Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 

Artikel zum Thema: Bendorf



Infoveranstaltung zu den Wahlen im Mai - Weiterhin Wahlhelfer gesucht

Bendorf

Bendorf. Anlässlich der bevorstehenden Wahlen im Mai lädt die Stadtverwaltung Bendorf am Dienstag, 23. April, 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in den großen Sitzungssaal des Rathauses ein.

   Am 26. Mai finden gleich drei Wahlen statt: die Europawahl, die Wahl zum Kreistag des Landkreises Mayen-Koblenz und die Wahl zum Stadtrat der Stadt Bendorf.
   Das Wahlteam der Stadtverwaltung gibt einen Überblick über den Ablauf der Wahlen und berichtet über die Aufgaben und Tätigkeiten der Wahlvorstände und den Ablauf des Wahltages.

Erinnerungsstücke zum Thema Industriekultur gesucht

Bendorf

Tag der Städtebauförderung auf der Sayner Hütte
    
   Bendorf. Fotos, historische Dokumente, Eisenguss, altes Handwerkszeug oder eine Anekdote – die Stadt Bendorf, die Stiftung Sayner Hütte und der Freundeskreis Sayner Hütte suchen Erinnerungstücke mit Bezug zur Sayner Hütte oder dem industriekulturellen Umfeld.
   Unter dem Motto „Industriekultur Bendorf, unsere Denkmäler, unsere Geschichte…!“ sollen die Exponate am Tag der Städtebauförderung, Samstag, 11. Mai, von 12 Uhr bis 16 Uhr in der Krupp’schen Halle des Denkmalareals Sayner Hütte ausgestellt und von Experten begutachtet werden.
 

Am Tag der Städtebauförderung steht in der Krupp’schen Halle die Bendorfer Industriekultur im Mittelpunkt. (Foto: Thomas Naethe)

Bendorfer Narren sind zufrieden mit Session

Bendorf

Rückblick beim Heringsessen
 Bendorf. Das letzte Lied ist gesungen, die Schlachtrufe „Hädau, Meck Meck, Helau und Säbalä“ verklungen, denn am Aschermittwoch ist alles vorbei.
   Dies nahmen Bürgermeister Michael Kessler, Vertreter der Karnevals- und Möhnenvereine aus Groß-Bendorf und die Polizei auch in diesem Jahr zum Anlass, die närrischen Tage beim traditionellen Heringsessen im Rathaus Revue passieren zu lassen.
   Ein großes Lob an die Vereine gab es vom Vorsitzenden des Festausschusses Bendorfer Karneval Thomas Appelbaum. Die Session sei geprägt gewesen von hochkarätigen Veranstaltungen und tollen Umzügen.
 

Der Festausschuss Bendorfer Karneval ließ den Rosenmontagszug 2019 Revue passieren.

Haushaltsinformation für 2019 ist online

Bendorf

Broschüre bietet Überblick über städtische Finanzen
    
   Bendorf. Mit dem Bürgerhaushalt stellt die Stadt Bendorf ihren Bürgern seit 2016 eine aufgearbeitete und „lesbare“ Version des Haushaltsplans zur Verfügung. Ab sofort steht die Broschüre mit Informationen zum Haushalt 2019 auf der Homepage www.bendorf.de zum Download bereit.
   „Eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Beteiligung der Bürgerschaft ist es, die komplexe und schwer durchschaubare Materie „Haushalt“ in verständlicher und transparenter Form darzustellen“, ist Bürgermeister Michael Kessler überzeugt.

Grundstein für eine gelungene Integration

Bendorf

Bürgermeister besucht Integrationskurs
 Bendorf. In den Integrationskursen, die in Bendorf seit 2005 von der Kölner Wirtschaftsfachschule durchgeführt und durch die Arbeiterwohlfahrt betreut werden, bekommen die Teilnehmer die deutsche Sprache, Kultur und praktische Informationen für den Alltag beigebracht.
   Gemeinsam mit dem Leiter der Kölner Wirtschaftsschule Andreas Singerhoff, Hüseyin Ocar vom AWO-Migrationsdienst Rheinland und dem Bendorfer Integrationsbeauftragten Ferhat Cato besuchte Bürgermeister Michael Kessler kürzlich Dozentin Lidia Simon und ihren Kurs.
 

Bürgermeister Kessler besuchte die Teilnehmer des Integrationskurses der Kölner Wirtschaftsschule.

VHS Bendorf: Seit 50 Jahren Bildung für alle

Bendorf

  Bendorf. Die Volkshochschule Bendorf feierte am Mittwoch, 6. Februar, mit einem Festakt ihr fünfzigjähriges Bestehen im großen Rathaussaal.
   Bürgermeister Michael Kessler konnte rund 30 Gäste willkommen heißen, darunter zahlreiche Dozenten sowie Vertreter des Stadtrats.

Im großen Rathaussaal wurde das 50-jährige Jubiläum der VHS Bendorf gefeiert.

Feierliche Eröffnungen auf der Sayner Hütte

Bendorf

Sanierter Hochofen mit Inszenierung und Dauerausstellung machen Industriegeschichte erlebbar
    
   Bendorf. Nach über zweijähriger Bauzeit können die Stadt Bendorf und die Stiftung Sayner Hütte am Freitag, 8. März, einen der bedeutendsten Bauabschnitte bei der Sanierung und Neuorientierung des Industriedenkmals Sayner Hütte eröffnen: Der historische Hochofen wurde in die Baukubatur seiner Entstehung um das Jahr 1830 zurückgebaut und ist nun wieder in ursprünglicher Form zu besichtigen.

 Der historische Hochofen der Sayner Hütte wurde in seine ursprüngliche Funktion zurückgebaut und wird künftig durch eine Inszenierung zum Leben erweckt.

Sigrid Mitterer zur Standesbeamtin bestellt

Bendorf

   Bendorf. Verstärkung für das Standesamt Bendorf: Nach absolviertem Grundlehrgang für Standesbeamten und bestandener Prüfung im Januar wurde Sigrid Mitterer von Bürgermeister Michael Kessler offiziell zur Standesbeamtin bestellt.   

Sigrid Mitterer erhielt von Bürgermeister Kessler die offizielle Bestallungsurkunde als Standesbeamtin.

Containerinsel ab März geöffnet

Bendorf

   Bendorf. Ab 1. März ist die Containerinsel des Landkreises, die auf dem Gelände der Stadtwerke Bendorf, Untere Rheinau 60, hinter dem Bauhofgebäude steht, wieder geöffnet. Auch in diesem Jahr können die Bürger die Entsorgungsmöglichkeit bis November jeden Freitag, von 10 bis 17 Uhr und jeden Samstag, von 8 bis 13 Uhr nutzen.   

Bendorfer Tourist-Info und Museum öffnen wieder

Bendorf

 Bendorf. Die Winterpause ist vorbei: Ab Mittwoch, 27. Februar, haben die Tourist-Info und das Rheinische Eisenkunstguss-Museum Bendorf im Schloss Sayn wieder täglich von 10 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.

Rathäuser an Rosenmontag geschlossen

Bendorf

Bendorf. Hädau, Meck Meck, Helau und Säbalä -ganz Bendorf befindet sich im Fastnachts-Fieber – das gilt natürlich auch für die Mitarbeiter in den Rathäusern.                                                                                    
Die Stadtverwaltung Bendorf weist darauf hin, dass die Dienststellen in den Verwaltungsgebäuden im Stadtpark 1 und 2 sowie Untere Rheinau 60 am Schwerdonnerstag, 28. Februar, ab 12 Uhr und am Rosenmontag, 4. März, ganztägig geschlossen sind.                                                                                                    
Die Bereitschaftsdienste der Stadtwerke Bendorf sind erreichbar unter folgenden Telefonnummern: Wasserwerk: Mobil (01 71) 4 80 14 00, Klärwerk: Mobil (01 71) 4 80 13 00.

Karl-Rudolf Goergen verabschiedet

Bendorf

Bauamtsleiter stand 46 Jahre lang im Dienste der Stadt Bendorf
 Bendorf. Er hat die Entwicklung der Stadt Bendorf über Jahrzehnte mitgeprägt und war an vielen wegweisenden Projekten und Entscheidungen beteiligt - nun geht Bauamtsleiter Karl-Rudolf Goergen nach 46 Jahren im Dienste der Stadtverwaltung in den wohlverdienten Ruhestand.
   Bürgermeister Michael Kessler hatte zu einer kleinen Feierstunde ins Rathaus geladen, um den 63-Jährigen gebührend zu verabschieden.
   Goergens Familie, zahlreiche Kollegen und Weggefährten waren gekommen und auch die Beigeordneten und Fraktionsvorsitzenden ließen es sich nicht nehmen, dem Urgestein der Verwaltung für seinen Einsatz zu danken und ihm alles Gute zu wünschen. 

 Bürgermeister Kessler dankte Bauamtsleiter Karl-Rudolf Goergen für seine Verdienste um die Entwicklung der Stadt Bendorf.

Einschränkungen in den Rathäusern im Februar

Bendorf

Städtische Mitarbeiter ziehen um
   Bendorf. Die Organisation der Stadtverwaltung Bendorf wird ab dem 01.02.2019 teilweise neu aufgestellt. Die Fachbereiche „Bauen und Umwelt“ und „Wirtschaftsförderung“ werden zum neuen Fachbereich „Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Kultur“ zusammengeführt. Die Mitarbeiter des neuen Fachbereichs werden in Kürze gemeinsam in den beiden Obergeschossen des Dienstgebäudes II im Stadtpark ihre neuen Arbeitsplätze beziehen.
   Die Umzugsarbeiten betreffen auch den Fachbereich „Finanzen“, dessen Mitarbeiter im Laufe des Monats Februar ins Dienstgebäude III in der Unteren Rheinau einziehen.
   Start für den Umzug der städtischen Abteilungen aus den derzeitigen Räumlichkeiten ist am 4. Februar.

 Die Mitarbeiter des neuen Fachbereichs „Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Kultur“ werden in den Obergeschossen des Dienstgebäudes II ihre Arbeitsplätze beziehen.

Neues Programm der VHS Bendorf

Bendorf

Anmeldungen ab sofort möglich

 Bendorf. Von Heimatkunde über Malerei und Yoga bis hin zum klassischen Sprachkurs: Die VHS Bendorf hat im Jahr ihres 50-jährigen Bestehens wieder ein ebenso vielseitiges wie interessantes Programm zum Frühjahrssemester erstellt.
   Die aktuelle Broschüre liegt ab sofort im Rathaus, in Banken sowie Geschäften aus und steht unter www.vhs-bendorf.de zum Download bereit.
   Sie wartet nicht nur mit Klassikern, sondern auch mit einigen neuen Kursen auf. Im Bereich der Englisch-Kurse dürfen sich Fans der Sprache auf den Literaturkurs „Get a taste of literature“ freuen. Junge Menschen, die einen Auslandsaufenthalt in einem englischsprachigen Land planen, können beim Kurs „Get ready for your stay abroad“ in lockerer Atmosphäre ihre Kommunikationsfähigkeit trainieren.
 

Foto (Urheber Dr. J. Leonhard): Ein Highlight im neuen Programm ist die Exkursion durch das untere Brexbachtal in Kooperation mit dem NABU Neuwied.

Besonderes Ambiente für die Hochzeit

Bendorf

Trauzimmer wurde ins VHS-Gebäude verlegt
   Bendorf. Bendorf verfügt über viele schöne Lokalitäten, an denen Paare sich das Ja-Wort geben können. Ab sofort haben Heiratswillige auch die Möglichkeit, im VHS-Gebäude am Kirchplatz getraut zu werden. Dort befindet sich auf der linken Seite im Erdgeschoss das neue Trauzimmer des Bendorfer Standesamtes, das Platz für bis zu 60 Personen bietet.    
   Der neu gestaltete Raum ersetzt das Trauzimmer im Rathausgebäude II, das durch die Neustrukturierung der Stadtverwaltung ab Februar anderweitig genutzt werden wird.
   Damit nämlich alle Mitarbeiter des neuen Fachbereichs „Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft, Kultur“ in einem räumlich zusammenhängenden Bereich untergebracht werden können und für die Bürger besser zu erreichen sind, zieht der bisherige Fachbereich Bauen von der „Unteren Rheinau“ ins Dienstgebäude II.  
    

  Ab sofort können Paare sich auch im VHS-Gebäude am Kirchplatz das Ja-Wort geben.

Broschüre informiert über Ferienprogramme

Bendorf

Bendorf. Keine Schule, keine Hausaufgaben und jede Menge Freizeit: Damit es dem Bendorfer Nachwuchs in den Schulferien nicht langweilig wird, bieten die Stadtverwaltung Bendorf und andere Organisationen aus der Region auch im Jahr 2019 attraktive Ferienprogramme an.


335 Artikel (21 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Eine Nacht wie im Geisterschloss

Annika Borsch und Lucas Münster verabschieden sich von Kindergruppe Lapislazuli
 Die Caritas-Kindergruppe ...

Kinder noch zur Stadtranderholung anmelden

Für Ferienfreizeit vom 1. bis 12. Juli für Kinder aus Mayen und der Vordereifel werden finanzielle Paten ...

Ein Ostergruß für alle Patienten der Caritas

Auch in diesem Jahr überbrachten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas-Sozialstationen Mayen / Vordereifel und Maifeld / Mendig sowie vom ...

Maifest in „Erlebniswelten Grubenfeld“

Mayen. Zum Einstieg in den Wonnemonat Mai findet wieder das „Maifest“ in den Erlebniswelten Grubenfeld statt. Um 10 Uhr öffnet das ...

Viertes „InDaKi-Turnier“ im Jugendtreff Kottenheim war ein voller Erfolg

Tim Baltrusch ist zum zweiten Mal Sieger des Wanderpokals
Das weltweit wahrscheinlich einzigartige „InDaKi-Turnier“ ...

Zugewanderte und Einheimische engagieren sich ehrenamtlich

Mayener Caritasprojekt „Gemeinsam AKTIV“ in Trier vorgestellt
„Gemeinsam AKTIV... Zugewanderte und ...

Pflege macht Angehörige körperlich und seelisch krank

Landkreis Mayen-Koblenz, 15. April 2019 – Pflegende Angehörige im Landkreis Mayen-Koblenz sind öfter krank als ...

Termin vormerken: Benefiz-Konzert der Big Band der Bundeswehr am 24. Juni

Die Big Band der Bundeswehr kommt wieder nach Mayen: Am Montag, 24. Juni, findet das Konzert des beliebten Showorchesters unter Schirmherrschaft von ...

Zuschauertribüne der Burgfestspiele steht!

Es darf getanzt werden! Seit einigen Tagen steht die Zuschauertribüne im Innenhof der Genovevaburg. Jahr für Jahr ist ...

Entwicklungspsychologische Beratung im Elterncafé Kirchwald

Ursula Beck gab jungen Müttern Tipps zur Erziehung
Jeden zweiten Mittwoch treffen sich junge Mütter aus Kirchwald mit ...

Tafel Ausgabestelle Andernach und „Kaufhaus Allerhand“

 am Osterdienstag geschlossen Aus logistischen Gründen bleiben die Ausgabestelle Andernach der „Mayener ...

Maifest in „Erlebniswelten Grubenfeld“

Mayen. Zum Einstieg in den Wonnemonat Mai findet wieder das „Maifest“ in den Erlebniswelten Grubenfeld statt.
Am 1. ...

„Dunkel war‘s, der Mond schien helle“

Nachtwanderung des Jugendtreffs Ettringen bot viele Überraschungen
Am letzten Freitag im März wurde es für die ...

Kulturinitiative rockte Mayener Kneipen!

Erfolgreicher Auftakt des diesjährigen Kulturprogramms
Glücklich ist, wer eine Stammkneipe hat. Wohl gemerkt: eine ...

Infoveranstaltung zu den Wahlen im Mai - Weiterhin Wahlhelfer gesucht

Bendorf. Anlässlich der bevorstehenden Wahlen im Mai lädt die Stadtverwaltung Bendorf am Dienstag, 23. April, 18 Uhr zu einer ...

„Ernst sein ist wichtig“ – Oscar Wildes Komödie bei den Burgfestspielen

Eines der bekanntesten Zitate Oscar Wildes ist: „Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: einfach von allem nur das Beste!“ Dies hat sich wohl auch ...

4 User online

Samstag, 20. April 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied