BEGIN:VCALENDAR PRODID:mxSchedule www.tecmu.de VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Lebendiges Mayen - Schedule X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin X-WR-CALDESC:mxSchedule by Tecmu 2010-2013 BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin X-LIC-LOCATION:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:19701025T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=10;BYDAY=-1SU END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:19700329T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=4;BYDAY=1SU END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Bendorf-Theresa.Artzdorf@bendorf.de DTSTART:20190623T150000 DTEND:20190623T123000 UID:81831e36a8fef47c0c08c341328ae185 CREATED:20190620T121400 SUMMARY:Führung auf dem Denkmalareal Sayner Hütte DESCRIPTION:Industriegeschichte erleben  Bendorf. Am Sonntag, 23. Juni, 15 Uhr wird die eiserne Geschichte des Denkmalareals Sayner Hütte bei einer öffentlichen Führung lebendig.    Der Rundgang startet im Besucherzentrum und bringt interessierten Gästen die 250-jährige Historie des Industriedenkmals von europäischem Rang näher.    Auch die neuen Höhepunkte auf dem Hüttengelände werden vorgestellt. So werden die Teilnehmer die neue Ausstellung zur Historie der Sayner Hütte im Besucherzentrum besichtigen.    Im frisch sanierten Hochofenbereich der Gießhalle vermittelt eine multimediale Inszenierung mit Licht und Soundeffekten ein umfassendes Bild von der Eisenproduktion und dem technisch-innovativen Charakter des in Sayn konstruierten Hochofens.    Der Rundgang dauert ca. 1,5 Stunden, die Teilnahme kostet fünf Euro zzgl. Eintritt.       Es wird um Anmeldung in der Tourist-Information im Schloss Sayn unter 02622/902 913 gebeten oder per Mail an touristinfo.sayn@bendorf.de. Foto zur lizenzfreien Nutzung: Im Hochofenbereich macht eine multimediale Inszenierung die Eisenproduktion erlebbar. LAST-MODIFIED:20190620T121400 LOCATION:Bendorf-Sayn SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Medienbuero_Burgbrohl-post@etm-medienbuero.de DTSTART:20190624T093000 DTEND:20190624T163000 UID:f6ed5528471e7496252e11959d34925f CREATED:20190620T121400 SUMMARY:„Montagsfrühstück“ mit Vortrag am 24. Juni zum Thema „Hospiz Palliativ Care“ DESCRIPTION:„Montagsfrühstück“ mit Vortrag am 24. Juni zum Thema „Hospiz & Palliativ Care“ im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias in Mayen Am Montag, 24. Juni 2019, um 9:30 Uhr findet das nächste „Montagsfrühstück“ im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias in Mayen, St.-Veit-Straße 14, statt. Zum Thema „Hospiz & Palliativ Care“ wird Ursula Wolf vom Hospiz e.V. Region Mayen sprechen.   Das Montagsfrühstück-Team lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Da das Frühstück kostenlos ist, wird zur Deckung der Kosten um eine kleine Spende gebeten.   Das Mehrgenerationenhaus in Mayen — zugleich Haus der Familie Rheinland-Pfalz — wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Landkreis Mayen-Koblenz und von der Stadt Mayen. Die MGH-Patenschaft führt die St. Matthias-Bruderschaft Mayen.   Weitere Informationen bei Martina Schink vom Caritasverband Telefon: 02651 – 98 69-183 schink-m@caritas-mayen.de LAST-MODIFIED:20190620T121400 LOCATION:Mayen SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Mayen-Pressestelle@Mayen.de DTSTART:20190624T193000 DTEND:20190624T123000 UID:b29dbd2252b9dc82756ccac83227c6b1 CREATED:20190620T121400 SUMMARY:Big Band der Bundeswehr gastiert wieder in Mayen DESCRIPTION:Benefiz-Konzert am 24. Juni  Nach dem großen Erfolg in 2016 kommt die Big Band der Bundeswehr wieder nach Mayen. Am Montag, 24. Juni, lockt das Konzert des beliebten Showorchesters unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Wolfgang Treis und Dr. Stefan Gruhl, Kommandeur Zentrum für Operative Kommunikation der Bundeswehr, bei entsprechender Witterung sicherlich wieder tausende Menschen auf den Mayener Marktplatz. Die aus Funk und Fernsehen bekannte Big Band mit ihrem Programm aus Swing, Rock und Pop wird unter freiem Himmel für den guten Zweck spielen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch gerne gesehen. Die beim Konzert gesammelten Spenden sowie Sponsoren-Gelder werden zu gleichen Teilen den folgenden Zwecken zufließen: dem Verein Sozialer Nächstenhilfe e.V., dem Projekt MUS-E® an der Grundschule Hinter Burg, der Flüchtlingshilfe im Raum Mayen e.V. sowie dem Verein „Betreuung aus einer Hand Standort Mayen e.V.“. Präsentiert wird das Open-Air-Konzert von der VG Mayen (Kreissparkasse Mayen, MHT, Mayen am Wochenende, Stadt Mayen, Wochenspiegel). Bildunterschrift: (Fotos Stadt Mayen) 1.    Bereits 2016 lockte die Big Band der Bundeswehr mehrere tausend Menschen auf den Mayener Marktplatz. 2.    Bei einer Pressekonferenz wurde kürzlich über das diesjährige Konzert informiert. LAST-MODIFIED:20190620T121400 LOCATION:Mayen SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Haus_Wasserburg-medien@haus-wasserburg.de DTSTART:20190626T121500 DTEND:20190626T124500 UID:90410e90c5b63b8eaab223b229f7f77a CREATED:20190620T121400 SUMMARY:„Die Sprache verbindet die Menschen.“ - Kinyarwanda lernen DESCRIPTION:Sprachkurs Viele Jahre schon verbindet eine lebendige Partnerschaft engagierte Menschen rund um Haus Wasserburg mit Menschen in Ruanda. In dieser Zeit fanden nicht nur zahlreiche Treffen hier und dort statt, sondern der Partnerschaftsverein „Inshuti“ wurde auch zur Partnerorganisation für Freiwillige. Aus der Vorbereitung dieser jungen Menschen ist ein KinyarwandaSprachkurs mit dem Ruander Innocent Sahinkuye als Lehrer entstanden. Dieser Kurs wird nun geöffnet für alle Interessierte, die sich intensiv mit der Sprache befassen möchten.  Inhalte des Kurses sind neben Grammatik, Aussprache und alltäglichen Redewendungen auch das Kennenlernen von Kultur und der Geschichte Ruandas, die man braucht, um die Menschen besser verstehen zu können.  Grundlage für den Kurs bildet das von Innocent Sahinkuye verfasste Lehrbuch „Kinyarwanda lernen“ + CD-Audio, das zu Beginn des Kurses für 20,00 Euro käuflich erworben werden kann.   Leitung: Innocent Sahinkuye Veranstaltungsort: Haus Wasserburg, Vallendar Beginn: Mittwoch, 26. Juni 2019, 10:00 Uhr Ende: Sonntag, 30. Juni 2019, 15:00 Uhr Kosten:100,00 Euro  Anmeldung unter www.haus-wasserburg.de LAST-MODIFIED:20190620T121400 LOCATION:Vallendar SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Medienbuero_Burgbrohl-post@etm-medienbuero.de DTSTART:20190712T190000 DTEND:20190712T143000 UID:f7aeb1891625b62c5d72e783fcdb791b CREATED:20190620T121400 SUMMARY:Sayner-Orgelsommer in der Abteikirche DESCRIPTION:Griechische Organistin Christina Antoniadou eröffnet Konzertreihe am 12. Juli in Bendorf-Sayn Die historische Stumm-Orgel von 1778 der Abteikirche Bendorf-Sayn – fachmännisch restauriert und liebevoll gepflegt – begeistert immer wieder aufs Neue. Auch in diesem Jahr werden sich zum jetzt dritten Sayner-Orgelsommer renommierte Orgelsolisten aus aller Welt einfinden. Der Eintritt ist frei. Den Auftakt macht am Freitag, 12. Juli 2019, um 19:00 Uhr die griechische Organistin Christina Antoniadou, die in Athen das 'Spring-Festival' leitet und Organistin der anglikanischen Kirche ist. In Bendorf-Sayn können sich die Zuhörer u.a. auf Werke von Dietrich Buxtehude, Francois Couperin und Constantinos Carikiopoulo freuen. Gleich zwei Organisten werden am 26. Juli 2019 ab 19:00 Uhr in der Abteikirche zu Gast sein, nämlich Charles Maxtone-Smith und Matthew Martin aus Oxford. Charles Maxtone-Smith ist „Organ Scholar“ des traditionsreichen New College, Oxford. Das Konzert in Sayn ist sein erster Auftritt in Deutschland. Matthew Martin ist „Director of Music“ am Keble College, Oxford, wo er die Chöre leitet, Musiktheorie unterrichtet, und das jährliche „Keble Early Music Festival“ leitet. Die beiden Organisten werden Werke von Johann Sebastian Bach, Samuel Wesley, Peter Hurford und Nicolas de Grigny zu Gehör bringen. Am 9. August wird Martin Neu in die Tasten und Pedale greifen. Dem Dekanatskirchen-musiker und Kantor zweier Kirchen in Reutlingen wurde 2002 der Johannes-Gutenberg-Preis der Universität Mainz für „hervorragende künstlerischen Leistungen“ verliehen. In der Abteikirche spielt er u.a. Stücke von Diego Xaraba, Samuel Scheidt und Justin Heinrich Knecht. Johannes Lamprecht, am 23. August in Bendorf-Sayn zu Gast, studiert zurzeit Orgel und katholische Kirchenmusik in der Klasse von Prof. Bernhard Haas an der Musikhochschule München. Im Alter von fünf Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht durch seinem Vater, Dekanatskantor Markus-Johannes Lamprecht in Mülheim-Kärlich. 2008 begann er seine Ausbildung an der Orgel beim Organisten der Herz-Jesu Kirche Koblenz, Joachim Aßmann. Bei seinem Heimspiel wird der junge Musiker seine Zuhörer u.a. mit Werken von Heinrich Scheidemann, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Johann Jakob Froberger erfreuen. Am 13. September wird der Komponist Chris Jarrett an der historischen Stumm-Orgel seine „New Journeys“ präsentieren, Improvisationen mit Orgel. Seit 2014 tritt Chris Jarrett, jüngerer Bruder der Jazzlegende Keith Jarrett, auch an Kirchenorgeln auf und führt sein Publikum in „unerhörte“ Klangwelten. Alle einstündigen Konzerte finden freitags um 19:00 Uhr statt. Anschließend wird zu einem Glas Wein an den denkmalgeschützten Brunnen im Kreuzgang geladen. Da der Eintritt ist frei ist, wird eine Spende erbeten. LAST-MODIFIED:20190620T121400 LOCATION:Bendorf-Sayn SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Mayen-Pressestelle@Mayen.de DTSTART:20190731T200000 DTEND:20190731T123000 UID:504330bc6699210040ec4dfee61bf9ab CREATED:20190620T121400 SUMMARY:ZUSATZVORSTELLUNGEN FÜR „ER IST WIEDER DA“ IM ALTEN ARRESTHAUS DESCRIPTION:Bereits Wochen vor dem Premierentermin am 06. Juli 2019 war die Politsatire nach dem Bestseller von  Timur Vermes auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus restlos ausverkauft. Aufgrund der großen Nachfrage bieten die Burgfestspiele jetzt vier Zusatztermine an. Auch hier dürften die Tickets wieder rasch vergriffen sein, es gilt also schnell Karten zu reservieren, wenn man dieses literarische Kabinettstück erleben möchte. Unter der Regie des Berliners Mirko Böttcher spielt Uwe-Peter Spinner Adolf Hitler, alle anderen Rollen werden von Alessa Kordeck verkörpert. Mancher wird die beiden bereits aus „Am Samstag kam das Sams zurück“ kennen, wo sie als Herr Taschenbier und Frau Rotkohl auf der Bühne stehen. „Er ist wieder da“ stand über 130 Wochen auf der SPIEGEL Bestseller-Liste und wurde in 41 Sprachen übersetzt. Über eine Million Kinobesucher sahen die Verfilmung. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? Lachen über Hitler? Darf man das? Finden Sie es selbst heraus! Zusatztermine für „Er ist wieder da“ auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus gibt es am 31. Juli, sowie am 7., 13., 15. und 20. August 2019, jeweils um 20.00 Uhr. Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de. Bildunterschrift: Stückeplakat „Er ist wieder da. LAST-MODIFIED:20190620T121400 LOCATION:Mayen SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Mayen-Pressestelle@Mayen.de DTSTART:20190807T200000 DTEND:20190807T123000 UID:7775d62e0c37d8a77050faebfba24254 CREATED:20190620T121400 SUMMARY:ZUSATZVORSTELLUNGEN FÜR „ER IST WIEDER DA“ IM ALTEN ARRESTHAUS DESCRIPTION:Bereits Wochen vor dem Premierentermin am 06. Juli 2019 war die Politsatire nach dem Bestseller von  Timur Vermes auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus restlos ausverkauft. Aufgrund der großen Nachfrage bieten die Burgfestspiele jetzt vier Zusatztermine an. Auch hier dürften die Tickets wieder rasch vergriffen sein, es gilt also schnell Karten zu reservieren, wenn man dieses literarische Kabinettstück erleben möchte. Unter der Regie des Berliners Mirko Böttcher spielt Uwe-Peter Spinner Adolf Hitler, alle anderen Rollen werden von Alessa Kordeck verkörpert. Mancher wird die beiden bereits aus „Am Samstag kam das Sams zurück“ kennen, wo sie als Herr Taschenbier und Frau Rotkohl auf der Bühne stehen. „Er ist wieder da“ stand über 130 Wochen auf der SPIEGEL Bestseller-Liste und wurde in 41 Sprachen übersetzt. Über eine Million Kinobesucher sahen die Verfilmung. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? Lachen über Hitler? Darf man das? Finden Sie es selbst heraus! Zusatztermine für „Er ist wieder da“ auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus gibt es am 31. Juli, sowie am 7., 13., 15. und 20. August 2019, jeweils um 20.00 Uhr. Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de. Bildunterschrift: Stückeplakat „Er ist wieder da. LAST-MODIFIED:20190620T121400 LOCATION:Mayen SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Mayen-Pressestelle@Mayen.de DTSTART:20190813T200000 DTEND:20190813T123000 UID:884346cefd62000c70ef84ee09ad527e CREATED:20190620T121400 SUMMARY:ZUSATZVORSTELLUNGEN FÜR „ER IST WIEDER DA“ IM ALTEN ARRESTHAUS DESCRIPTION:Bereits Wochen vor dem Premierentermin am 06. Juli 2019 war die Politsatire nach dem Bestseller von  Timur Vermes auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus restlos ausverkauft. Aufgrund der großen Nachfrage bieten die Burgfestspiele jetzt vier Zusatztermine an. Auch hier dürften die Tickets wieder rasch vergriffen sein, es gilt also schnell Karten zu reservieren, wenn man dieses literarische Kabinettstück erleben möchte. Unter der Regie des Berliners Mirko Böttcher spielt Uwe-Peter Spinner Adolf Hitler, alle anderen Rollen werden von Alessa Kordeck verkörpert. Mancher wird die beiden bereits aus „Am Samstag kam das Sams zurück“ kennen, wo sie als Herr Taschenbier und Frau Rotkohl auf der Bühne stehen. „Er ist wieder da“ stand über 130 Wochen auf der SPIEGEL Bestseller-Liste und wurde in 41 Sprachen übersetzt. Über eine Million Kinobesucher sahen die Verfilmung. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? Lachen über Hitler? Darf man das? Finden Sie es selbst heraus! Zusatztermine für „Er ist wieder da“ auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus gibt es am 31. Juli, sowie am 7., 13., 15. und 20. August 2019, jeweils um 20.00 Uhr. Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de. Bildunterschrift: Stückeplakat „Er ist wieder da. LAST-MODIFIED:20190620T121400 LOCATION:Mayen SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Mayen-Pressestelle@Mayen.de DTSTART:20190815T200000 DTEND:20190815T123000 UID:dacf8fe3a7339cec2a15e1e7199deff4 CREATED:20190620T121400 SUMMARY:ZUSATZVORSTELLUNGEN FÜR „ER IST WIEDER DA“ IM ALTEN ARRESTHAUS DESCRIPTION:Bereits Wochen vor dem Premierentermin am 06. Juli 2019 war die Politsatire nach dem Bestseller von  Timur Vermes auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus restlos ausverkauft. Aufgrund der großen Nachfrage bieten die Burgfestspiele jetzt vier Zusatztermine an. Auch hier dürften die Tickets wieder rasch vergriffen sein, es gilt also schnell Karten zu reservieren, wenn man dieses literarische Kabinettstück erleben möchte. Unter der Regie des Berliners Mirko Böttcher spielt Uwe-Peter Spinner Adolf Hitler, alle anderen Rollen werden von Alessa Kordeck verkörpert. Mancher wird die beiden bereits aus „Am Samstag kam das Sams zurück“ kennen, wo sie als Herr Taschenbier und Frau Rotkohl auf der Bühne stehen. „Er ist wieder da“ stand über 130 Wochen auf der SPIEGEL Bestseller-Liste und wurde in 41 Sprachen übersetzt. Über eine Million Kinobesucher sahen die Verfilmung. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? Lachen über Hitler? Darf man das? Finden Sie es selbst heraus! Zusatztermine für „Er ist wieder da“ auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus gibt es am 31. Juli, sowie am 7., 13., 15. und 20. August 2019, jeweils um 20.00 Uhr. Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de. Bildunterschrift: Stückeplakat „Er ist wieder da. LAST-MODIFIED:20190620T121400 LOCATION:Mayen SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Mayen-Pressestelle@Mayen.de DTSTART:20190820T200000 DTEND:20190820T123000 UID:d194fb543a42fc13d38a9cf4bec2d5d9 CREATED:20190620T121400 SUMMARY:ZUSATZVORSTELLUNGEN FÜR „ER IST WIEDER DA“ IM ALTEN ARRESTHAUS DESCRIPTION:Bereits Wochen vor dem Premierentermin am 06. Juli 2019 war die Politsatire nach dem Bestseller von  Timur Vermes auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus restlos ausverkauft. Aufgrund der großen Nachfrage bieten die Burgfestspiele jetzt vier Zusatztermine an. Auch hier dürften die Tickets wieder rasch vergriffen sein, es gilt also schnell Karten zu reservieren, wenn man dieses literarische Kabinettstück erleben möchte. Unter der Regie des Berliners Mirko Böttcher spielt Uwe-Peter Spinner Adolf Hitler, alle anderen Rollen werden von Alessa Kordeck verkörpert. Mancher wird die beiden bereits aus „Am Samstag kam das Sams zurück“ kennen, wo sie als Herr Taschenbier und Frau Rotkohl auf der Bühne stehen. „Er ist wieder da“ stand über 130 Wochen auf der SPIEGEL Bestseller-Liste und wurde in 41 Sprachen übersetzt. Über eine Million Kinobesucher sahen die Verfilmung. Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? Lachen über Hitler? Darf man das? Finden Sie es selbst heraus! Zusatztermine für „Er ist wieder da“ auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus gibt es am 31. Juli, sowie am 7., 13., 15. und 20. August 2019, jeweils um 20.00 Uhr. Tickets für die Burgfestspiele gibt es bei: Bell Regional, Touristikcenter, Rosengasse 5, 56727 Mayen, unter der Ticket-Hotline: 02651 / 494942 oder unter tickets@touristikcenter-mayen.de. Weitere Informationen zu den Mayener Burgfestspielen gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de. Bildunterschrift: Stückeplakat „Er ist wieder da. LAST-MODIFIED:20190620T121400 LOCATION:Mayen SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=SWR-ewaharmansa@memo-pr.de DTSTART:20190829T134500 DTEND:20190830T141500 UID:5ee10c00bda99208acfbeecf23c33681 CREATED:20190620T121400 SUMMARY:Heiße Beats und qualmende Socken DESCRIPTION:Mit dem „SWR1 Night Fever Party Boat“ und DJ Michael Lueg durchs romantische Mittelrheintal Donnerstag, 29. August 2019, ab Andernach Freitag, 30. August 2019, ab Koblenz   Draußen tanzen die Wellen ums Schiff, drinnen die Partypeople. Wenn SWR1 Moderator und DJ Michael Lueg auf der MS Rhenus die Platten auflegt, dann schaukelt das SWR1 Party Boat womöglich nicht nur wegen der Wellen auf dem Rhein. Für reichlich Bewegung mindestens bei den Tänzerinnen und Tänzern sorgen die Beats von Van Halen, Tina Turner und Kool & the Gang.   Wem nach „Jump“, „Nutbush City Limits“ und „Celebration“ die Socken qualmen, gönnt seinen Füßen draußen an der Reling eine kurze Pause und genießt bei einem Drink in der Dunkelheit den lauen Fahrtwind bei romantischer Sicht auf die funkelnden Lichter am vorbeiziehenden Rheinufer.   „Leinen los“ um 20 Uhr Das SWR1 Night Fever Party Boat legt ab am Donnerstag, 29. August, ab Andernach am Schiffsanleger, Steiger 2 und am Freitag, 30. August, ab Koblenz am Steiger 6 am Pegelhaus. Pünktlich um 20 Uhr heißt es „Leinen los“. Einlass ist ab 19 Uhr. Gegen 24 Uhr macht die MS Rhenus wieder am Anleger fest. Aber Schluss ist dann noch nicht. Bis 1 Uhr feiern die Party Boat Tänzer fröhlich weiter.   Ticketvorverkauf ab 24. Juni Tickets (18 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr) gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.adticket.de. …….……………...………. Foto: „SWR1 Night Fever Party Boat“ und „DJ Michael Lueg legt auf“: © SWR1 LAST-MODIFIED:20190620T121400 LOCATION:Andernach, Koblenz SEQUENCE:0 TRANSP:OPAQUE STATUS:CONFIRMED END:VEVENT END:VCALENDAR