Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Pyrotechnik beim Rosenmontagszug

Bendorf

Stadtverwaltung sucht Zeugen
 Bendorf. Nachdem beim Bendorfer Rosenmontagszug trotz des ausdrücklichen Verbots des Festausschusses Bendorfer Karneval und des städtischen Ordnungsamtes Bengalos bzw. Rauchbomben gezündet wurden, plant die Stadt Bendorf, Strafanzeige zu erstatten. Gesucht werden Zeugen, die Aussagen zum Geschehen treffen oder Verantwortliche benennen können.
   Teilnehmer einer angemeldeten Gruppe zündeten bei der Aufstellung des Zuges und an mindestens zwei weiteren Stellen Rauchbomben und sorgten für chaotische Zustände. Der aufsteigende dunkle Rauch ließ beispielsweise in der Luisenstraße kaum mehr eine Sicht über wenige Meter zu.

Eine Fußgruppe, die hinter den gezündeten Pyrotechnikkörpern lief, musste Kinder vor dem Rauch in Sicherheit bringen. Eine dahinter agierende Musikkapelle war ob der Rauchentwicklung nicht mehr in der Lage, weiter auf ihren Instrumenten zu spielen. Einzelne Teilnehmer und Zuschauer klagten über Atemnot.
    Ein solches rücksichtsloses Verhalten steht im Gegensatz zum karnevalistischen Gedanken und bringt den Bendorfer Rosenmontagszug in Misskredit.
   Wer Hinweise geben kann bzw. Fotos oder Videos vom Zünden der Pyrotechnik gemacht hat, wird gebeten, sich beim Sekretariat des Bürgermeisters unter Tel.: 02622/703-510  zu melden oder per E-Mail an michael.kessler @ bendorf.de. Auch Geschädigte, die aufgrund der Rauchentwicklung Atemwegsbeschwerden erlitten haben, sollten sich als Zeugen melden. Die Stadtverwaltung leitet die Aussagen an die Ermittlungsbehörden weiter.

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Familiengesundheitstag in Mayen: Teddy-Docs im Dauereinsatz

St. Elisabeth präsentierte sich bei Führungen, Mitmachaktionen und Co. MAYEN. „Mein Maulwurf ist beim Fußball auf den Rücken ...

Diakonie bietet jetzt Beratung für Geflüchtete, Migrantinnen und Migranten

Diakonie bietet jetzt Beratung für Geflüchtete, Migrantinnen und Migranten an drei Standorten
Koblenz./Andernach. ...

Mayen ist nun auch bei Youtube!

Mayen ist seit kurzem auch bei Youtube: Bereits 40 Abonnenten folgen dem Kanal.  Über 1000 Aufrufe können die ersten drei Videos, die dort zum ...

Misereor-Gast aus Indien informiert Caritas Mayen

Heute schon die Welt verändert? Melvin Pangva stellt Wasser-Projekt vor
Heute schon die Welt verändert? Unter diesem ...

Caritas AND / Tafel AND / Osterdienstag geschlossen

Tafel Ausgabestelle Andernach und das „Kaufhaus Allerhand“ am Osterdienstag geschlossen Die Ausgabestelle ...

Bendorf - Neuer Flyer „Kunst und Kultur“

Abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot    Bendorf. Ausstellungen, Theater, Lesungen und Konzerte – das Kulturprogramm in Bendorf ...

Tourist-Information Bendorf ist barrierefrei

Gütesiegel „Reisen für alle“ schafft Transparenz Bendorf. Barrierefreiheit ist ein wichtiges Thema in Bendorf. Gerade im touristischen ...

Bilder erzählen von Zerstörung, Heimatlosigkeit und Hoffnung

Ausstellung im Caritas-Mehrgenerationenhaus zeigt Werke von Farid Kuhraami
Dass Kunst zum Leben gehört, ist im ...

Bendorfer Innenstadt: Bürger als Experten gefragt

Stadt lädt zum Bürgerworkshop in die Stadthalle  Bendorf. Im Rahmen der Innenstadtentwicklung setzt die Stadtverwaltung Bendorf auf ...

Terra Vulcania und das Grubenfeld erwachen

Die Winterpause ist vorbei: Am Dienstag, 13. März, öffnet das Erlebniszentrum Terra Vulcania am Mayener Grubenfeld pünktlich um 10 Uhr wieder ...

Frauen rechtlich besser vor Gewalt geschützt

„Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen“ seit 1. Februar ...

Containerinsel ist wieder geöffnet

 Bendorf. Ab 2. März ist die Containerinsel des Landkreises, die auf dem Gelände der Stadtwerke Bendorf, Untere Rheinau 60, hinter dem ...

Pyrotechnik beim Rosenmontagszug

Stadtverwaltung sucht Zeugen
 Bendorf. Nachdem beim Bendorfer Rosenmontagszug trotz des ausdrücklichen Verbots des ...

Sprache ist der Schlüssel zur Integration

Informationsabend „Sprachlehrer für Geflüchtete“
   Bendorf. Sprache ist der erste und ...

Sayner Hütte ist ab 1. März wieder täglich geöffnet!

Am 28. Februar 2018 endet die Winterpause des Denkmalareals der Sayner Hütte. So können wieder ab 1. März 2018 die Besucherinnen und Besucher ...

BURGFESTSPIELE BIETEN KOSÜMBILD HOSPITANZ

Die Burgfestspiele bieten ab April einen äußerst spannenden und kreativen Praktikumsplatz an. Die ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Bendorf

6 User online

Montag, 25. Juni 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied