BEGIN:VCALENDAR PRODID:mxSchedule www.tecmu.de VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Lebendiges Mayen - Schedule X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin X-WR-CALDESC:mxSchedule by Tecmu 2010-2012 BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin X-LIC-LOCATION:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CET DTSTART:19701025T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=10;BYDAY=-1SU END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:19700329T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=4;BYDAY=1SU END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Stadt_Bendorf-Theresa.Artzdorf@bendorf.de DTSTART:20201001T191000 DTEND:20201001T131030 UID:54a4b4b76054a07b39439c5cb298fe8b CREATED:20201025T201032 SUMMARY:Film und Vortrag ├╝ber die Concordiah├╝tte DESCRIPTION:Bendorf. In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Geschichte und Heimatkunde von Bendorf und Umgebung bietet die VHS Bendorf am Donnerstag, 1. Oktober, 19 Uhr unter dem Titel „Ein Werk am Strom“ einen Vortrag mit Film über die Rheinstahl Concordiahütte an.    Mehrere Monate lang tauchten in der Concordiahütte an verschiedenen Stellen des Werkes Männer mit Scheinwerfern und Kamera auf: Sie sammelten Material für einen Dokumentar- und Werbefilm über das Werk. Im Dezember 1961 war der Tonfilm von 25 Minuten Dauer fertig. Jetzt wird er mit einem Filmprojektor im großen Saal des Bendorfer Rathauses gezeigt.   Altbürgermeister Michael Syré berichtet über die Industrieanlage in den 1950er und 1960er Jahren.    Eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl unbedingt erforderlich: Tel. 02622 703 158, Fax: 02622 703 114, E-Mail: vhs@bendorf.de.   Foto zur lizenzfreien Nutzung:   Arbeiter in der Concordiahütte um 1960.   LAST-MODIFIED:20201025T201032 END:VEVENT END:VCALENDAR