Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 

„300 Worte Deutsch“ Lustige Komödie zum Thema Migration beim Caritas-Kino in Mayen

Musik, Kultur- » Kino

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 39/19 | 25.09.2019 | Beginn 20:00 Uhr

Caritasverband und Corso Kino laden am 25. September ins Corso Mayen ein

Am Mittwoch, 25. September 2019, um 20:00 Uhr zeigt das Corso-Kino in Mayen, Koblenzer Str. 25, die unterhaltsame Filmkomödie „300 Worte Deutsch“.

Kulturen treffen im Film aufeinander. Regisseur Züli Aladag weist seine Figuren mit einem Augenzwinkern auf ihre inneren wie äußeren Widersprüche hin, ohne den Ernst aus dem Blick zu verlieren. So zeigt der Film, wie lächerlich die Fronten zwischen den Kulturen sind und wie klischeehaft jede Seite an Konflikte herangeht.

Es geht um Lale Demirkan, die nach dem Examen, so der Wunsch ihres Vaters, einen Türken heiraten soll. Mit dem an der Universität gescheiterten Marc Rehmann, der über seinen Onkel Ludwig Sarheimer einen Job in der Ausländerbehörde bekommen hat, würde sie aber lieber zusammenleben. Und dieser Onkel ist ein besonderer Fall: der fremdenfeindliche Beamte will eine Hand voll türkischer Bräute, die in der türkischen Gemeinde angekommen sind, so schnell wie möglich wieder abschieben. Lale und Marc stehen plötzlich vor Fragen, die sie sich vorher nicht gestellt haben. Es geht um „300 Worte Deutsch“, die von den Frauen in wenigen Tagen erlernt werden müssen.

Christoph Maria Herbst als Amtsleiter Sarheimer, dem kein fremdenfeindlicher Witz zu blöd und kein Winkelzug zu schäbig ist, gelingt es auch in der Übertreibung, Sympathie für die Figur zu erhalten. Ihm stehen die übrigen Darsteller und Darstellerinnen in nichts nach.

Bei aller Leichtigkeit des Stoffes kann sich der Zuschauer die Frage über verhärtete Gedankenwelten stellen und wie damit umzugehen ist. Vor allem aber ist der Film eine amüsante Spiegelung von Generationskonflikten, bürokratischen Verrenkungen und der Vielzahl bornierter Ansichten und unsicherer Haltungen in unserer Gesellschaft.

Nach dem Film gibt es ein gemütliches Beisammensein im Mehrgenerationenhaus St. Matthias, St.-Veit-Straße 14.

Im Rahmen der interkulturellen Woche laden der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., das Corso Kino in Mayen und das Mehrgenerationenhaus St. Matthias in Mayen herzlich ein.

 

Der Eintritt pro Person beträgt 6,00 Euro.

Anmeldung erbeten:

 

Sonja Lauterbach

Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V.

Fachdienst Migration

St.-Veit-Str. 14

56727 Mayen

Telefon: 02651 – 98 69-146

lauterbach-s@caritas-mayen.de

www.caritas-rhein-mosel-ahr.de





Stadt: Mayen
Anschrift: Corso-Kino in Mayen, Koblenzer Str. 25
Webseitehttp://www.caritas-rhein-mosel-ahr.de



Publiziert am 14.08.2019 Von Medienbuero_Burgbrohl - Dieser Termin wurde bisher 398 mal aufgerufen.





[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!
 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Mitarbeiter des Altenzentrums-Sankt-Stephan feierten Weihnachten

Die Mitarbeiterinnen der Cafeteria hatten die Räumlichkeiten festlich geschmückt und die Küche ein leckeres Menü bereitet, während ...

Fieber bei Kindern – Was tun?

Eltern informierten sich im Elterncafé Löf
 Auf Einladung der Fachstelle Frühe Hilfen besuchte ...

VHS Bendorf startet ins Frühjahr

Neues Kursprogramm erschienen
   Bendorf. Mit einem Mix aus bewährten und neuen Angeboten geht die ...

Kranzspende: 3.000 Euro für die Caritas-Sozialstation Mayen / Vordereifel

(Von links) Leiterin Daniela Ihle, Claudia Mader, Rita Holzem-Andres und Uschi Sangmeister bedanken sich auch bei den Angehörigen für die Kranzspende ...

Caritas-Mitarbeiter feierten am Elisabethentag

Auch in diesem Jahr feierte der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., Geschäftsstellen Andernach und Mayen, den Elisabethentag, dieses Mal in Welling. Alle ...

Caritas-Kinderstadtranderholung braucht Betreuerinnen und Betreuer

Das Jahr ist zwar noch jung, doch große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So sucht der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. bereits jetzt ...

Kooperation Elzerland: Verantwortliche trafen sich zur Arbeitssitzung in Mayen

Kürzlich trafen sich die Verantwortlichen der Kooperation Elzerland im Alten Rathaus in Mayen. Hierbei warf man einen Blick zurück auf das vergangene ...

Ein starkes Team fürs Herz

St. Elisabeth Mayen ist in der Kardiologie wieder voll besetzt MAYEN. Seit 1. Januar ist er der neue Chefarzt der Inneren Medizin im St. Elisabeth: Dr. Alae ...

Segen bringen, Segen sein -- Sternsinger zu Gast im Rathaus

 Bendorf. Rund um den Dreikönigstag waren Sternsinger der katholischen Gemeinde St. Medard im Bendorfer Stadtgebiet unterwegs und brachten den ...

Lichtkunst lässt Bendorfer Innenstadt strahlen

Beleuchtungsinszenierung und Abendmarkt am 31. Januar
 Bendorf. Glanzvolle Momente erleben die Besucher der Bendorfer ...

FrauenKulturWoche: Erste Veranstaltung ausverkauft!

Auch 2020 findet sie wieder statt: Die FrauenKulturWoche der Gleichstellungsbeauftragten Marion Falterbaum. Und die erste Veranstaltung ist bereits zu ...

700 Euro für Kindergruppe Lapislazuli von der kfd Polch

Einen Scheck in Höhe von 700 Euro hat die kfd Polch der Kindergruppe „Lapislazuli“ vor dem Alten Krankenhaus in Polch überreicht. Damit ...

Eifelmuseum und Deutsches Schieferbergwerk legen kurze Winterpause ein

Mayen. Vom 15. Januar bis einschließlich 15. Februar legen das Eifelmuseum und das Deutsche Schieferbergwerk in der Genovevaburg eine kurze Winterpause ...

Dorfmoderation Stromberg startet

Auftaktveranstaltung am 20. Januar
 Bendorf-Stromberg. Am Montag, 20. Januar, 19 Uhr fällt in der ...

Schüler legten Geschenke unter den Caritas-Wunschbaum

Klassen der der IGS Pellenz in Plaidt verschenkten Weihnachtsüberraschungen
Für Lehrer Michael Montada ist der ...

Leitbildtag setzt auf Kommunikation auf Augenhöhe

Mitarbeiter und Leitung der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung kommen miteinander ins Gespräch
Dr. Wolfram Haymann, ...

6 User online

Sonntag, 19. Januar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied