Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

„Unser Beirat ist Deine Stimme“

Mayen

Infoveranstaltung im Mehrgenerationenhaus warb für Aktivität im Beirat für Migration und Integration
 40 Interessierte, Zugewanderte und Mayener, waren zum „Café international“ ins Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias nach Mayen gekommen. Denn im Café CaTI ging es um ein politisches und für die Demokratie wichtiges Thema: die Beiratswahlen am 27. Oktober in Rheinland-Pfalz. Auch in Mayen können alle wählen und sich für die Wahl aufstellen lassen, egal ob sie Einheimische, ausländische Einwohner, Staatenlose, Eingebürgerte, Spätaussiedler oder Einwohnerinnen und Einwohner mit ausländischer Staatsangehörig, sogenannte Doppelstaatler, sind. Beiräte setzen auf eine stärkere Einbeziehung von Migrantinnen und Migranten in die kommunale Politik und suchen Kandidatinnen und Kandidaten.

Mehr Demokratie will die Stadt Mayen für seine Bürgerinnen und Bürger. So hatten Oliver Tiwi vom Sozialamt und Streetworkerin Sarah Sondermann vom Jugendhaus sowie Caritas-Mitarbeiterin Eva Pestemer vom Migrationsdienst und Caritas-Mitarbeiter Emad Girgis, Gemeinsam Aktiv und MGH, diese Veranstaltung organisiert. Zugewanderte Menschen sollen auch in Mayen mehr Möglichkeiten der politischen Teilhabe erhalten.
Gleich zu Beginn freute sich Eva Pestemer, auch Thomas Schroeder, den 3. Beigeordneter der Stadt Mayen, begrüßen zu können. Thomas Schroeder verdeutlichte, wie sehr die Stadt das Anliegen unterstützt, bei der anstehenden Wahl eine kompetente Vertretung zu bekommen, die die Wünsche und Sorgen Zugewanderter kennt und vorträgt. So bemüht sich die Stadt bereits seit 2014, eine Liste mit Kandidatinnen und Kandidaten zu erstellen.
Mit Zeynep Begen, Landkreisvorsitzende des Beirats für Migration und Integration (BMI), war für dieses „Café international“ eine kompetente Referentin gewonnen worden. Als Fachfrau sprach Zeynep Begen von ihren persönlichen Erfahrungen, die sie als in Deutschland geborenes Kind türkischer Migranten gemacht hat. Und sie erzählte von ihrem politischen Weg zur Vorsitzenden des Beirates und wie sie ehrenamtliche Beigeordnete in Bendorf wurde. Aufrüttelnd auch ihr Appell: „Unser Beirat ist Deine Stimme. Die Mitarbeit im Beirat ist eine gute Möglichkeit mit zu mischen und sich in die Gesellschaft zu integrieren.“ Für alle, die als Kandidatin oder Kandidat im Beirat mitmischen möchten, bot sich Oliver Tiwi vom Sozialamt Mayen als Ansprechpartner an.
Der Nachmittag gab den konzentrierten Zuhörern Gelegenheit, mitzureden und eigene Fragen zu stellen. „Ich will aktiv sein“, so ein Besucher, der sich mit einigen anderen spontan für eine gemeinsame internationale Liste meldete.
Als „Zugabe“ spendierte Zeynep Begen Kulinarisches vom Beirat des Kreises, während die Stadt Mayen alle Getränke beisteuerte. So konnten die Gäste vom ehrenamtlichen Team des „Café international“ bestens versorgt werden. Eine gute Gelegenheit, über den Beirat und seine politische Arbeit ins Gespräch zu kommen.

Durchgeführt werden konnte diese sehr erfolgreiche Veranstaltung dank der guten Vernetzung und Zusammenarbeit von Kreis BMI, Caritas, MGH, Netzwerk Flüchtlingshilfe im Raum Mayen, Stadt Mayen und Kreisverwaltung Mayen-Koblenz.

Weitere Informationen:

beiratswahlen.agarp.de/downloads

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 15.02.2020 St. Elisabeth erweitert und investiert

Gesundheitsstaatssekretär überbringt Fördermittelbescheide von rund 1,5 Millionen Euro  MAYEN. „Die Region ist nicht denkbar ohne das ...

new: 15.02.2020 Caritas-Seniorenreise Ende letzten Jahres nach Bad Bevensen

Erholung pur brachte den Damen und Herren die Caritas-Seniorenreise Ende letzten Jahres nach Bad Bevensen in die Lüneburger Heide. Begeistert waren die ...

Herausforderung Baby: Erste Hilfe für die Kleinsten

Fachstelle Frühe Hilfen informierte Eltern in Ochtendung   Im Rahmen des Elterncafés Ochtendung hat die Fachstelle Frühe Hilfen für ...

Dorfrundgang mit Blick fürs Detail

Ideen für Stromberg vor Ort besprochen    Bendorf. Auch die zweite Runde der Dorfmoderation in Bendorf-Stromberg stieß auf reges ...

Kinobesuch der Multi-Kulti-Kids im Corso Kino in Mayen

Ein Weihnachtsgeschenk in Form eines Kino-Gutscheines, gefördert durch die Aktion Mensch, ermöglichte den therapeutischen Kinder- und Jugendgruppen ...

LUKAS GRENZHÄUSER STELLT „BEST OF BURGFESTSPIELE“ ONLINE

In den vergangenen Theatersommern haben die Mayener Burgfestspiele einiges geboten: Es wurde getanzt, gelacht, gesungen, mitgefiebert, abgestimmt, gezaubert, ...

Kinder zur Caritas-Stadtranderholung anmelden

Finanzielle Unterstützung für Ferienfreizeiten vom 6. bis 17. Juli und vom 20 bis 31. Juli gesucht   Gleich ...

Tafel Ausgabestelle Andernach sowie das „Kaufhaus Allerhand“

 am Fastnachtsdienstag geschlossen Aus logistischen Gründen bleiben die Ausgabestelle Andernach der „Tafel ...

„Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien“ auch in Mayen

Vergessenen Kindern eine Stimme geben Neue Jugendgruppe „Palisander“, Bücherausstellung und ...

Vor Schlaganfall schützen

St. Elisabeth Mayen setzt in der Kardiologie erstmals „Schirmchen“ ein MAYEN. Menschen mit Vorhofflimmern sind besonders gefährdet, einen ...

Eine Blumenwiese für Sayn

Stadtgärtner im Pfarrgarten aktiv     Bendorf. Im Einsatz für die Artenvielfalt: Die Gärtner der Stadtwerke Bendorf bereiten ...

Beeindruckendes Schauspiel aus Licht und Farben

Illumination „Lichtblick“ lockte zahlreiche Besucher            Bendorf. Gelungene Premiere ...

Hauptschulabschluss durch Caritasprojekt

Zeugnisübergabe an vier Teilnehmer bei der Caritas in Andernach Das Projekt „Fit für die Pflege“ im Caritashaus am Dom in Andernach ist ...

„Angekommen – angenommen“ in Maria Laach

Dankeschön-Treffen der ehrenamtlichen Helferinnen bei Kaffee und Kuchen
Das Dankeschöntreffen aller Ehrenamtlichen ...

Stellenausschreibung Sayner Hütte

Die Stiftung Sayner Hütte sucht für das Besucherzentrum der Sayner Hütte zum 1. April 2020 eine versierte Fachkraft in Halbtagstätigkeit ...

Ein Kulturjahr voller Höhepunkte

Neuer Flyer „Kunst und Kultur“ erschienen
 Bendorf. Kunst und Kulinarik, musikalische Höhepunkte, Theater ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

1 User online

Montag, 17. Februar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied