Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Sommerzeit ist Museumszeit: Deutsches Schieferbergwerk verspricht Abkühlung!

Mayen

Erlebniswelten Grubenfeld, Eifelmuseum und Deutsches Schieferbergwerk täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet
Egal, welches Wetter der Sommer bereithält, in Mayen findet sich garantiert das passende Museum dafür. Und egal, ob Groß oder Klein, in den Mayener Museen kommt jeder Besucher auf seine Kosten. Denn die Mayener Museen laden dazu ein, die Geschichte selbst zu entdecken. Mitmachen, Anfassen und Ausprobieren sind ausdrücklich gewünscht!
Bei den aktuell heißen Temperaturen empfiehlt sich ein Besuch im Deutschen Schieferbergwerk. 16 Meter unter der Genovevaburg herrschen ganzjährig gleiche Temperaturen. Im 340 Meter langen Stollen-Labyrinth erlebt man den Alltag der Bergleute ganz nah.
Locken angenehme Temperaturen und trockenes Wetter nach draußen, dann empfiehlt sich ein Ausflug zu den „Erlebniswelten Grubenfeld“. Die Ausstellung „SteinZeiten“ entführt den Besucher in einen leibhaftigen Steinbruch.

(Foto  Peter Seydel) Im Deutschen Schieferbergwerk kann man sich an heißen Sommertagen hervorragend abkühlen.

Und wenn das Wetter mal nicht so schön ist, dann nichts wie hin ins Eifelmuseum. Das moderne Themenmuseum in der Genovevaburg vermittelt alles Wissenswerte rund um die Eifel.
Also, Museum auswählen und eine „Basiskarte“ für 6 Euro (Erwachsene) bzw. 3,50 Euro (Kinder/ermäßigt) an der Museumskasse erwerben und schon steht dem Besuch nichts mehr im Wege.
Familien erhalten auf die Basiskarte einen Rabatt (Basiskarte Erwachsene 4,50Euro / Kinder 2,60 Euro). Kinder unter 1 Meter haben freien Eintritt in allen Museen.
Wer in dieser Saison gleich mehrere Museen besuchen möchte, kann spezielle Kombikarten erwerben und so bares Geld sparen.
Während der Sommerferien wartet auf die jungen Besucher auch wieder ein spannendes Ferienprogramm.
Am 1. August bietet das Team der Erlebniswelten Grubenfeld auch eine kindgerechte Wanderung durch das Grubenfeld zum Fledermausstollen „Schacht 700“.
Am 8. August geht es im Deutschen Schieferbergwerk mit Helm und Schutzjacke unter die Erde. Spielerisch erfahren die jungen Besucher, wie Schieferabbau funktioniert und auch „Müllers Jupp“ begrüßt die Kids.
Das Kinderprogramm beginnt jeweils um 15 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr. Die Teilnahme kostet pro Veranstaltung für die Kinder 3,50 Euro. Eltern, die dabei sein möchten, zahlen 4,50 Euro.
Anmeldungen nehmen die Museumskassen entgegen. (Erlebniswelten Grubenfeld unter 02651/491506 oder Eifelmuseum & Deutsches Schieferbergwerk unter 02651/498508).
Für alle Fledermausfreunde ist die europäische Batnight am 24. August. An diesem Tag öffnet das bedeutendste deutsche Fledermausquartier im Mayener Grubenfeld seine Tore. Geboten wird ein interessantes Programm für die ganze Familie rund um die bedrohten nachaktiven Flugsäuger.
Mehr Informationen über die Museen, Öffnungszeiten, Preise, Führungen und vieles mehr findet man online unter  www.museumswelten-mayen.de

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Mitarbeiter des Altenzentrums-Sankt-Stephan feierten Weihnachten

Die Mitarbeiterinnen der Cafeteria hatten die Räumlichkeiten festlich geschmückt und die Küche ein leckeres Menü bereitet, während ...

Fieber bei Kindern – Was tun?

Eltern informierten sich im Elterncafé Löf
 Auf Einladung der Fachstelle Frühe Hilfen besuchte ...

VHS Bendorf startet ins Frühjahr

Neues Kursprogramm erschienen
   Bendorf. Mit einem Mix aus bewährten und neuen Angeboten geht die ...

Kranzspende: 3.000 Euro für die Caritas-Sozialstation Mayen / Vordereifel

(Von links) Leiterin Daniela Ihle, Claudia Mader, Rita Holzem-Andres und Uschi Sangmeister bedanken sich auch bei den Angehörigen für die Kranzspende ...

Caritas-Mitarbeiter feierten am Elisabethentag

Auch in diesem Jahr feierte der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., Geschäftsstellen Andernach und Mayen, den Elisabethentag, dieses Mal in Welling. Alle ...

Caritas-Kinderstadtranderholung braucht Betreuerinnen und Betreuer

Das Jahr ist zwar noch jung, doch große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So sucht der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. bereits jetzt ...

Kooperation Elzerland: Verantwortliche trafen sich zur Arbeitssitzung in Mayen

Kürzlich trafen sich die Verantwortlichen der Kooperation Elzerland im Alten Rathaus in Mayen. Hierbei warf man einen Blick zurück auf das vergangene ...

Ein starkes Team fürs Herz

St. Elisabeth Mayen ist in der Kardiologie wieder voll besetzt MAYEN. Seit 1. Januar ist er der neue Chefarzt der Inneren Medizin im St. Elisabeth: Dr. Alae ...

Segen bringen, Segen sein -- Sternsinger zu Gast im Rathaus

 Bendorf. Rund um den Dreikönigstag waren Sternsinger der katholischen Gemeinde St. Medard im Bendorfer Stadtgebiet unterwegs und brachten den ...

Lichtkunst lässt Bendorfer Innenstadt strahlen

Beleuchtungsinszenierung und Abendmarkt am 31. Januar
 Bendorf. Glanzvolle Momente erleben die Besucher der Bendorfer ...

FrauenKulturWoche: Erste Veranstaltung ausverkauft!

Auch 2020 findet sie wieder statt: Die FrauenKulturWoche der Gleichstellungsbeauftragten Marion Falterbaum. Und die erste Veranstaltung ist bereits zu ...

700 Euro für Kindergruppe Lapislazuli von der kfd Polch

Einen Scheck in Höhe von 700 Euro hat die kfd Polch der Kindergruppe „Lapislazuli“ vor dem Alten Krankenhaus in Polch überreicht. Damit ...

Eifelmuseum und Deutsches Schieferbergwerk legen kurze Winterpause ein

Mayen. Vom 15. Januar bis einschließlich 15. Februar legen das Eifelmuseum und das Deutsche Schieferbergwerk in der Genovevaburg eine kurze Winterpause ...

Dorfmoderation Stromberg startet

Auftaktveranstaltung am 20. Januar
 Bendorf-Stromberg. Am Montag, 20. Januar, 19 Uhr fällt in der ...

Schüler legten Geschenke unter den Caritas-Wunschbaum

Klassen der der IGS Pellenz in Plaidt verschenkten Weihnachtsüberraschungen
Für Lehrer Michael Montada ist der ...

Leitbildtag setzt auf Kommunikation auf Augenhöhe

Mitarbeiter und Leitung der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung kommen miteinander ins Gespräch
Dr. Wolfram Haymann, ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

1 User online

Sonntag, 19. Januar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied