Mayen

Das „Montagsfrühstück“ geht online

Wie verbringen wir, wie verbringe ich dieses Jahr Weihnachten? Diese Frage ist für viele Menschen schon immer nicht einfach gewesen, und in diesem Jahr dürfte sie sich nicht leichter darstellen. Um sich gegenseitig zu erzählen, welche Lösungen es geben kann, lädt das Montagsfrühstück zum digitalen Treffen ein: Am Montag, 23. November 2020, von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr. Nicole Stockschläder, Leiterin der Lebensberatung Mayen, gibt zu Beginn ein paar Gedankenanstöße zum Thema „Weihnachten unter dem Vorzeichen Corona“.

Wer am Montagsfrühstück teilnehmen will, schickt eine Mail an folgende Adresse: girgis-e@caritas-mayen.de. Von dort werden die Zugangsdaten für das „Montagsfrühstück online“ zugeschickt. Caritas-Mitarbeiter Emad Girgis: „Sie machen sich ein schönes und vielleicht gesundes Frühstück zu Hause. Mit Hilfe der Zugangsdaten können Sie an einer Art Videokonferenz teilnehmen und dabei Ihre Kamera ruhig ausstellen. Denn Sie wollen sich ja nur über das Thema informieren und inspirieren lassen.“

Veranstaltet wird das „Montagsfrühstück online“ vom Dekanat Mayen-Mendig und vom Mehrgenerationenhaus St. Matthias in Mayen in der Trägerschaft des Caritasverbandes Rhein-Mosel-Ahr e.V.

 

Rückfragen, auch technischer Art, beant­wortet: Emad Girgis: 02651-9869-184.