Landkreis Mayen-Koblenz

64 neue positiv getestete Personen – 24 Genesene – Eine Person verstorben

Stand: 01.04.2021

 

KREIS MYK. Es gibt insgesamt 64 neue positiv auf das Coronavirus getestete und 24 genesene Personen. Zu beklagen ist der Tod einer Person aus der Stadt Koblenz, die infolge einer Coronavirus-Infektion gestorben ist. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 917:

604 im Kreis MYK und

313 in der Stadt Koblenz.

Die 7-Tage-Inzidenz ist online abrufbar unter https://kurzelinks.de/7TageWertLUA und beträgt nach Angaben des Landesuntersuchungsamtes aktuell für

  • Mayen-Koblenz: 154,4
  • Koblenz: 113,1
  • Rheinland-Pfalz: 112,6

 

Aufgrund vereinzelter Corona-Fälle an folgenden Einrichtungen sind entsprechende Quarantänen angeordnet:

  • Grundschule St. Kastor Miesenheim, Andernach: Klasse 3a Gruppe 2 (5 Kinder, 4 Lehrpersonen)
  • Grundschule St. Georg, Polch: Klasse 4d-1 (8 Kinder, 1 Lehrperson), 4d-2 (7 Kinder)
  • BBS - Carl-Burger-Schule, Mayen: BSK PS19+ (14 Schüler, 3 Lehrpersonen)

 

Weiterführende Statistiken und Auswertungen zu einzelnen Städten, Verbands- und Ortsgemeinden findet man unter www.kvmyk.de/coronastatistiken

 

Die Corona-Ambulanz und das Schnelltestzentrum in der Weiersbachhalle (In der Weiersbach, 56727 Mayen) in Mayen haben folgende Öffnungszeiten über Ostern:

 

Karfreitag, 2. April:                   geschlossen

Ostersamstag, 3. April:             10 – 12 Uhr

Ostersonntag, 4. April:            geschlossen

Ostermontag, 5.April:                11 – 15 Uhr

 

Die Corona-Ambulanz in Koblenz (CGM Arena, Jupp-Gauchel-Straße 10, 56075 Koblenz) ist über Ostern wie folgt geöffnet:

 

Karfreitag, 2. April:                   9 – 12 Uhr

Ostersamstag, 3. April:             9 – 12 Uhr

Ostersonntag, 4. April:           geschlossen

Ostermontag, 5.April:                9 – 12 Uhr

 

Schnelltestzentren und -stellen in der Nähe finden man online unter https://corona.rlp.de/de/testen/

 

Alle Infos zu den Ambulanzen, Hotlines und vielem mehr gibt es im Internet unter www.kvmyk.de/corona