Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 

„300 Worte Deutsch“ Lustige Komödie zum Thema Migration beim Caritas-Kino in Mayen

Musik, Kultur- » Kino

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 39/19 | 25.09.2019 | Beginn 20:00 Uhr

Caritasverband und Corso Kino laden am 25. September ins Corso Mayen ein

Am Mittwoch, 25. September 2019, um 20:00 Uhr zeigt das Corso-Kino in Mayen, Koblenzer Str. 25, die unterhaltsame Filmkomödie „300 Worte Deutsch“.

Kulturen treffen im Film aufeinander. Regisseur Züli Aladag weist seine Figuren mit einem Augenzwinkern auf ihre inneren wie äußeren Widersprüche hin, ohne den Ernst aus dem Blick zu verlieren. So zeigt der Film, wie lächerlich die Fronten zwischen den Kulturen sind und wie klischeehaft jede Seite an Konflikte herangeht.

Es geht um Lale Demirkan, die nach dem Examen, so der Wunsch ihres Vaters, einen Türken heiraten soll. Mit dem an der Universität gescheiterten Marc Rehmann, der über seinen Onkel Ludwig Sarheimer einen Job in der Ausländerbehörde bekommen hat, würde sie aber lieber zusammenleben. Und dieser Onkel ist ein besonderer Fall: der fremdenfeindliche Beamte will eine Hand voll türkischer Bräute, die in der türkischen Gemeinde angekommen sind, so schnell wie möglich wieder abschieben. Lale und Marc stehen plötzlich vor Fragen, die sie sich vorher nicht gestellt haben. Es geht um „300 Worte Deutsch“, die von den Frauen in wenigen Tagen erlernt werden müssen.

Christoph Maria Herbst als Amtsleiter Sarheimer, dem kein fremdenfeindlicher Witz zu blöd und kein Winkelzug zu schäbig ist, gelingt es auch in der Übertreibung, Sympathie für die Figur zu erhalten. Ihm stehen die übrigen Darsteller und Darstellerinnen in nichts nach.

Bei aller Leichtigkeit des Stoffes kann sich der Zuschauer die Frage über verhärtete Gedankenwelten stellen und wie damit umzugehen ist. Vor allem aber ist der Film eine amüsante Spiegelung von Generationskonflikten, bürokratischen Verrenkungen und der Vielzahl bornierter Ansichten und unsicherer Haltungen in unserer Gesellschaft.

Nach dem Film gibt es ein gemütliches Beisammensein im Mehrgenerationenhaus St. Matthias, St.-Veit-Straße 14.

Im Rahmen der interkulturellen Woche laden der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., das Corso Kino in Mayen und das Mehrgenerationenhaus St. Matthias in Mayen herzlich ein.

 

Der Eintritt pro Person beträgt 6,00 Euro.

Anmeldung erbeten:

 

Sonja Lauterbach

Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V.

Fachdienst Migration

St.-Veit-Str. 14

56727 Mayen

Telefon: 02651 – 98 69-146

lauterbach-s@caritas-mayen.de

www.caritas-rhein-mosel-ahr.de





Stadt: Mayen
Anschrift: Corso-Kino in Mayen, Koblenzer Str. 25
Webseitehttp://www.caritas-rhein-mosel-ahr.de



Publiziert am 14.08.2019 Von Medienbuero_Burgbrohl - Dieser Termin wurde bisher 242 mal aufgerufen.





[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!
 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 19.09.2019 29 motivierte Azubis der Gesundheits- und Krankenpflege sind gestartet

Pflegeschule am Standort St. Elisabeth Mayen bietet Ausbildung mit Perspektive MAYEN. Sie verbindet ein gemeinsames Ziel: Gesundheits- und Krankenpfleger ...

Die Saison ist eröffnet:

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020!
Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder ...

Verkaufsoffener Sonntag am 13. Oktober zum Lukasmarkt

Mayen. Eine echte Tradition zum Mayener Lukasmarkt: Auch in diesem Jahr sind am 1. Sonntag des Volksfestes wieder die Geschäfte geöffnet und zwar von ...

Schafmarkt auf dem Lukasmarkt!

Auch in diesem Jahr findet am Mittwoch, 16. Oktober im Rahmen des Lukasmarktes der einzige Schafmarkt in Rheinland-Pfalz in Mayen auf dem Viehmarktplatz ...

Babyboom im Mayener Krankenhaus

Eltern und St. Elisabeth freuen sich über die 500. Geburt MAYEN. Es sind jetzt schon über 100 Kinder im St. Elisabeth mehr auf die Welt gekommen ...

Tafel Ausgabestelle Andernach und „Kaufhaus Allerhand“ am 1. Oktober geschlossen

Aus logistischen Gründen bleiben die Ausgabestelle Andernach der „Tafel Mayen“ und das „Kaufhaus ...

Pferde-und Schafmarkt beim Lukasmarkt

Auch in diesem Jahr erinnern der Pferdemarkt am Dienstag, 15. Oktober und der Schafmarkt am Mittwoch, 16. Oktober, an die Ursprung des Volkfestes Lukasmarkt, ...

Zahlreiche Attraktionen locken auf den Lukasmarkt 2019!

Mayen. Auch 2019 locken wieder zahlreiche Attraktionen nach Mayen, wenn vom 12. – 20. Oktober der Lukasmarkt ...

Erfolgreiche Freibadsaison in Sayn

Badebetrieb unfallfrei und ohne Zwischenfälle
   Bendorf. Der Spätsommer hat noch einmal Gas gegeben und ...

Der Eifeler Mühlsteinwanderweg wird eröffnet

„Auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe“  -Einweihung mit dem  "Chaosorchester Weibern"
MAYEN. Am ...

„Zusammen leben, zusammen wachsen“

24. Fachgespräch junge Migrant(inn)en & Kolping Roadshow Integration am 25. und 26. September in Mayen
Zum ...

Tierisches Vergnügen im Neuwieder Zoo

Ausflug des Elterncafés Ochtendung
Der alljährliche Ausflug des Elterncafés Ochtendung ging in diesem Jahr ...

Erfolgreich ausgebildet in einer zukunftssicheren Branche

Pflegeschule am St. Elisabeth Mayen gratuliert 15 Azubis zum Examen MAYEN. Sie haben es geschafft: 15 Auszubildende der Pflegeschule am Gemeinschaftsklinikum ...

„Jetzt ein Kind? – was tun bei ungeplanter Schwangerschaft“

Infoveranstaltung für Auszubildenden in der Krankenpflege ging Thema auf den Grund
Zur Infoveranstaltung „Jetzt ein ...

Neues Haus der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung eingeweiht

„Pastor Günter Schmidt Haus“ bietet bis zu 36 Bewohnern ein Zuhause
Die Grundsteinlegung im März 2017 und ...

Er hat es getan! – „Abgerungen“

Ein-Personentheater über Pater Richard Henkes begeistert die Zuschauer
Warum entscheidet sich ein Mensch, sich der Gefahr ...

8 User online

Freitag, 20. September 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied