Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  

Artikel zum Thema: Verbandsgemeinde Weißenthurm



Hilfsaktion in Kettig

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Die Kettiger Familien Gavrilovic und Kröner organisieren spektakuläre Hilfsaktion zugunsten der Flutkatastrophen-Opfer im Ahrtal

Eine bewundernswerte Idee erbrachte nicht nur ein gutes Sammelergebnis sondern ließ auch die Solidarität  der Kettiger Bürger und Bürgerinnen erkennen

Mehr als 80 einheimische und regionale Unternehmen spenden für den Warenverkauf und für die Tombola

KETTIG (jüg) Keinesfalls nur aufgrund der  erschütternden Fernseh-Berichterstattung aus den Katastrophengebieten an Ahr und Erft sondern auch durch entsprechende Schilderungen aus dem Bekanntenkreis entstand bei den Kettiger Familien von Tanja Gavrilovic und Vicky Kröner  die Idee für die betroffenen Menschen eine  Hilfsaktion zu organisieren, um  dazu beizutragen die allerärgste Not zu lindern.

Foto:Jürgen Grab

Niemals geht man so ganz

Verbandsgemeinde Weißenthurm

„Kümmerer“ Hubert Hoffend in Rente

Der gelernte Elektriker Hubert Hoffend wurde 1986 als Gemeindearbeiter in der Rheingemeinde Urmitz eingestellt. Anfangs mit Hausmeistertätigkeiten in der Sporthalle und Arbeiten auf dem Friedhof betraut, war er die letzten Jahre Hausmeister in der Kindertagesstätte St. Georg und in der Grundschule.

 

Foto der Ortsgemeinde: Norbert Bahl, Hubert Hoffend und Vorarbeiter Dirk Scheiderer bei der Verabschiedung im Bauhof

Freizeitbad Tauris muss geschlossen bleiben

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Nach den Corona-bedingten Schließungen haben Hallen- und Spaßbäder in Rheinland-Pfalz und in der Region wieder geöffnet. Doch das Freizeitbad Tauris in Mülheim-Kärlich muss weiterhin geschlossen bleiben. Grund sind Probleme mit der Dachkonstruktion, die im Rahmen von Überprüfungen zur geplanten Generalsanierung entdeckt worden sind.

Kirmes in Bassenheim fällt aus

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Schweren Herzens teilen wir mit, dass sich die Ortsgemeinde zusammen mit dem diesjährigen Veranstalter, dem Männerchor, entschieden hat, die Kirmes abzusagen. Die Entwicklungen, besonders für den Zeitraum nach den Ferien, sind nicht genau vorherzusagen. Aber bereits die aktuellen Vorgaben der Coronabekämpfungsverordnung erschweren eine Planung und Durchführung enorm. Eigentlich soll eine Kirmes ein Fest der Freude und der Geselligkeit sein, aber unter den Voraussetzungen Abstand-/Maskenpflicht, Zugangsbeschränkungen usw. sehen wir das leider nicht. Wir bleiben optimistisch und hoffen auf ein tolles Fest im nächsten Jahr. Bis dahin wünschen wir allen eine gute Zeit.

 

Herzliche Grüße

Natalja Kronenberg

Ortsbürgermeisterin

 

Pressemitteilungen  der Verbandsgemeinde Weißenthurm

Dorfmoderation Kettig

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Kettig,

der Ortsgemeinderat hat in seiner Sitzung am 07.08.2019 beschlossen, das Dorferneuerungskonzept der Ortsgemeinde Kettig fortzuschreiben und hierzu im Vorfeld eine Dorfmoderation durchzuführen.

Hierzu hat bereits im Jahr 2020 eine Auftaktveranstaltung stattgefunden und im Anschluss hieran haben verschiedene Arbeitsgruppen Ihre Arbeit aufgenommen.

Da im Rahmen der Dorfmoderation auch die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger bzw. deren Wünsche und Verbesserungsvorschläge berücksichtigt und festgehalten werden sollen, wurde seitens des beauftragten Planungsbüros Fassbender Weber Ingenieure ein Fragebogen erstellt, der sich diesen Belangen widmet.

Spendenbetrüger sammeln für Flutkatastrophenopfer

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Sicherheitstipp des Monat August 2021

 Immer wieder versuchen Ganoven, aus dem Leid anderer Menschen Kapital zu schlagen, so auch derzeit angesichts der verheerenden Flutkatastrophe in Westdeutschland. Die Betrüger wollen die derzeit hohe Spendenbereitschaft der Bürger ausnutzen. Mit Hilfe der Kopie eines veröffentlichten Fotos, das ein vom Hochwasser zerstörtes Haus zeigt, appellieren die Tatverdächtigen an die Hilfsbereitschaft ihrer Opfer und versuchen, sie zu einer Spende zu animieren. Um die Motivation, Geld zu geben, noch mehr zu steigern, geben die Betrüger sogar Hilfsorganisationen an, an die vermeintlich die Summe gehen soll. Aufmerksame Bürger wurden misstrauisch und erkundigten sich bei der angegebenen Stelle. Die Anfrage ergab, dass in deren Auftrag keine Spendensammler unterwegs sind.

Rathausbesuch wieder ohne Anmeldung möglich

Verbandsgemeinde Weißenthurm

 –Terminvereinbarung für das Bürgerbüro empfohlen

Während der gesamten Corona-Pandemie war die Verbandsgemeindeverwaltung stets für die Anliegen ihrer Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Wenn eine Klärung nicht telefonisch oder per E-Mail möglich war, konnten dringend notwendige Besuche in der Verwaltung aus Gründen des Gesundheitsschutzes nur mit Termin durchgeführt werden. Diese Terminvereinbarungen sind nach wie vor möglich und werden ausdrücklich, vor allem für das Bürgerbüro, empfohlen, um unnötige Wartezeiten und vorsichtshalber weiterhin Menschenansammlungen zu vermeiden. Die bereits vereinbarten Besuchstermine behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Bitte beachten Sie, dass im  Bürgerbüro für die nächsten zwei Wochen nur noch wenige Termine zur Verfügung stehen.

Der neue Kader der SG 2000 Mülheim-Kärlich

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Der neue Kader der Oberliga-Mannschaft (Rheinland-Pfalz/Saar, Gruppe Nord) der SG 2000 Mülheim-Kärlich stellt sich vor

Pressebeauftragter Gabriel Emmerich nennt die „alten“ und „neuen“ Spieler sowie das Trainerteam für die bevorstehende Saison

Mülheim-Kärlich (jüg). Auf dem Foto  (Foto: privat) zu sehen sind:

 

Hintere Reihe: v.l. Paul Platzek, Patrick Birkner, Christoph Rönz, Niklas Ternes, Jordi Frohn, Daniel Dohmen, Michael Rönz, Pascal Steinmetz, Justin Willma

Mittlere Reihe:  v.l. Stefan Zeidan (Fanbeauftragter), Marko Slowik, Marcus Fritsch, Daniel Aretz, Thomas Arzbach (Trainer), Patrick Guthardt (TW-Trainer), Oliver Fritz (Physiotherapeut), Markus Kluger (Co-Trainer), Sebastian Mintgen (Co-Trainer), Jan Hawel, Christoph Fritsch, Moritz Wolf

Vordere Reihe:  v.l. Jan Henrich, Gafur Seker, Mustafa Madanoglu, Jonas Landen, Michael Wall, Tim Teschner, Leon Kryeziu, Christian Scheu, Jonas Lauer

Es fehlt: Bruno Antunes

Ein aufregender Tag im Wald

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Ein aufregender Tag im Wald mit den „Füchsen“ aus der Schillerstraßen-KiTa in Urmitz/Bahnhof

Mit allen Sinnen spielen heißt auch , sich in die Welt zu begeben

URMITZ/BAHNHOF(jüg) „Mit allen Sinnen spielen ist durchaus auch ein sinnvolles Spielen und heißt, sich in die Welt zu begeben und sich mit ihr auseinanderzusetzen“ . Dieses Zitat stammt von Renate Zimmer und wurde von den Erzieher*innen und von den ihnen anvertrauten Kindern der KiTa an der Schillerstraße unbedingt in die Tat umgesetzt.

Foto: privat

Die Maxi-Künstler aus Bassenheim präsentieren ihre Kunstwerke

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Eine vorbildliche Kunstaktion der Bassemer KiTa

BASSENHEIM Die Vorschulkinder aus der Kita St. Martin in  Bassenheim haben für ein weiteres Highlight in den letzten Wochen vor Schulbeginn gesorgt. Eigentlich hatten die Erzieher*Innen den Plan, die Kinder zusammen mit ihren Eltern ein Abschlussgemälde malen zu lassen, welches an diesen Jahrgang erinnern sollte. Während einer Kinderkonferenz wählten die Maxis nun aus fünf Bildern von berühmten Malern per geheimer Wahl eines aus, nämlich ein surrealistisches Bild von Joan Miro. „Aber die anderen vier wollen wir auch malen!“, demonstrierten die Kinder. „Wir können doch die anderen Bilder in der Kita malen und sie dann den Eltern beim Abschluss präsentieren“, kam der Vorschlag von den Kindern.

Foto: privat

Realschule plus in Mülheim-Kärlich

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Realschule plus in Mülheim-Kärlich verabschiedete ihre „verdienten! Schüler und Schülerinnen in würdiger Form

MÜLHEIM-KÄRLICH (PM) Zu Beginn dieses Monats mussten  Schülerinnen  und Schüler der Realschule plus „An der Römervilla“ bereits zum zweiten Mal unter Corona Bedingungen verabschiedet werden. Doch durch den Rückgang der Inzidenzen und den damit verbundenen Lockerungen, konnte doch noch sehr spontan eine Verabschiedung in Anwesenheit  von Eltern in der Schulsporthalle umgesetzt werden. Die Teilnehmerzahl wurde auf maximal zwei Begleitpersonen pro Schülerin/Schüler begrenzt und der Zugang nur mit den üblichen G-Nachweisen (geimpft, genesen, getestet) gewährt. Die Abschlusszeugnisse wurden in vier aufeinanderfolgenden Veranstaltungen (Stufe B9, 10a, 10b, 10c) überreicht, wobei auch jede/r Abschlussschüler/in vorab im Klassenverband getestet worden war. 

Umfrage zu digitalen Ratssitzungen: Meinung der Bevölkerung gefragt

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Land stellt mit Forschungsinstitut Fragebögen bereit – Wissenschaftliche Bewertung der Videokonferenzen

VG Weißenthurm (PM)

Die Corona-Pandemie war Anlass und Auslöser: Das Land Rheinland-Pfalz schuf Ende 2020 die Möglichkeit für kommunale Gremien, in bestimmten Situationen Beschlüsse auch mittels Video- oder Telefonkonferenzen zu fassen. Die Verbandsgemeinde (VG) Weißenthurm hat im vergangenen November erstmals diese Alternative genutzt und eine Ausschuss-Sitzung digital durchgeführt. Jetzt will das rheinland-pfälzische Innenministerium gemeinsam mit dem Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV) in Speyer mit einer umfangreichen Befragung Video- oder Telefonkonferenzen begutachten. Neben den Mitgliedern der Gremien ist auch die Meinung der Einwohnerinnen und Einwohner gefragt.

Risiko Starkregen:

Verbandsgemeinde Weißenthurm

 Die Ortsgemeinden Bassenheim, Kettig und die Stadt Mülheim-Kärlich in der Verbandsgemeinde Weißenthurm wappnen sich gegen Wasserschäden

Weißenthurm und andere Gemeinden haben entsprechende Vorsorgekonzepte bereits beschlossen

Vorsorgekonzept soll helfen, Schäden zu vermeiden

Weißenthurm (dem/PM/jüg) Die letzten Tage haben es auf schockierende Weise gezeigt: Wetterextreme können heute fast Kommune treffen. Davor warnte der Deutsche Wetterdienst zuletzt im vergangenen September. So war laut Statistik der Behörde zwischen 2001 und 2019 fast jeder Ort in Deutschland von einem Starkregenereignis betroffen. Die Experten gehen davon aus, dass Extremereignisse als Folge des Klimawandels zukünftig vermehrt auftreten werden und empfehlen, den Katastrophen- und Bevölkerungsschutz entsprechend anzupassen. Vier Kommunen in der Verbandsgemeinde (VG) Weißenthurm haben bereits 2017 ein Konzept für Hochwasserschutz erstellt. Seit Ende 2018 stehen zudem Starkregenereignisse im Fokus, auf die die Vorsorge ausgeweitet werden soll. Nach einer Corona-bedingten Unterbrechung kann (und muss) dieser Prozess jetzt fortgesetzt werden.

Foto: Jürgen Grab

Risiko Starkregen:

Verbandsgemeinde Weißenthurm

 Die Ortsgemeinden Bassenheim, Kettig und die Stadt Mülheim-Kärlich in der Verbandsgemeinde Weißenthurm wappnen sich gegen Wasserschäden

(Pressemitteilung der VG Weißenthurm)

Vorsorgekonzept soll helfen, Schäden zu vermeiden

Die letzten Tage haben es auf schockierende Weise gezeigt: Wetterextreme können heute fast jeden treffen. Davor warnte der Deutsche Wetterdienst zuletzt im vergangenen September. So war laut Statistik der Behörde zwischen 2001 und 2019 fast jeder Ort in Deutschland von einem Starkregenereignis betroffen. Die Experten gehen davon aus, dass Extremereignisse als Folge des Klimawandels zukünftig vermehrt auftreten werden und empfehlen, den Katastrophen- und Bevölkerungsschutz entsprechend anzupassen. Vier Kommunen in der Verbandsgemeinde (VG) Weißenthurm haben bereits 2017 ein Konzept für Hochwasserschutz erstellt. Seit Ende 2018 stehen zudem Starkregenereignisse im Fokus, auf die die Vorsorge ausgeweitet werden soll. Nach einer Corona-bedingten Unterbrechung kann dieser Prozess jetzt fortgesetzt werden.

 

Raus aus der Kreidezeit:

Verbandsgemeinde Weißenthurm

 Mülheim-Kärlicher Schulzentrum bekommt digitale Tafeln

Trotz, oder gerade wegen coronabedingter Situation, werden die technischen Ausstattungen der Schulen modernisiert

(PM/jüg) Die Verbandsgemeinde Weißenthurm teilt mit, dass nach den Sommerferien alle Klassenräume des Schulzentrums Mülheim-Kärlich und des dazugehörigen Schulstandortes in Weißenthurm  mit digitalen Tafeln bestückt  werden. 51 der „smarten Boards“ werden die Verwaltung der Verbandsgemeinde (VG) Weißenthurm dann installiert haben und so innovativen Unterricht ermöglichen. In diesem Jahr investiert die VG rund 230.000 Euro in die digitalen Tafeln,die im Rahmen des „DigitalPaktSchule“ des Bundesbildungsministeriums zu 90 Prozent gefördert werden.

 Foto: VG Weißenthurm / Katharina Demleitner

Zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Verbandsgemeinde Weißenthurm

 waren Jugendliche aus der VG unterwegs

 Kommunale  Jugendarbeit der VG Weißenthurm hatte sich etwas Besonderes ausgedacht

VG Weißenthurm.Eine abwechslungsreiche Zeit konnten kürzlich die Jugendliche aus den Orten der VG  erleben, die sich in den vergangenen Wochen zu den Samstagsaktionen der Kommunalen Jugendarbeit angemeldet hatten.

Frei nach dem Motto „ Keine Kupplung, einfach Gas geben“ ging es Ende Juni an den Nürburgring zum Kartfahren. Nach der Ankunft und der Sicherheitseinweisung ging es auch direkt in die rasanten Boliden. Die ersten Meter zeigten schon, dass die Elektro-Karts ohne Verzögerung die Motorleistung in Geschwindigkeit umwandeln. Nach einer Einführungsrunde wurde dann auch in den „Rennmodus“ umgeschaltet. Dabei zeigten die Teilnehmer neben Geschick auch einen angemessen Ehrgeiz, um die jeweils gefahrenen Rundenzeiten zu unterbieten. Neben spannenden Überholmanövern gab es auch ein paar ungewollte Dreher und Verbremser, jedoch ohne personellen oder materiellen Schaden.  Nach gut 30 Minuten war der Fahrspaß vorbei und alle konnten unbeschadet die Bahn verlassen. Im Anschluss wurde noch ein wenig das „Ringwerk“  besichtigt und sich bei einem kleinen Snack gestärkt.

´

Foto: Kommunale Jugendarbeit der VG Weißenthurm


101 Artikel (7 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

13 User online

Donnerstag, 05. August 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.7.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied