Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Kinder überraschten mit bunten Obstsalatideen

Mayen

Gemeinsam kochen und sich gegenseitig unterstützen geht auch in Corona-Zeiten

Obstsalat ist nicht nur unendlich lecker und so gesund. Dass man mit Obstsalat selbst in Corona-Zeiten miteinander Spaß haben kann, bewiesen jetzt 11-14jährige Schülerinnen und Schüler der Stephanus-Schule in Polch im Rahmen des Chancenpatenschaftsprogramms „Menschen stärken Menschen“ der Stiftung Bildung. Sich gegenseitig unterstützen, regelmäßig gemeinsam kochen und gedanklich und genussmäßig miteinander in Kontakt geht nämlich auch in dieser schulfreien Zeit.

 

Die Zubereitung machte den Kindern genauso viel Spaß wie das Essen. Auch Elias zauberte einen leckeren Obstsalat. Foto: Caritas

Pate stand die Erfahrung der Caritas-Mitarbeiterinnen Kerstin Dörnen-Rötering und Birgitt Loser-Hees, die dank des von ihnen begleiteten Projektes an der Stephanus-Schule wussten, dass den Jugendlichen die Zubereitung von Obstsalat viel Spaß macht. Kurzerhand erhielten alle Schüler eine Obstschüssel und eine kleine Anleitung. An einem Nachmittag schnippelten die Jungen und Mädchen alles, was süß und gesund ist. Ihre Ergebnisse präsentierten die Obstsalat-Meister in bunten Fotos. Enja kreierte gleich zwei appetitliche Obstsalatteller, Julia garnierte ihren Salat mit einem Herzen aus Blaubeeren, Laura machte einen leckeren Nachtisch, Tim schuf einen Vitaminschub aus Kiwi, Äpfeln, Erdbeeren, Blaubeeren, Bananen und Trauben, Elias machte gleich eine große Schüssel für die ganze Familie und auch Samantha und Isabell zauberten Süßes auf die Teller. Na denn, guten Appetit!

 

Die Stiftung Bildung wird gefördert vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und hat zum Ziel, Patenschaften zu fördern und zu stärken, die eine Basis für persönliche Begegnungen schaffen. Längerfristige Beziehungen und Freundschaften sollen entstehen, die das Lernen von- und miteinander ermöglichen. Die Patenschaften sollen helfen, Vorurteile und Ängste im alltäglichen Miteinander abzubauen und das soziale Zusammenleben zu stärken.

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Erfolgreiche Rezertifizierung des Traumpfädchens Eifeltraum

Nach aktueller Prüfung hat das Deutsche Wanderinstitut e.V. den Eifeltraum für weitere drei Jahre als „Premium-Spazierwanderweg“ ...

„Auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe“

Die Arbeitsgemeinschaft „Welterbe Eifeler Mühlsteinrevier“ informierte am Info-Stand auf dem Welterbemarkt am 12. & 13. ...

Caritas-Sozialstation begrüßt zwei neue Auszubildende

Nataliia Zaitseva und Natascha Rörig sind die neuen Auszubildenden der Caritas-Sozialstation Mayen / Vordereifel in Mayen. Beide Schülerinnen ...

Siebtklässler der Geschwister-Scholl-Realschule plus

stärken ihre Klassengemeinschaft Sechs neu zusammengesetzte 7. Klassen starteten auf Initiative von Schulsozialarbeiterin Salinda Busch, Caritasverband ...

Coronakrise ist auch Ursache für mehr häusliche Gewalt

Mayener Forum gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen zieht Bilanz Immer wieder war in den Medien von einer möglichen Zunahme an häuslicher Gewalt ...

Wandertipp der Woche: Vulkanpfad

In Corona-Zeiten gibt es zahlreiche Beschränkungen, doch eine Freizeitaktivität steht daher hoch im Kurs: Wandern! Rund um Mayen gibt es zahlreiche ...

Die Konzertreihe „Klassik in Mayen“ geht weiter

Jetzt schon die neuen Termine vormerken! Klassik-Fans können sich freuen, denn: Der Vertrag zwischen der Veranstaltergemeinschaft Mayen (Kreissparkasse ...

Neurologie im Mayener Krankenhaus wird ausgebaut

Dr. Marcus Mondroch ist als Neurologe in der Akutgeriatrie tätig MAYEN. Die Klinik für Innere Medizin in Mayen hat Verstärkung bekommen. Seit ...

GK-Mittelrhein eröffnet Physiotherapieschule

 Begehrte Ausbildung startet schulgeldfrei in Mayen MAYEN. Physiotherapeut – für viele junge Menschen ein Traumberuf. Doch die Hürden ...

Welterbemarkt am 2. Septemberwochenende mit verkaufsoffenem Sonntag

Dank einem ausgearbeiteten Hygienekonzept muss man in Mayen am zweiten Septemberwochenende nicht vollständig auf das traditionelle Stein- und Burgfest ...

Mitmachen beim RhineCleanUp

Müllsammelaktion am 12. September  Bendorf. Am Samstag, 12. September, werden wieder Menschen aus Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, ...

„Auf in den Wald“ bei der Caritas-Ferienaktion

Abenteuer für 16 Kinder aus Ettringen und Kottenheim Auch in Corona-Zeiten brauchen Kinder ein wenig Abwechslung und Freude. So bot der Caritasverband ...

Lukasmarkt fällt aus

Der Stadtrat hat in seiner Sondersitzung am 27.09.2020 dem Beschlussvorschlag der Verwaltung zugestimmt, den Lukasmarkt auch nicht als mobilen Freizeitpark ...

Heute FSJler bei der Caritas und morgen Fluglotse

Moritz Kühnemund engagiert sich seit Juli bei „Essen auf Rädern“   Auch wenn er später Fluglotse werden will, steht der ...

Entscheidung ist gefallen: Neue Intendanz für die Burgfestspiele

 Mayen. Alexander May heißt der Intendant der Burgfestspiele Mayen ab der Spielzeit 2022. In der gemeinsamen Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss ...

Afrika im Caritas-Mehrgenerationenhaus in Mayen

Menschen, Länder, Abenteuer bei der Kinder-Ferienmaßnahme der Stadt Mayen Corona brachte sie in Mayen zusammen, die sonst einzeln ihre ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

5 User online

Dienstag, 22. September 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied