Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Neue Betriebe und Lokale bereichern die Innenstadt

Bendorf

Geschäftseröffnungen in Bendorf

   Bendorf. Zuwachs für die Einkaufsstadt Bendorf: in den vergangenen Monaten haben in der Innenstadt gleich mehrere neue Geschäfte und Lokale neu eröffnet.   
   Das sorgt natürlich auch für Freude bei der Stadtverwaltung. Erster Beigeordneter Bernhard Wiemer, Celina Klingenberg von der Wirtschaftsförderung und der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Blickpunkt Bendorf, Uwe Sigismund, schauten kürzlich bei den Gewerbetreibenden vorbei und überbrachten die besten Wünsche zur Geschäftseröffnung.     

Genau so frisch wie die selbst hergestellten Eissorten präsentiert sich das neu gestaltete Eiscafé Di Vino am Bendorfer Kirchplatz. Seit April kümmern sich hier Luigi Fregapane und seine Familie um das Wohl der Gäste. Die Gelateria der Sizilianer ergänzt das Restaurant Di Vino, das bereits seit rund fünf Jahren die Gäste an den Kirchplatz lockt.
   Michael Krämer hat im Juli gemeinsam mit seiner Schwester Barbara Fischer die Toto-Lotto Annahmestelle in der Innenstadt übernommen – eine mutige Entscheidung, für die er von Bekannten viel Lob bekommen hat. Im Lotto-Laden ist immer viel los – er ist und bleibt ein beliebter Treffpunkt.
   Nachdem er elf Jahre lang bei Mercedes gearbeitet hat, an seine Ausbildung zum Mechaniker noch ein BWL-Studium angeschlossen hat, ging für Arthur Frei mit der Eröffnung seines eigenen Autohauses in der Engerser Straße ein lange gehegter Traum in Erfüllung. Die ersten Monate waren bereits sehr erfolgreich, was er auch auf den guten Standort zurückführt.
   ewe-ko gehört zu den bundesweit führenden Händlern für Klebstoffe und Dichtstoffe. Nach 20 Jahren in der August-Horch-Straße in Koblenz hat die Firma im September ein neues Kapitel ihrer Unternehmensgeschichte in der Engerser Straße in Bendorf aufgeschlagen. „Wir haben einen glänzenden Standort gefunden“, schwärmt Geschäftsführer Elmar Weber.
   Nach zweimonatiger Pause ist auch das „Café Klatsch“ zurück. Der Bistro-Pub im Herzen von Bendorf war schon immer Kult. Sei es zum Frühstück, zum Kaffee und Kuchen am Nachmittag oder bei einem Cocktail nach der Arbeit. Im September übernahm Gemina Pelikan die Geschäfte am Kirchplatz und erlebte einen gelungenen Start.

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Vier Mütter mit ihren Kindern kamen zum Babytreff nach Polch

Auch in kleiner Runde macht der Babytreff Spaß. So kamen Anfang November vier Mütter mit ihren Babys in die Außenstelle der Fachstelle ...

Zahngesundheit online im Elterncafé

In Corona-Zeiten geht auch die Fachstelle Frühe Hilfen neue Wege und hat Anfang November den Vortrag zum Thema Zahngesundheit online angeboten. Auf dem ...

50 Laacher Lichter für „Angekommen – angenommen“ in der Pellenz

Buch- und Kunsthandlung unterstützt Begrüßungsprojekt zum zehnten Mal   Aus Überzeugung sind Matthias Wilken, Leiter der Buch- und ...

St. Martin wurde online gefeiert

Überall werden in Corona-Zeiten neue, kreative Wege gefunden, so auch bei der Fachstelle Frühe Hilfen. Diese hatte Familien und mehrere ...

Caritas-Wunschbaum im Internet und in der Stadt zum Greifen nah

Auch Wunschbaum auf der Homepage des Caritasverbandes erfüllt Herzenswünsche
Auch in diesem Advent können ...

Klinik für die Behandlung von Hernien ausgezeichnet

In der Viszeralmedizin im St. Elisabeth gibt es jetzt ein Kompetenzzentrum MAYEN. In Deutschland werden jährlich rund 300.000 Hernien operiert, davon etwa ...

Neues zur antihormonellen Therapie bei Brustkrebs

Expertin informierte in einer Telefonsprechstunde MAYEN. Brustkrebs ist die häufigste Tumorart bei Frauen. ...

Für die Bring-Tafel in Polch

Für die Bring-Tafel in Polch ab dem 18. November werden kurzfristig Fahrer gesucht Ab dem 18. November 2020 gibt es in ...

Stiftung „Isuamreab“ hilft Obdachlosen in Andernach

Nach 2019 bereits die zweite Ausschüttung im Rahmen der Stiftergemeinschaft der KSK Mayen   Einen symbolischen Spendenscheck über 8.821,24 Euro ...

Wie geht Weihnachten 2020?

Das „Montagsfrühstück“ geht online Wie verbringen wir, wie verbringe ich dieses Jahr Weihnachten? Diese ...

Rassismus als gesellschaftliches Problem

Interessierte und Betroffene tauschten sich in Mayen aus   Durch die Protestbewegungen in Amerika und auch in Deutschland entwickelt sich ein neues ...

VERÖFFENTLICHUNG – WATT E JEFÖHL

Hallo und liebe Grüße aus dem Rheinland,   im Rahmen der aktuellen Veröffentlichungsphase möchten ...

Caritas-Telefonaktion am 16. November

Kostenlose und anonyme Beratung bieten Familienbüros Andernach und Mayen Zum „Welttag der Armen“ bieten die Caritas-Familienbüros am ...

Offenes Elterncafé zu St. Martin

„In diesem Jahr ist so einiges anders und doch wollen wir den Zauber von St. Martin bei ihren Kindern wecken“, sagt ...

Suchtberatungsstellen sind „Kommunal wertvoll“

Aktionstag der DHS am 4. November rückt ambulante Hilfen in den Blick   Mit dem bundesweiten Aktionstag ...

„Schuldnerwelle kommt erst noch“

Schuldnerberatung der Caritas berät persönlich und Online Etwa sieben Millionen Deutsche sind derzeit überschuldet. Die Corona-Pandemie wird die ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Bendorf

3 User online

Mittwoch, 25. November 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied