Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

„Wir schenken Ihnen einen Teil unserer Herzen“

Mayen

Chefarzt Dr. Alae Bourakkadi in die Gemeinschaft des St. Elisabeth aufgenommen 

MAYEN. „Wir begrüßen hier den ersten Meilenstein in der Entwicklung der Inneren Medizin im St. Elisabeth“, so der Geschäftsführende Direktor Georg Kohl bei der offiziellen Einführungsveranstaltung des Chefarztes Dr. Alae Bourakkadi. Der 49-jährige Mediziner ist Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie mit den Zusatzqualifikationen spezielle Rhythmologie/aktive Herzrhythmusimplantate sowie interventionelle Kardiologie und seit 1. Januar im St. Elisabeth tätig. „Er ist ein absoluter Fachmann und hat einen Koffer voller neuer Ideen mitgebracht“, freute sich der Ärztliche Direktor Dr. Cvijetin Branding-Cvijanovic und sprach über die dadurch entstandene deutliche Erweiterung des Leistungsspektrums in der Kardiologie. Mit Blick auf die vergangenen unruhigen und turbulenten Zeiten dankte er Dr. Bourakkadi für sein Kommen und allen Mitarbeitern des St. Elisabeth, die durch ihren engagierten Einsatz „das Haus wieder ins rechte Licht gerückt haben.“ Abschließend sagte er: „Wir schenken Ihnen einen Teil unserer Herzen und freuen uns, dass Sie ein Teil unserer Gemeinschaft geworden sind.“

Dr. Alae Bourakkadi (Mitte) mit seinem Laudator PD Dr. Felix Post (von links) und dem Direktorium im St. Elisabeth: Dr. Cvijetin Branding-Cvijanovic, Georg Kohl und Mechthild Annen.

Von überragender Fachkompetenz sprach Laudator Privatdozent Dr. Felix Post. Der Chefarzt aus dem Marienhof, der zum Katholischen Klinikum Koblenz-Montabaur gehört, lobte seinen früheren leitenden Oberarzt Bourakkadi: „Ich kenne niemanden – einschließlich mir selbst – der so breit aufgestellt ist wie Dr. Bourakkadi, und das ist richtig gut!“ Dr. Post gratulierte dem St. Elisabeth zu einem absoluten Teamplayer mit hervorragender fachlicher und menschlicher Kompetenz. „Sie können stolz darauf sein.“

Dr. Bourakkadi selbst gab zu, dass es für ihn eine schwierige Entscheidung war, die Chefarztstelle anzunehmen. Aber: „Ich glaube an die strategische Bedeutung dieses Krankenhauses, das hat mich überzeugt.“ Rückblickend auf die ersten beiden Monate in Mayen sieht er sich auch noch anderweitig bestätigt. „Hier sind so viele nette und dankbare Patienten, eine Pflege, die ihre Arbeit hervorragend macht und Mitarbeiter, die voll engagiert bei der Sache sind.“ In der Inneren Medizin hat er zur Seite: drei Kardiologen, eine Geriaterin, eine Palliativmedizinerin, einen Herzchirurgen und fünf Assistenzärzte. „Und wir bekommen weiter Verstärkung. Bis 1. Mai haben wir noch vier neue Assistenzärzte und zusätzlich wird ein Gastroenterologe kommen.“ Ein starkes Team also, dass sich jetzt und in Zukunft um die Patienten in der Inneren Medizin in der Region Mayen mit viel Einsatz, Fachwissen und Menschlichkeit kümmert.      

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 10.07.2020 Bendorfer Wochenmarkt zieht vorübergehend um

 Bendorf. Damit sich der Bendorfer Wochenmarkt und die Veranstaltungsreihe „Summer in the City – The Corona Concerts“ freitags auf dem ...

HadeKi freut sich über Rückkehr zur Normalität

Kita im eingeschränkten Regelbetrieb       Bendorf. Endlich ist wieder Leben und Betrieb in der Bendorfer Kita „Haus des ...

Brimmer Group zählt zu besten Mittelstandsberatern Deutschlands

Bendorfer Unternehmen ausgezeichnet   Bendorf. Die Brimmer Group Sachverständige und Auditoren, mit Sitz in Bendorf am Rhein zählt zu den besten ...

Mayener Krankenhaus hat Regelbetrieb aufgenommen

Rettungskette nach Brand hat einwandfrei funktioniert MAYEN. Im St. Elisabeth Krankenhaus in Mayen hat es am Samstagabend ...

Ferienaktion für Kinder aus Ettringen und Kottenheim

Bis 10. Juli für Maßnahmen vom 20. bis 24. Juli oder 27. bis 31. Juli anmelden   Gerade in Corona-Zeiten ...

Museen in den Sommerferien wieder täglich geöffnet!

Mit Beginn der Sommerferien in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen  - also ab 28. Juni - öffnen auch die Mayener Museen wieder täglich ihre ...

Runder Tisch Klimaschutz nimmt Arbeit auf

Schwerpunktthemen festgelegt      Bendorf. Premiere für den „Runden Tisch Klimaschutz“: Der Stadtrat der Stadt Bendorf hat ...

Bendorfer Tourist-Info ist umgezogen

Neuer Standort im Besucherzentrum der Sayner Hütte    Bendorf. Der Standort ist neu, die professionelle und persönliche Beratung bleibt: ...

HOMEPAGE DER BURGFESTSPIELE WIEDERHERGESTELLT

 „Relaunch“ mit „ROCKY“-Video  Nachdem die Internetseiten der Burgfestspiele Mayen Opfer eines Hacker-Angriffs wurden, war ...

Bestnoten für die Caritas-Sozialstation Mayen / Vordereifel

Jetzt liegen die Ergebnisse der Anfang des Jahres durchgeführten Prüfung vor. Im allem „Sehr gut“ gab es ...

Integrationschancen junger Zugewanderter erhöhen

Caritas-Jugendmigrationsdienst präsentiert Jahresbericht 2019
Der Jugendmigrationsdienst (JMD) im Caritasverband ...

Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Landkreis Mayen-Koblenz, 27. Mai 2020 – Die Beschäftigten im Landkreis Mayen-Koblenz waren im Jahr 2019 seltener ...

Bendorf radelt erstmalig für ein gutes Klima

Jetzt anmelden und Kilometer sammeln  Bendorf. Bereits seit einigen Jahren treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen bei der ...

Lapislazuli-Kinder entdeckten Geheimnisse moderner Kunst

Unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ hatten Schüler der Jugendkunstschule Mayen-Koblenz Kunstwerke geschaffen, die auf dem Weihnachtsmarkt ...

20 Teilnehmer fit im Betreuungsrecht

Betreuungsverein der Caritas Andernach plant weitere Angebote Zur Zeugnisübergabe des Frühjahrskurses Betreuungsrecht trafen sich 20 Teilnehmerinnen ...

Zuhause kreativ in der „Corona-Töpferwerkstatt“

Ton-angebend ist die Fachstelle Frühe Hilfen auch in Corona-Zeiten, doch ohne die Firma Sibelco aus Ransbach-Baumbach und die Firma Wolbring aus ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

2 User online

Samstag, 11. Juli 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied