Verbandsgemeinde Maifeld

Junge Mütter greifen zur Nähmaschine, um den eigenen Nachwuchs mit neuer Kleidung auszustatten. Nähen ist voll im Trend! Zum zweiten Mal gab es einen gemeinsamen Nähtreff, der am Abend für Mütter im Rahmen des Elterncafés in Ochtendung angeboten wurde. Die Teilnehmerinnen hatten wieder Nähmaschinen, kunterbunte Stoffe und viel Zubehör mitgebracht. „Wir sind im Januar 2019 mit unserem ersten Nähtreff ‚Made by Mama‘ gestartet und waren alle davon begeistert, wieviel Spaß das Nähen in der Gruppe macht“, berichtete Kerstin Rötering von der Fachstelle Frühe Hilfen.
 

Schnell war klar, dass es weitere kreative Abende geben sollte, bei denen es nicht allein um das Herstellen von Kleidung, sondern vor allem um das Miteinander geht. Auch an diesem Abend, wurde die Gruppe wieder ehrenamtlich von Jacqueline Scherer, selbst Mutter zweier Kinder angeleitet, damit sich alle an ihre Nähprojekte wagen. „Hier traue ich mich an Nähstücke heran, die ich zu Hause nicht machen würde“, so eine Mutter, die auch wegen eines anderen Aspekts gerne kommt, denn „es ist einfach nett, miteinander zu quatschen“.
Immer dienstags, alle 14 Tage zwischen 9:00 bis 10:30 Uhr, findet das Elterncafé im Katholischen Pfarrheim von Ochtendung statt. Eltern haben die Möglichkeit, sich zu Fragen der Erziehung, Bildung, Betreuung und über pädagogische Themen auszutauschen oder einfach auch nur andere Eltern mit kleinen Kindern kennenzulernen.
Die nächsten Elterncafés werden am 7. und 21. Mai 2019 von Kerstin Rötering und Doris Rauch, Fachstelle Frühe Hilfen, in Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte Mayen angeboten.