werden Fenster weiterer Wohnbereiche mit UV-reflektierenden Spiegelfolien ausgestattet, wobei besonders die Südfenster und Glasdachkonstruktionen einen Sonnenschutz benötigen.

Die Gäste am Tisch, Marlene Herres und Bruder Fidelis aus Maria Laach, fühlen sich in der Kurzzeitpflege wohl. Auch im Sommer soll es den Gästen und Bewohnern nicht zu heiß werden. Dafür stehen (von links) Pfarrer Günter Schmidt Natalie Hanstein, Tara-Tanita Johna, Anna Jost, Gertrud Hüttges, Dr. Andreas Korn, Gisela Schneider und Josef Nonn. / Foto: E.T. Müller

Josef Oster zu Gast im Bendorfer Rathaus

Bendorf

Bundestagsabgeordneter trug sich ins Goldene Buch ein

Bendorf. Im September holte er bei der Bundestagswahl das Direktmandat im Wahlkreis Koblenz, jetzt war CDU-Politiker Josef Oster zu Gast im Bendorfer Rathaus, um sich bei seinem Antrittsbesuch über aktuelle Themen und Anliegen der Stadt Bendorf zu informieren.

 Der Bundestagsabgeordnete Josef Oster (3.v.rechts) war zu Gast im Bendorfer Rathaus.

BURGFESTSPIELE VERSPRECHEN AUFREGENDEN THEATERSOMMER

Mayen

Der Winter will nicht so recht in die Gänge kommen und das trübe Wetter lässt sehnsuchtsvoll auf den kommenden Sommer hoffen. Doch der Sommer hat mehr zu bieten als Badewetter und Biergarten: Die Mayener Burgfestspiele versprechen für die neue Saison einen aufregenden Theatersommer.
Auf der großen Bühne im Innenhof der Genovevaburg wird alles geboten, was ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm erhoffen lässt. Mit dem Familienstück „Das Dschungelbuch“ starten die Burgfestspiele und wie auch im vergangenen Jahr, kommt die Premiere des Kinderbuchklassikers mit einem großen Familienfest in die Burg. Am 27. Mai 2018 geht’s los! Mit „Terror“ steht ein äußerst aktuelles Stück auf dem Spielplan. Nahezu 350.000 Theaterzuschauer haben das Stück bereits gefeiert und ihr Urteil gefällt über Schuld und Unschuld. Das Stück stellt und die Frage, wie wir in Zukunft leben wollen und wie wir als Gemeinschaft unsere Würde definieren.

Behindertenbeirat unterstützt Elisabethschule

Andernach

Andernach. Der Behindertenbeirat Andernach/Pellenz hat die Elisabethschule unterstützt. Die Schule bietet wöchentlich speziellen Reitunterricht für vier Schüler auf dem Reiterhof Nettehammer an. Diese Art des Unterrichtes fördert die Konzentration und die Koordination der jungen Menschen. Der Schule war es ein wichtiges Anliegen, dass vier weitere Schüler auf diese spezielle Art gefördert werden. Und der Behindertenbeirat hat sofort seine Unterstützung zugesagt. Diese gute Nachricht sowie 100 Euro für Schulaktionen hat der Sprecher des Behindertenbeirats Andernach/Pellenz, Karl-Emery Olck, Schulleiter Phillip Binder überbracht.

Mitarbeiterfeier im Altenzentrum-Sankt-Stephan

Andernach

Pastor Günter Schmidt dankte allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern
Eine gute Tradition ist das weihnachtlich gestimmte Fest der haupt- und ehrenamtli-chen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung in Andernach, das in jedem Jahr bei Livemusik und einem festlichen Essen stattfindet. Die teils rockige und besinnliche Musik kam von der Band „Pinprick“ – Reiner Herrmann – Bass, Armin Seifert und Jörg Hartmann – Gitarren sowie Stefan Kühnel – Schlagzeug.

40 Jahre im Dienste des Altenzentrums! Allen Grund zur Freude haben Gertrud Hüttges (Mitte) sowie die Ehrenamtlerinnen Renate Tadda (rechts) und Ursula Karcewski (links im Bild). Foto: E.T. Müller

Stadtverwaltung ehrt und verabschiedet Mitarbeiter

Andernach

Andernach. Während einer Feierstunde im Historischen Rathaus ehrte und verabschiedete die Stadtverwaltung Andernach langjährige und verdiente Mitarbeiter. Oberbürgermeister Achim Hütten, Bürgermeister Claus Peitz und die Vorsitzende des Personalrats, Andrea Kohlhaas, dankten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz zum Wohle der Stadt Andernach. Verabschiedet wurden: Joachim Albrozeit, Eckhard Koch, Anita Montada, Frank Ott, Karin Peters, Sigrid Streng und Elfi Weiler. Die Jubilare, die seit 25 Jahren bei der Stadtverwaltung beschäftigt sind, heißen: Udo Schellenbach, Dorothea Müller, Lieselotte Brehmer und Franz Josef Seibert. Bereits seit 40 Jahren ist Jubilarin Andrea von Blohn bei der Stadtverwaltung.

Vielfältiges Frühjahrsprogramm der Volkshochschule Bendorf

Bendorf

Anmeldungen ab sofort möglich
Bendorf. Sprachen lernen, neue Wege zu Gesundheit und Wohlbefinden entdecken oder die Heimat mal aus einer neuen Perspektive kennenlernen – dazu lädt das Programm der Volkshochschule Bendorf für das erste Semester 2018 ein.
   Die neue Broschüre liegt ab sofort im Rathaus, in Banken sowie Geschäften aus und steht unter bendorf.de zum Download bereit.
   Auf 71 Seiten sind im Programmheft zahlreiche abwechslungsreiche Bildungsangebote aus den Bereichen Gesundheit, Kunst und Kultur, Sprachen, EDV und berufliche Weiterbildung sowie interessante Vorträge und Seminare zu gesellschaftlichen Themen aufgeführt.

In Kooperation mit dem NABU Neuwied bietet die vhs an zwei Tagen im Juni und August eine Exkursion durch das untere Brexbachtal an.

Sternsinger brachten den Segen ins Rathaus

Bendorf

Spendenaktion gegen Kinderarbeit

  Bendorf. Zum Auftakt ihrer Sammelaktion waren heute Morgen drei Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Medard aus Bendorf bei Bürgermeister Michael Kessler im Rathaus zu Gast und spendeten ihren Segen.

Bürgermeister Michael Kessler freute sich über den Besuch der Sternsinger.

Sturm sorgt für Feuerwehreinsätze in Bendorf

Bendorf

Stadt kam glimpflich davon

Bendorf. Das Sturmtief „Burglind“ mit Orkanböen hat am 3. Januar auch in Bendorf für Schäden und Feuerwehreinsätze gesorgt – insgesamt kam die Stadt aber vergleichsweise glimpflich davon. In der Zeit von 6 Uhr bis 12.45 Uhr mussten die Einsatzkräfte sieben Mal ausrücken.
   Im Kreuzungsbereich Koblenz-Olper-Straße/Am Silbecher blockierte eine umgestürzte Fichte die Fahrbahn. Das Hindernis wurde durch Kräfte der Tagesalarmgruppe mittels Motorkettensäge zerkleinert und beseitigt. Aufgrund der Unwetterwarnung wurden von der Feuerwehreinsatzzentrale die Einheiten Bendorf und Sayn für Folgeeinsätze in Bereitschaft alarmiert.


760 Artikel (48 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 23.01.2018 Engagierte Teamer für Ferienbetreuung gesucht

Bendorf. Vom 23. bis 27. Juli bieten die Stadtverwaltung Bendorf und das Förderwerk St. Georg e.V. gemeinsam eine Ferienbetreuung für Kinder von sechs ...

new: 23.01.2018 Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes

Bürger sollen sich einbringen Bendorf. Unter Beteiligung der Öffentlichkeit erstellt das Eisenbahn-Bundesamt alle fünf Jahre einen ...

new: 22.01.2018 Ausverkauftes Neujahrskonzert: Mit Klassik ins Jahr 2018 gestartet!

Es war der perfekte Jahresauftakt für Klassikfreunde und solche, die es 2018 werden wollen: Das Neujahrskonzert des Staatsorchesters Rheinische ...

Kinder aus Nickenich am „Caritas-Wunschbaum“

Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nickenich erfüllten Weihnachtswünsche
Weihnachtswünsche im ...

Interkommunale Zusammenarbeit bietet Chancen

Bendorf beteiligt sich an Zukunftsinitiative des Landes Bendorf. Das Förderprogramm des rheinland-pfälzischen Innenministeriums „Starke ...

Ehrenamtliche Betreuer für Caritas-Kinderstadtranderholung gesucht

Der Caritasverband in Mayen sucht weitere ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer für die Kinderstadtranderholung 2018, die vom 25. Juni bis zum 6. Juli ...

Peter Kirst feierte seinen 70. Geburtstag

Zweiter Beigeordneter ist schon lange in der Kommunalpolitik aktiv
 Bendorf. Über 20 Jahre lang war er für die ...

Der nächste Sommer kommt bestimmt

Förderverein stiftet Sonnenschutzfolien für Fenster des Altenzentrums St. Stephan
25.000 Euro hat der ...

Josef Oster zu Gast im Bendorfer Rathaus

Bundestagsabgeordneter trug sich ins Goldene Buch ein Bendorf. Im September holte er bei der Bundestagswahl das Direktmandat im Wahlkreis Koblenz, jetzt war ...

BURGFESTSPIELE VERSPRECHEN AUFREGENDEN THEATERSOMMER

Der Winter will nicht so recht in die Gänge kommen und das trübe Wetter lässt sehnsuchtsvoll auf den kommenden Sommer hoffen. Doch der Sommer hat ...

Behindertenbeirat unterstützt Elisabethschule

Andernach. Der Behindertenbeirat Andernach/Pellenz hat die Elisabethschule unterstützt. Die Schule bietet wöchentlich ...

Mitarbeiterfeier im Altenzentrum-Sankt-Stephan

Pastor Günter Schmidt dankte allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern
Eine gute Tradition ist das weihnachtlich ...

Stadtverwaltung ehrt und verabschiedet Mitarbeiter

Andernach. Während einer Feierstunde im Historischen Rathaus ehrte und verabschiedete die Stadtverwaltung Andernach ...

Vielfältiges Frühjahrsprogramm der Volkshochschule Bendorf

Anmeldungen ab sofort möglich
Bendorf. Sprachen lernen, neue Wege zu Gesundheit und Wohlbefinden entdecken oder die Heimat ...

Sternsinger brachten den Segen ins Rathaus

Spendenaktion gegen Kinderarbeit   Bendorf. Zum Auftakt ihrer Sammelaktion waren heute Morgen drei Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. ...

Sturm sorgt für Feuerwehreinsätze in Bendorf

Stadt kam glimpflich davon Bendorf. Das Sturmtief „Burglind“ mit Orkanböen hat am 3. Januar auch in Bendorf für Schäden und ...

2 User online

Dienstag, 23. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied