Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Sommerausflug der Fachstelle Frühe Hilfen in den Wild- und Freizeitpark Klotten

Kreis Mayen-Koblenz

Viele Familien mit Kindern und Jugendliche nutzten die Gelegenheit und nahmen am Sommerausflug der Fachstelle Frühe Hilfen teil. Ziel des vollbesetzten Busses war der Freizeitpark Klotten, ein Highlight in den großen Ferien.

Mit ihren Familien freuten sich besonders die Teilnehmerinnen des Elternkurses für junge arabisch sprechende Mütter, des interkulturellen Sprachtreffs am Freitag und des Elterncafés am Mittwoch auf das Erlebnis. Beim für die meisten ersten Ausflug in den Wild- und Freizeitpark herrschte im Bus eine freudige Aufregung. Keiner sollte enttäuscht werden, denn in Klotten gab es jede Menge begeisternden Fahr- und Spaßattraktionen für alle Altersstufen. Besonders die Flugschau war das Highlight. So sind in der Falknerei acht verschiedene Greifvogelarten aus aller Welt, vom Weißrückengeier bis zum Malaienkauz, zu sehen, die stolz ihr fliegerisches Können demonstrierten. Bei der Präsentation konnten die Besucher viel Wissenswertes über die „Jäger der Lüfte“ erfahren, wobei der Falkner betonte, dass in Klotten keine „dressierten“ Greifvögel gezeigt werden, sondern das natürliche Flug- und Jagdverhalten von Beutegreifern. Es begeisterte Kinder und Erwachsene, Wildvögel so aus nächster Nähe erleben und ihren Flug beobachten zu können.

Die Wildwasserbahn und das Wildwasser-Rondell waren an diesem heißen Sommertag ebenso gefragt. Aber auch Schlauchboot-Wasserrutsche, Riesenrutsche, Elektro-Pferdebahn und Wasserbob machten Klein und Groß Spaß, und die kurvenreiche Achterbahn sorgte für eine „heiße Fahrt“!
Auf dem Rundweg begegneten die Ausflügler vielen Wildtieren und sie konnten sich Damhirsche, Wildschweine, Braunbären oder Waschbären ganz aus der Nähe anschauen.
Um die Mittagszeit war Entspannung angesagt. Natürlich gab es bei der bunten Gruppe auch ein Picknick mit Köstlichkeiten aus aller Herrenländer.
Der Ausflugstag bot Eltern die Gelegenheit, etwas mit ihren Kindern zu unternehmen. Gleichzeitig konnten sie die hinter ihnen liegende, anstrengende Zeit einmal vergessen.
„Dank finanzieller Unterstützung des Fördervereins der Fachstelle Frühe Hilfen war dieser Ausflug erst möglich geworden“, so Ruth Cremer, die Vorsitzende des Fördervereins. „Und es freut uns, dass so viele Familien daran teilgenommen haben.“
Die Fachstelle Frühe Hilfen im Landkreis Mayen-Koblenz ist eine Kooperation des Caritasverbandes Rhein-Mosel-Ahr und der Evangelischen Kirchengemeinde auf dem Maifeld.

Weitere Informationen und Termine finden sich im Internet: www.fruehehilfen-myk.de

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 22.10.2019 Erfolgreiche Bendorfer Sportler ausgezeichnet

Bürgermeister lobt großartige Leistungen      Bendorf. Sie haben in den letzten beiden Jahren Siege errungen, Bestleistungen ...

new: 22.10.2019 Besuchen Sie die städtische Facebook-Seite

 Bendorf. Neuigkeiten, Bilder, Hintergrundgeschichten: Die Stadtverwaltung Bendorf ist seit kurzem mit einer eigenen Seite auf Facebook ...

new: 21.10.2019 Ensemble „Musici di Sayn“ feierte glanzvolles 10. Jubiläum

 in der Abteikirche Bendorf-Sayn
Ende September feierte das Ensemble „Musici di Sayn“ unter der ...

Über den Dächern von Mayen

mit edlen Tropfen und exquisiten Speisen dahinschweben: Weinprobe und Flying Dinner auf dem Riesenrad auch 2019 wieder ein Erfolg!   Zum Lukasmarkt 2019 ...

Konstituierung des Behindertenbeirates

Bendorf. Stadt Bendorf unterstützt Bürger mit Handycap Der Behindertenbeirat der Stadt Bendorf hat sich zu seiner neuen Amtszeit ...

Erneuerung der Wasserleitung

   Bendorf. Die Stadtwerke Bendorf erneuerten in den letzten Wochen die Trinkwasserleitung in der Bongertstraße in Bendorf-Stromberg. Insgesamt ...

Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Landkreis Mayen-Koblenz, 16. Oktober 2019 – Die Beschäftigten im Landkreis Mayen-Koblenz waren im Jahr 2018 seltener ...

Migration aus einer anderen Perspektive sehen

Kolping „Roadshow Integration“ informierte Schüler und Erwachsene in Mayen
Auf Einladung von ...

Neue Toilettenanlage für die Medardus-Schule

Bendorf. Neue Toiletten, neue Waschbecken, neue Trennwände – an der Bendorfer Medardus-Grundschule sind die WC-Anlagen von Grund auf saniert ...

Wirtschaftliche Impulse einer Gartenschau im Fokus

Stadtverwaltung lädt zum 25. Bendorfer Wirtschaftstag 
   Bendorf. Am Donnerstag, 24. Oktober, 19 Uhr, ...

Neue Kehrmaschine nimmt Fahrt auf

   Bendorf. Die Mitarbeiter des Bendorfer Bauhofs sind ab sofort mit einer neuen Kehrmaschine im Einsatz. Ende September fand die Übergabe durch ...

„Zusammen leben – zusammen wachsen“

24. Fachgespräch des JMD in Mayen mit Kolping „Roadshow Integration“  und Kino
Bereits zum 24. Mal wurde ...

Zufälle gibt es nicht, aber Wunder!

Über 1.200 Euro für Kindergruppe Lapislazuli gespendet
 Die Kindergruppe „Lapislazuli“ ist ein ...

Sommerausflug der Fachstelle Frühe Hilfen in den Wild- und Freizeitpark Klotten

Viele Familien mit Kindern und Jugendliche nutzten die Gelegenheit und nahmen am Sommerausflug der Fachstelle Frühe Hilfen teil. Ziel des vollbesetzten ...

Wer ganz schnell ist, wird geblitzt

Caritas-Sozialstation beim Griesson – de Beukelaer Stadtlauf in Polch
Wer ganz schnell ist, wird geblitzt. So schafften ...

Eröffnung des Eifeler Mühlsteinwanderweg - ein voller Erfolg!

Am Sonntag, den 22. September feierte die Arbeitsgemeinschaft „Welterbe Eifeler Mühlsteinrevier“, bestehend aus den Städten Mayen und ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kreis Mayen-Koblenz

3 User online

Dienstag, 22. Oktober 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied