Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Kooperation Elzerland: Verantwortliche trafen sich zur Arbeitssitzung in Mayen

Mayen

Kürzlich trafen sich die Verantwortlichen der Kooperation Elzerland im Alten Rathaus in Mayen. Hierbei warf man einen Blick zurück auf das vergangene Jahr und plante die Marketingmaßnahmen für 2020.
So wurde als eines der Highlights eine hochwerte Broschüre samt Stempelpass gedruckt: Wer im Gebiet des Elzerland 8 Stempel an den insgesamt 12 Stempelstellen sammelte, konnte damit an einem Gewinnspiel teilnehmen. Neben der Broschüre mit Stempelpass wurden auch hochwertige Flyer, in Deutsch und Englisch, produziert.
Nachdem in den Vorjahren die Homepage www.elzerland.de sowie die Facebook-Seite https://www.facebook.com/elzerland online gingen, kamen in 2019 erste Beiträge auf dem Instagram-Konto https://www.instagram.com/elzerland/ hinzu. In 2020 soll hier die „Community“ vergrößert, also noch mehr Menschen für das Elzerland in den Sozialen Medien gewonnen werden. Dank geplanten Gewinnspielen lohnt es sich also, sein „Like“ für die Seiten da zu lassen.

 (Foto Bastian Kirch/Stadt Mayen) Die Kooperationspartner „Elzerland“ trafen sich kürzlich in Mayen

Außerdem soll die Website in 2020 auch in englischer Sprache verfügbar sein.
Mit einer neuen mobilen Messewand und passender Theke sowie Roll ups waren die touristischen Fachkräfte der Kooperationspartner auf „Wild auf Burg Pyrmont“ sowie der Reisemesse in Bonn und der Tourismusmesse in Hamont (Belgien) vertreten. Give aways wie Taschen und Einkaufslöser mit dem Logo des Elzerland waren hier selbstverständlich ebenso beliebt wie über das gesamte Jahr hinweg in den entsprechenden Tourist-Informationen.
Für 2020 ist die Teilnahme an der Ferienmesse Pasar (Belgien), dem Rheinland-Pfalz-Tag in Andernach, der Veranstaltung „Wild auf Burg Pyrmont“ sowie an der Reisemesse in Bonn geplant.
2020 werden verstärkt „Google Ads“ im Onlinebereich genutzt und auch der Printbereich kommt nicht zu kurz. In Werbeblättern, Sonderveröffentlichungen und den Mitteilungsblättern der Gemeinden werden regelmäßig Anzeigen rund um das Elzerland zu finden sein. Infoschilder werden darüber hinaus zeitnah an den Leuchttürmen der Kooperation installiert, sodass jeder direkt vor Ort etwas vom „Elzerland“ erfahren kann, auch wenn dem Touristen oder Gast die Kooperation bisher noch unbekannt war. Sammelkarten sollen das Printmaterial ergänzen.
Auch wollen die touristischen Fachkräfte selbst noch einmal ihr Wissen zu allen Leuchttürmen der Region vertiefen und in sogenannten Touristikertagen die Highlights des Elzerland im Detail kennenlernen.
Künftig soll man das Elzerland auch „erwandern“ können. Teile des Osteifelweges führen von den Leuchttürmen „Maria Laach“ bis zur „Burg Eltz“ und machen so das Elzerland erlebbar. Der Wanderweg mit rund 55 km wird im Laufe des Jahres 2020 mit GPS-Daten in den verschiedenen Online-Wanderportalen verfügbar sein.
„Ich bin mir sicher, dass dieser Zusammenschluss zu einer weiteren Belebung des Tourismus in unserer Region führt und danke allen Kooperationspartner für ihr großes Engagement in der gemeinsamen Sache“, so Oberbürgermeister Wolfgang Treis.
Zum „Elzerland“ gehören die Stadt Mayen, die Burg Eltz, die Vereinigung der Benediktiner zu Maria Laach, die Generaldirektion Kulturelles Erbe sowie die Verbandsgemeinden Vordereifel, Rhein-Mosel und Kaisersesch. Auch die VG Maifeld will der Kooperation beitreten. Diese Beitrittsanfrage wurde von allen Partnern positiv aufgenommen, sodass nun die Details geklärt werden können und die Verbandsgemeinde, die mit der Burg Eltz als Leuchtturm bereits vertreten ist, Teil des Zusammenschlusses werden kann.
Im starken Verbund wollen die Partner ihre Einrichtungen und Attraktionen weiterhin gemeinsam vermarkten.

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Mitarbeiter des Altenzentrums-Sankt-Stephan feierten Weihnachten

Die Mitarbeiterinnen der Cafeteria hatten die Räumlichkeiten festlich geschmückt und die Küche ein leckeres Menü bereitet, während ...

Fieber bei Kindern – Was tun?

Eltern informierten sich im Elterncafé Löf
 Auf Einladung der Fachstelle Frühe Hilfen besuchte ...

VHS Bendorf startet ins Frühjahr

Neues Kursprogramm erschienen
   Bendorf. Mit einem Mix aus bewährten und neuen Angeboten geht die ...

Kranzspende: 3.000 Euro für die Caritas-Sozialstation Mayen / Vordereifel

(Von links) Leiterin Daniela Ihle, Claudia Mader, Rita Holzem-Andres und Uschi Sangmeister bedanken sich auch bei den Angehörigen für die Kranzspende ...

Caritas-Mitarbeiter feierten am Elisabethentag

Auch in diesem Jahr feierte der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., Geschäftsstellen Andernach und Mayen, den Elisabethentag, dieses Mal in Welling. Alle ...

Caritas-Kinderstadtranderholung braucht Betreuerinnen und Betreuer

Das Jahr ist zwar noch jung, doch große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So sucht der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. bereits jetzt ...

Kooperation Elzerland: Verantwortliche trafen sich zur Arbeitssitzung in Mayen

Kürzlich trafen sich die Verantwortlichen der Kooperation Elzerland im Alten Rathaus in Mayen. Hierbei warf man einen Blick zurück auf das vergangene ...

Ein starkes Team fürs Herz

St. Elisabeth Mayen ist in der Kardiologie wieder voll besetzt MAYEN. Seit 1. Januar ist er der neue Chefarzt der Inneren Medizin im St. Elisabeth: Dr. Alae ...

Segen bringen, Segen sein -- Sternsinger zu Gast im Rathaus

 Bendorf. Rund um den Dreikönigstag waren Sternsinger der katholischen Gemeinde St. Medard im Bendorfer Stadtgebiet unterwegs und brachten den ...

Lichtkunst lässt Bendorfer Innenstadt strahlen

Beleuchtungsinszenierung und Abendmarkt am 31. Januar
 Bendorf. Glanzvolle Momente erleben die Besucher der Bendorfer ...

FrauenKulturWoche: Erste Veranstaltung ausverkauft!

Auch 2020 findet sie wieder statt: Die FrauenKulturWoche der Gleichstellungsbeauftragten Marion Falterbaum. Und die erste Veranstaltung ist bereits zu ...

700 Euro für Kindergruppe Lapislazuli von der kfd Polch

Einen Scheck in Höhe von 700 Euro hat die kfd Polch der Kindergruppe „Lapislazuli“ vor dem Alten Krankenhaus in Polch überreicht. Damit ...

Eifelmuseum und Deutsches Schieferbergwerk legen kurze Winterpause ein

Mayen. Vom 15. Januar bis einschließlich 15. Februar legen das Eifelmuseum und das Deutsche Schieferbergwerk in der Genovevaburg eine kurze Winterpause ...

Dorfmoderation Stromberg startet

Auftaktveranstaltung am 20. Januar
 Bendorf-Stromberg. Am Montag, 20. Januar, 19 Uhr fällt in der ...

Schüler legten Geschenke unter den Caritas-Wunschbaum

Klassen der der IGS Pellenz in Plaidt verschenkten Weihnachtsüberraschungen
Für Lehrer Michael Montada ist der ...

Leitbildtag setzt auf Kommunikation auf Augenhöhe

Mitarbeiter und Leitung der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung kommen miteinander ins Gespräch
Dr. Wolfram Haymann, ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

4 User online

Sonntag, 19. Januar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied