Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Sommerzeit ist Museumszeit: Deutsches Schieferbergwerk verspricht Abkühlung!

Mayen

Erlebniswelten Grubenfeld, Eifelmuseum und Deutsches Schieferbergwerk täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet
Egal, welches Wetter der Sommer bereithält, in Mayen findet sich garantiert das passende Museum dafür. Und egal, ob Groß oder Klein, in den Mayener Museen kommt jeder Besucher auf seine Kosten. Denn die Mayener Museen laden dazu ein, die Geschichte selbst zu entdecken. Mitmachen, Anfassen und Ausprobieren sind ausdrücklich gewünscht!
Bei den aktuell heißen Temperaturen empfiehlt sich ein Besuch im Deutschen Schieferbergwerk. 16 Meter unter der Genovevaburg herrschen ganzjährig gleiche Temperaturen. Im 340 Meter langen Stollen-Labyrinth erlebt man den Alltag der Bergleute ganz nah.
Locken angenehme Temperaturen und trockenes Wetter nach draußen, dann empfiehlt sich ein Ausflug zu den „Erlebniswelten Grubenfeld“. Die Ausstellung „SteinZeiten“ entführt den Besucher in einen leibhaftigen Steinbruch.

(Foto  Peter Seydel) Im Deutschen Schieferbergwerk kann man sich an heißen Sommertagen hervorragend abkühlen.

Und wenn das Wetter mal nicht so schön ist, dann nichts wie hin ins Eifelmuseum. Das moderne Themenmuseum in der Genovevaburg vermittelt alles Wissenswerte rund um die Eifel.
Also, Museum auswählen und eine „Basiskarte“ für 6 Euro (Erwachsene) bzw. 3,50 Euro (Kinder/ermäßigt) an der Museumskasse erwerben und schon steht dem Besuch nichts mehr im Wege.
Familien erhalten auf die Basiskarte einen Rabatt (Basiskarte Erwachsene 4,50Euro / Kinder 2,60 Euro). Kinder unter 1 Meter haben freien Eintritt in allen Museen.
Wer in dieser Saison gleich mehrere Museen besuchen möchte, kann spezielle Kombikarten erwerben und so bares Geld sparen.
Während der Sommerferien wartet auf die jungen Besucher auch wieder ein spannendes Ferienprogramm.
Am 1. August bietet das Team der Erlebniswelten Grubenfeld auch eine kindgerechte Wanderung durch das Grubenfeld zum Fledermausstollen „Schacht 700“.
Am 8. August geht es im Deutschen Schieferbergwerk mit Helm und Schutzjacke unter die Erde. Spielerisch erfahren die jungen Besucher, wie Schieferabbau funktioniert und auch „Müllers Jupp“ begrüßt die Kids.
Das Kinderprogramm beginnt jeweils um 15 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr. Die Teilnahme kostet pro Veranstaltung für die Kinder 3,50 Euro. Eltern, die dabei sein möchten, zahlen 4,50 Euro.
Anmeldungen nehmen die Museumskassen entgegen. (Erlebniswelten Grubenfeld unter 02651/491506 oder Eifelmuseum & Deutsches Schieferbergwerk unter 02651/498508).
Für alle Fledermausfreunde ist die europäische Batnight am 24. August. An diesem Tag öffnet das bedeutendste deutsche Fledermausquartier im Mayener Grubenfeld seine Tore. Geboten wird ein interessantes Programm für die ganze Familie rund um die bedrohten nachaktiven Flugsäuger.
Mehr Informationen über die Museen, Öffnungszeiten, Preise, Führungen und vieles mehr findet man online unter  www.museumswelten-mayen.de

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 11.12.2019 Leitbildtag setzt auf Kommunikation auf Augenhöhe

Mitarbeiter und Leitung der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung kommen miteinander ins Gespräch
Dr. Wolfram Haymann, ...

new: 11.12.2019 Belastende Fluchterfahrungen thematisiert

Für viele Kinder bedeutet eine Flucht die absolute Entwurzelung aus vertrauten Familienstrukturen, Werte- und Normmustern. Manche Kinder und Jugendlichen ...

new: 11.12.2019 Kindergarten bringt Weihnachtsstimmung ins St. Elisabeth

Patienten und Besucher freuen sich über den geschmückten Baum im Foyer MAYEN. Auch im Gemeinschaftsklinikum ...

new: 11.12.2019 Gemeinsam und ganzheitlich gegen Brustkrebs

Team im St. Elisabeth Mayen kümmert sich einfühlsam und individuell um Patientinnen MAYEN. Sie ist die häufigste Krebserkrankung der Frau und ...

new: 11.12.2019 Gesunde Familienkost – Essen wie die „Großen“

Elterncafé Kirchwald informierte zum Thema „Gesunde Ernährung“
Im Elterncafé Kirchwald ging es ...

Hausgemachte Leckereien am Stand der Klamottenkiste

 auf dem Ochtendunger Weihnachtsmarkt
Eigentlich hatten sich (von links) Roger Mertesdorf, Nicole Salkowski und Judith ...

Wiedersehen macht Freude!

In den letzten drei Rekord-Burgfestspieljahren war das Publikum nicht nur von der Programm-Vielfalt und den äußerst beliebten Stücken ...

„Nehmen Sie Populisten beim Wort“

Jan Ludwig im Caritas-Mehrgenerationenhaus mit vielen interessierten Zuhörern
 Oberbürgermeister Wolfgang Treis ...

Caritas-Wunschbaum auch bei den Stadtwerken Andernach

Zum zweiten Mal wird es auch in diesem Advent neben dem Caritas-Wunschbaum im Bischof-Bernhard-Stein-Haus vom 25. November bis zum 13. Dezember 2019 in ...

Fahrer oder Fahrerin für Kindergruppe „Lapislazuli“ gesucht

Jeden Montag trifft sich die Kindergruppe „Lapislazuli“ in Mayen. Das Angebot der Caritas Mayen ist für ...

Sperrung der K116 wegen Rodungsarbeiten

 Bendorf. Aufgrund zwingend notwendiger Rodungsarbeiten muss die K116 zwischen Bendorf-Stromberg und Isenburg in der Zeit vom 25.11. bis 14.12.2019 voll ...

Wasserzähler selbst ablesen

Übermittlung auch online möglich    Bendorf. Um den Aufwand und die Kosten für die Datenerhebung zu minimieren, werden die ...

Erste Hilfe für Säuglinge und Kinder

Eltern informierten sich in Löf
„Erste Hilfe für Säuglinge und Kinder“, darum ging es Ende Oktober ...

Tourist-Info und Rheinisches Eisenkunstguss-Museum ziehen um

   Bendorf. Am 3. November hat das Rheinische Eisenkunstguss-Museum seine Pforten im Schloss Sayn geschlossen. Die umfangreiche Sammlung wird verpackt ...

Ein Jahr „Montagsfrühstück“

im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias in Mayen
 
Bereits ein Jahr gibt es das vom ...

Weihnachtsbeleuchtung in der Mayener Innenstadt

Über viele Jahrzehnte hat die MY Gemeinschaft. e. V. das Auf-, Abhängen, die Wartung und Einlagerung der ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

2 User online

Freitag, 13. Dezember 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied