Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

MVZ Mittelrhein etabliert Zentrum für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Mayen

 Praxis am Ev. Stift St. Martin bietet gesamtes Behandlungsspektrum unter einem Dach

KOBLENZ. Eine individuell abgestimmte und bestmögliche Behandlung mit modernen medizinischen Geräten für den stationären und ambulanten Bereich in direkter Nähe zur Klinik: Das ist das Konzept des neuen Zentrums für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) des MVZ Mittelrhein am Standort Ev. Stift St. Martin. Unter der Leitung von Dr. Dr. David Karl Troll, der sowohl Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Ästhetische Gesichtschirurgie als auch Fachzahnarzt für Oralchirurgie und zertifizierter Implantologe ist, ergänzt es die stationären Behandlungsmöglichkeiten der Klinik für MKG des Ev. Stift.

Mittels eines modernen Röntgengerätes können Dr. Dr. David Karl Troll (rechts) und sein Team dreidimensionale Aufnahmen von Kiefer- und Gesichtsknochen machen.

MKG als Fachgebiet umfasst die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kopf- und Halsbereiches mit der Wiederherstellung von Funktion, Form und Ästhetik. Das neue Zentrum bietet die Möglichkeit zur ambulanten Versorgung, die vor Ort in den modernen Räumlichkeiten der Praxis und mit neuen technischen Geräten durchgeführt wird. Die Schwerpunkte liegen auf der Implantologie, der zahnärztlichen Chirurgie sowie auf der Haut- und ästhetischen Gesichtschirurgie. Zu den häufig vorgenommen Eingriffen zählen die Entfernung von Weisheitszähnen, chirurgische Wurzelspitzenbehandlungen, die Entfernung von Hautveränderungen und Tumoren sowie die Implantation von künstlichen Zahnwurzeln.
Da das Zentrum insbesondere auf letzteres spezialisiert ist, nehmen einige Patienten für die Behandlung weite Wege auf sich. Neben den chirurgischen Eingriffen gehören auch ästhetische Eingriffe zum Leistungsspektrum. Dort werden häufig Korrekturen des Augenlids oder des Nasengerüsts vorgenommen sowie Unterspritzungen der Haut.

„Im Unterschied zu einer gewöhnlichen Praxis unterscheidet uns, dass wir das ganze Behandlungsspektrum sozusagen unter einem Dach abbilden können“, erklärt Dr. Dr. David Karl Troll und ergänzt: „Sollte es zu einem komplizierteren Krankheitsverlauf oder der Notwendigkeit eines größeren operativen Eingriffs kommen, findet die Behandlung in Kooperation mit unserer Klinik für MKG statt, die ebenfalls unter meiner Leitung steht“.
„Diese Struktur bietet nicht nur infrastrukturelle Vorteile, sondern ermöglicht es, Eingriffe individuell auf den Patienten abstimmen zu können. Für die fallspezifischen Behandlungen steht der Praxis modernes Equipment zur Verfügung, wie beispielweise ein Röntgengerät, welches dreidimensionale Aufnahmen von Kiefer- und Gesichtsknochen darstellen kann“, verdeutlicht Troll.

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Mitarbeiter des Altenzentrums-Sankt-Stephan feierten Weihnachten

Die Mitarbeiterinnen der Cafeteria hatten die Räumlichkeiten festlich geschmückt und die Küche ein leckeres Menü bereitet, während ...

Fieber bei Kindern – Was tun?

Eltern informierten sich im Elterncafé Löf
 Auf Einladung der Fachstelle Frühe Hilfen besuchte ...

VHS Bendorf startet ins Frühjahr

Neues Kursprogramm erschienen
   Bendorf. Mit einem Mix aus bewährten und neuen Angeboten geht die ...

Kranzspende: 3.000 Euro für die Caritas-Sozialstation Mayen / Vordereifel

(Von links) Leiterin Daniela Ihle, Claudia Mader, Rita Holzem-Andres und Uschi Sangmeister bedanken sich auch bei den Angehörigen für die Kranzspende ...

Caritas-Mitarbeiter feierten am Elisabethentag

Auch in diesem Jahr feierte der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., Geschäftsstellen Andernach und Mayen, den Elisabethentag, dieses Mal in Welling. Alle ...

Caritas-Kinderstadtranderholung braucht Betreuerinnen und Betreuer

Das Jahr ist zwar noch jung, doch große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So sucht der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. bereits jetzt ...

Kooperation Elzerland: Verantwortliche trafen sich zur Arbeitssitzung in Mayen

Kürzlich trafen sich die Verantwortlichen der Kooperation Elzerland im Alten Rathaus in Mayen. Hierbei warf man einen Blick zurück auf das vergangene ...

Ein starkes Team fürs Herz

St. Elisabeth Mayen ist in der Kardiologie wieder voll besetzt MAYEN. Seit 1. Januar ist er der neue Chefarzt der Inneren Medizin im St. Elisabeth: Dr. Alae ...

Segen bringen, Segen sein -- Sternsinger zu Gast im Rathaus

 Bendorf. Rund um den Dreikönigstag waren Sternsinger der katholischen Gemeinde St. Medard im Bendorfer Stadtgebiet unterwegs und brachten den ...

Lichtkunst lässt Bendorfer Innenstadt strahlen

Beleuchtungsinszenierung und Abendmarkt am 31. Januar
 Bendorf. Glanzvolle Momente erleben die Besucher der Bendorfer ...

FrauenKulturWoche: Erste Veranstaltung ausverkauft!

Auch 2020 findet sie wieder statt: Die FrauenKulturWoche der Gleichstellungsbeauftragten Marion Falterbaum. Und die erste Veranstaltung ist bereits zu ...

700 Euro für Kindergruppe Lapislazuli von der kfd Polch

Einen Scheck in Höhe von 700 Euro hat die kfd Polch der Kindergruppe „Lapislazuli“ vor dem Alten Krankenhaus in Polch überreicht. Damit ...

Eifelmuseum und Deutsches Schieferbergwerk legen kurze Winterpause ein

Mayen. Vom 15. Januar bis einschließlich 15. Februar legen das Eifelmuseum und das Deutsche Schieferbergwerk in der Genovevaburg eine kurze Winterpause ...

Dorfmoderation Stromberg startet

Auftaktveranstaltung am 20. Januar
 Bendorf-Stromberg. Am Montag, 20. Januar, 19 Uhr fällt in der ...

Schüler legten Geschenke unter den Caritas-Wunschbaum

Klassen der der IGS Pellenz in Plaidt verschenkten Weihnachtsüberraschungen
Für Lehrer Michael Montada ist der ...

Leitbildtag setzt auf Kommunikation auf Augenhöhe

Mitarbeiter und Leitung der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung kommen miteinander ins Gespräch
Dr. Wolfram Haymann, ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

5 User online

Montag, 20. Januar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied