Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 

Artikel zum Thema: Andernach



Weihnachtsmarkt auf dem Stephanplatz

Andernach

Klein aber fein war der dreitägige Weihnachtsmarkt, der Ende November auf dem Stephanplatz vor der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung und in der Eingangshalle erstmalig in diesem Jahr Adventsstimmung in die Theodor-Heuss-Straße zauberte. Während Akteure, wie das Ehepaar Helga und Peter Roth, und ein Teil des Andernacher Panikorchesters Adventslieder spielten, erfreuten sich die Bewohner mit ihren Angehörigen und Gästen an dem bunten Treiben. In voller Pracht erstrahlte außerdem der „echte“ Engel der lebenden Krippe in Andernach, der die Bewohner mit kleinen Geschenken und guten Wünschen erfreute.

(von links) Hildegard Hermann, Rosemarie Neuhöfer sowie Ehepaar Helga und Peter Roth haben mit zum Gelingen dieses schönen Weihnachtsmarktes beigetragen. Foto: E.T. Müller

Caritas-Wunschbaum erstmalig auch bei den Stadtwerken Andernach

Andernach

Erstmalig steht neben dem Caritas-Wunschbaum im Bischof-Bernhard-Stein-Haus in Andernach ein weiterer Caritas-Wunschbaum in den Räumen der Stadtwerke Andernach Energie GmbH in der Läufstraße 4 mitten in der Stadt. Beide Wunschbäume sollen dazu beitragen, Familien mit finanziellen und sozialen Problemen Herzenswünsche zu erfüllen und vor allem den Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren.
Jeder Wunsch beinhaltet einen konkreten Bedarf, den die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle Andernach im täglichen Umgang mit ihren Klienten festgestellt haben. Spielsachen für Kinder bescheren eine Weihnachtsüberraschung. Doch oft handelt es sich auch um ganz alltägliche Dinge, wie Winterschuhe oder Winterkleidung, deren Wert bei 10 bis 50 Euro liegt.

(Von links) Caritas-Mitarbeiterin Martina Prüm, Ansprechpartner Marcel Brandt – Mitarbeiter im Kundenservice, und Karoline Zentowski – Assistentin der Geschäftsführung und zuständig für PR & Marketing, laden alle zum Caritas-Wunschbaum in die Läufstraße 4 bei den Stadtwerken Andernach ein. Foto: E.T. Müller

„Bühnenkracher“ spenden Andernacher Wunschbaum 1.500 Euro

Andernach

Sie gehen ihren bürgerlichen Berufen nach, doch im Bürgerhaus Miesenheim begeistern sie als Theatergruppe „Bühnenkracher“ ihr Publikum. Die fröhliche Truppe steht seit 15 Jahren auf der Bühne und unterstützt seither mit den Erlösen ihrer Aufführungen verschiedene Institutionen, Vereine und Einrichtungen.
Mit ihrem Stück „Frau sucht Bauer“ erspielten die „Bühnenkracher“ im März und April in nur fünf Aufführungen einen fünfstelligen Betrag und damit jeweils 1.500 Euro für insgesamt sechs Initiativen, die sich die tätige Nächstenliebe auf ihre Fahnen geschrieben haben.
 

Foto: E.T. Müller

Caritas-Wunschbaum im Bischof-Bernhard-Stein-Haus in Andernach

Andernach

Schon seit Jahren ist die Wunschbaumaktion des Caritasverbands Rhein-Mosel-Ahr e.V. ein fester Bestandteil der Adventszeit. Den allerersten Wunschbaum gab es im Bischof-Bernhard-Stein-Haus von Andernach. Und dort in der Ludwig-Hillesheim-Straße 3 steht er auch diesen Advent wieder, um Menschen mit finanziellen und sozialen Problemen Herzenswünsche zu erfüllen. Der Wunschbaum kann vom 26. November bis zum 21. Dezember 2018 werktags zu den Geschäftszeiten besucht werden, von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 12:00 Uhr sowie freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr.

Foto: E.T. Müller

Neue Veröffentlichung des Musiklabels de Spruddler LC 15261, HAUPTSACHE SCHÖN

Andernach

Hallo und liebe Grüße aus dem Rheinland,


im Rahmen einer bundesweiten Radio-Promotion möchten wir auch Euch unseren neuen Party-Schlager für die ganzjährige Party- Time vorstellen.

        HAUPTSACHE SCHÖN beschreibt eine Gegebenheit, die jeder von uns bestimmt schon einmal im Leben
        erlebt und durchlebt hat.

In den vergangenen Tagen ist  unser neuer Partyschlager in allen großen Portalen erschienen.

Barrierefrei mit neuem Aufzug ins Bischof-Bernhard-Stein-Haus

Andernach

Ein großer Gewinn für Caritas, FBS, Dekanat, Fachstelle Kinder- und Jugendpastoral und Kreuzbund
 Endlich ist es so weit, der Aufzug im Bischof-Bernhard-Stein-Haus in Andernach ist fertig und konnte von Dechant Michael Rams eingeweiht werden. Dienststellenleiterin Margret Marxen-Ney von der Caritas Andernach, Stefanie Lange, Leiterin der FBS, Dechant Michael Rams vom Dekanat Andernach-Bassenheim und Caritas-Geschäftsführer Werner Steffen freuen sich, dass der Einbau des Aufzuges, der etwa 9 Monate dauerte, erfolgreich beendet werden konnte. „Ich möchte allen herzlich danken, die den Aufzugseinbau unterstützt haben, allen voran den Mitarbeitern und Kolleginnen und Kollegen im Haus, denn eine Baumaßnahme im laufenden Betrieb umzusetzen ist nicht immer einfach. Ich bin glücklich und stolz, dass wir nun eine bessere Erreichbarkeit für viele Menschen geschaffen haben. Zudem hat das Bischof-Bernhard-Stein-Haus auch baulich durch den Glasaufzug enorm gewonnen.“, so Margret Marxen-Ney.

Caritas-Mitarbeiterin Ursula Göddertz von der Zentrale, Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens, Vorsitzender der FBS Paul Meyer, Dechant Michael Rams, Olga Rausch, Reinigungskraft, und Caritas-Dienststellenleiterin Margret Marxen-Ney mussten bei dieser Probefahrt alle mal aufs Knöpfchen drücken. Sie alle sehen es als großen Gewinn, dass das Bischof-Bernhard-Stein-Haus endlich barrierefrei ist. / Foto: E.T. Müller

„Ein Prosit der Gemütlichkeit!“

Andernach

Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung lädt ein zum großen Oktoberfest  
Die Gäste konnten es kaum erwarten, dass das alljährliche Oktoberfest in der blau-weiß geschmückten Cafeteria der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung startete und nahmen bereits eine Stunde vorher die besten Plätze ein. Ehepaar Helga und Peter Roth sorgten in bunter Tracht mit zünftiger Musik als Einklang für Stimmung. Diana Petrek und Gertrud Hüttges von der Heimleitung führten durch das Programm und boten den Bewohnerinnen, Bewohnern und Gästen viel Spaß und einige Überraschungen.

Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung: „Ein Haus zum Leben und zum Arbeiten“

Andernach

Pastor Günter Schmid war zum letzten Mal Mitgestalter des Leitbildtags
Auch in diesem Jahr begrüßte Pfarrer Günter Schmidt die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Leitbildtag der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung in Andernach in der Kapelle und das, wie er ankündigte, leider zum letzten Mal. An seiner Stelle wird ab dem kommenden Jahr Professor Dr. Wolfram Haymann, der neue Vorsitzende der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung, die Eröffnung des Leitbildtages übernehmen.
 

Dem Cari-Täter auf der Spur

Andernach

Caritas dankt Andernacher Tafelmitarbeitern
Tätige Nächstenliebe ist kein Krimi, kann aber ganz schön spannend sein. Cari-Täter folgen dem organsierten Versprechen, anderen zu helfen, so auch die 34 ehrenamtlichen Tafelmitarbeiterinnen und –mitarbeiter der Ausgabestelle Andernach, die sich mit dem Andernacher Krimiautor Andreas J. Schulte auf kriminalistische Spurensuche begaben, ein Dankeschön des Caritasverbands Rhein-Mosel-Ahr für so viel ehrenamtliches Engagement.

Caritas AND / Tafel AND / Osterdienstag geschlossen

Andernach

Tafel Ausgabestelle Andernach und das „Kaufhaus Allerhand“ am Osterdienstag geschlossen

Die Ausgabestelle Andernach der „Tafel Mayen“ und das „Kaufhaus Allerhand“ im Caritashaus am Dom bleiben am Osterdienstag, 3. April 2018, geschlossen. Nächster Ausgabetag ist dann wieder am Dienstag, 10. April 2018, von 9:30 bis 12:00 Uhr in der Agrippastraße 15. Das „Kaufhaus Allerhand“ im Caritashaus am Dom hat an diesem Tag ebenfalls wieder geöffnet und zwar von 9:15 bis 12:00 Uhr.

IHK-Infoveranstaltung zum „Seehafen-Rail-Shuttle“ Andernach

Andernach

Unternehmer tauschen sich über effiziente Transportwege aus

Andernach, 19. Februar 2018. Er entwickelt sich zu einem bedeutenden Standortvorteil für Unternehmen in der Region Koblenz: der Rheinhafen Andernach. Seit Kurzem wird der Hafen zweimal wöchentlich – statt wie zuvor nur einmal – von einem speziellen Güterzug, dem Seehafen-Rail-Shuttle, angefahren, der Frachten binnen weniger Stunden zwischen Andernach und Antwerpen transportiert. Bei einer Informationsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein, der Stadtwerke Andernach, des Hafens Antwerpen sowie der Spedition Haeger und Schmidt tauschten sich am Montag rund 100 Gäste in der Mittelrheinhalle in Andernach über die Chancen aus, die der Seehafen-Rail-Shuttle in Verbindung mit den erweiterten Potenzialen des Seehafens Antwerpen bietet.

Ausgelassene Stimmung und klasse Auftritte im Altenzentrum-Sankt-Stephan

Andernach

Ausgelassene Stimmung und klasse Auftritte zum Bewohnerkarneval im Altenzentrum-Sankt-Stephan
Anfang Februar feierten die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenzentrums-Sankt-Stephan in Andernach fröhlich Karneval mit viel Musik und jeder Menge toller Programmpunkten. Unter den Klängen des  Akkordeons von Heinz Meurer und dem Gesang von Heribert „Molly“ Zins, dem Kommandanten der Stadtsoldaten, marschierten die Andernacher Tollitäten, Prinz Thomas I. „Et Blümo vom Blick“ und seine Lieblichkeit Prinzessin Bettina I. „die wirbelnde Gardemaus aus’m Hürters-Haus“, mit ihrer närrischen Reisegesellschaft in die bunt geschmückten Räume des Altenzentrums.

Prinz Thomas I. beim Schunkeln mit den Bewohnern

Erfolgreicher ganztägiger Warnstreik bei Rasselstein durchgeführt

Andernach

01.02.2018, Andernach. Die IG Metall hat die Mitglieder der thyssenkrupp Rasselstein GmbH für den 01.02.2018 zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Die Mitglieder folgten diesem Aufruf. Ab 6:00 Uhr morgens stand die Produktion im Werk still, sie wurde am 02.02.2018 ab 6:00 Uhr wieder aufgenommen. Bei überraschend sonnigem Wetter war die Stimmung super, unzählige Mitglieder besuchten das Streikzelt.

Tafel Ausgabestelle Andernach sowie das „Kaufhaus Allerhand“

Andernach

Tafel Ausgabestelle Andernach sowie das „Kaufhaus Allerhand“ am Fastnachtsdienstag geschlossen

Aus logistischen Gründen bleiben die Ausgabestelle Andernach der „Tafel Mayen“ sowie das „Kaufhaus Allerhand“ im Caritashaus am Dom am Fastnachtsdienstag, 13. Februar 2018, geschlossen.

Der nächste Ausgabetag ist dann wieder am Dienstag, 20. Februar 2018, von 9:30 bis 12:00 Uhr in der Agrippastraße 15. Das Kaufhaus Allerhand“ im Caritashaus am Dom  ist am 20. Februar ebenfalls wieder geöffnet und zwar von 9:15 bis 12:00 Uhr.

Der nächste Sommer kommt bestimmt

Andernach

Förderverein stiftet Sonnenschutzfolien für Fenster des Altenzentrums St. Stephan
25.000 Euro hat der Förderverein Altenzentrum St. Stephan der Andernacher Senioreneinrichtung gestiftet. Mit 15.000 Euro sind Sonnenschutzmaßnahmen bereits an Fenstern verschiedener Bereiche, so auch in der Kurzzeitpflege umgesetzt worden. Mit den restlichen 10.000 Euro werden Fenster weiterer Wohnbereiche mit UV-reflektierenden Spiegelfolien ausgestattet, wobei besonders die Südfenster und Glasdachkonstruktionen einen Sonnenschutz benötigen.

Die Gäste am Tisch, Marlene Herres und Bruder Fidelis aus Maria Laach, fühlen sich in der Kurzzeitpflege wohl. Auch im Sommer soll es den Gästen und Bewohnern nicht zu heiß werden. Dafür stehen (von links) Pfarrer Günter Schmidt Natalie Hanstein, Tara-Tanita Johna, Anna Jost, Gertrud Hüttges, Dr. Andreas Korn, Gisela Schneider und Josef Nonn. / Foto: E.T. Müller

Behindertenbeirat unterstützt Elisabethschule

Andernach

Andernach. Der Behindertenbeirat Andernach/Pellenz hat die Elisabethschule unterstützt. Die Schule bietet wöchentlich speziellen Reitunterricht für vier Schüler auf dem Reiterhof Nettehammer an. Diese Art des Unterrichtes fördert die Konzentration und die Koordination der jungen Menschen. Der Schule war es ein wichtiges Anliegen, dass vier weitere Schüler auf diese spezielle Art gefördert werden. Und der Behindertenbeirat hat sofort seine Unterstützung zugesagt. Diese gute Nachricht sowie 100 Euro für Schulaktionen hat der Sprecher des Behindertenbeirats Andernach/Pellenz, Karl-Emery Olck, Schulleiter Phillip Binder überbracht.


164 Artikel (11 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Feier der Krankensegnung und Krankensalbung in der Hochkreuzhalle von Kollig

„Dass es dem Menschen gut geht, ist vor Gott nicht nebensächlich“: Mit diesen Worten eröffnete Pater Albert Sieger OSB aus Maria Laach die ...

Neuer Kommandowagen für die Feuerwehr Bendorf

 Bendorf. Die Feuerwehr Bendorf hat einen neuen Kommandowagen. Seit Ende Oktober ist Wehrleiter Markus Janßen mit einem roten Ford Kuga Crossover im ...

Klasse der Bodelschwingh-Schule ausgezeichnet

Landessieger beim Kreativ-Wettbewerb der Waldjugendspiele Bendorf. Die Klasse 4a der Bodelschwingh-Schule Mülhofen hat beim Landesentscheid des ...

Weihnachtsmarkt auf dem Stephanplatz

Klein aber fein war der dreitägige Weihnachtsmarkt, der Ende November auf dem Stephanplatz vor der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung und in der ...

Caritas-Wunschbaum erstmalig auch bei den Stadtwerken Andernach

Erstmalig steht neben dem Caritas-Wunschbaum im Bischof-Bernhard-Stein-Haus in Andernach ein weiterer Caritas-Wunschbaum in den Räumen der Stadtwerke ...

Helmut Gelhardt nach 50 Jahren verabschiedet

Bürgermeister und Kollegen sagten Danke     Bendorf. Von der Lehre bis zur Rente: Helmut Gelhardt stand über 50 Jahre lang in den ...

Open-Air-Kino zum dritten Advent!

Mayen. Kino unter freiem Himmel – das bieten am 9. Dezember inmitten des Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz MY-Gemeinschaft, Kreissparkasse Mayen, Mayen ...

Caritas-Wunschbaum erstrahlt im evm-Kundenzentrum Mayen

Bereits zum sechsten Mal steht während der Adventszeit bis zum 18. Dezember auch im Kundenzentrum der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) in Mayen, ...

Verkehrsbeschränkungen während des Bendorfer Weihnachtsmarktes

Sperrungen und Halteverbote in der Innenstadt Bendorf. Während des Bendorfer Weihnachtsmarktes müssen Verkehrsteilnehmer mit Einschränkungen ...

Dank für ehrenamtliches Engagement

Weihnachtssterne für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Bücherei
Bendorf. Winterzeit ist Lesezeit! Trübe, ...

Geschenk für Musikfreunde: Konzertkarten für „Klassik in Mayen“!

Wer noch nach einem passenden Weihnachtsgeschenk für einen Liebhaber der klassischen Musik sucht, für den haben die KSK Mayen, Mayen am Wochenende, ...

Neues Fahrzeug für das Ordnungsamt Bendorf

 Bendorf. Für die öffentliche Sicherheit und Ordnung sind die Mitarbeiter des Außendienstes des Ordnungsamtes der Stadt Bendorf im gesamten ...

MUSICAL KULT BAND KOMMT ZURÜCK

Wer vom Erfolgs-Musical „Der kleine Horrorladen“ begeistert war, darf sich freuen: Intendant Daniel Ris ist es gelungen die „Horrorladen ...

Wasserzähler selbst ablesen

Übermittlung auch online möglich
     Bendorf. Um den Aufwand und die Kosten für die ...

Containerinsel macht Winterpause

Letzte Annahme für Bauschutt, Erdaushub, Rasenschnitt und Laub    Bendorf.  Die Containerinsel des Landkreises auf dem Gelände der ...

„Bühnenkracher“ spenden Andernacher Wunschbaum 1.500 Euro

Sie gehen ihren bürgerlichen Berufen nach, doch im Bürgerhaus Miesenheim begeistern sie als Theatergruppe „Bühnenkracher“ ihr ...

6 User online

Sonntag, 09. Dezember 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied