Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

„Jetzt ein Kind? – was tun bei ungeplanter Schwangerschaft“

Andernach

Infoveranstaltung für Auszubildenden in der Krankenpflege ging Thema auf den Grund
Zur Infoveranstaltung „Jetzt ein Kind? – was tun bei ungewollter Schwangerschaft“ hatte der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Auszubildende der Rhein-Mosel-Fachklinik ins Bischof-Bernhard-Stein Haus in Andernach eingeladen. Die Krankenpflegeschülerinnen und –Schüler im zweiten Lehrjahr zeigten sich offen zum Themenkomplex „ungeplante Schwangerschaft“ und diskutierten über Interessenskonflikte und Schwierigkeiten, die richtige Entscheidung zu treffen.

Die Schülerinnen und Schüler der Rhein-Mosel-Fachklinik und ihre Lehrerin Irmgard Hauröder-Diewald (6. von links) dankten Hannah Matthews (Mitte links) und Margret Marxen-Ney (Mitte rechts) für die Infoveranstaltung der Caritas-Schwangerschaftsberatungsstelle in Andernach.

Auch über Hilfestellungen für jungen Eltern durch die Schwangerschaftsberatungsstelle wurde gesprochen. Im Rollenspiel „Ungeplante Schwangerschaft“ kamen ethische Aspekte zur Abtreibung sowie Familienplanung zur Sprache. „Im Rollenspiel wurde mir auch bewusst, wie schwierig es ist, sich für das Kind zu entscheiden, wenn Eltern und Freund sich dagegen aussprechen. Man fühlt sich hilflos und allein. Vermutlich hätte ich mich in einer solchen Situation trotzdem für das Kind entschieden“, so eine Schülerin. Alle Schülerinnen und Schüler beteiligten sich engagiert und überlegten auch, wie es ist, wenn der Mann das Kind möchte, die Frau aber nicht. Und was wird mit der Ausbildung, wenn man unerwartet Vater oder Mutter wird? Caritas-Schwangerschaftsberaterin Margret Marxen-Ney und Studentin Hannah Matthews leiteten den Vormittag, beantworteten alle Fragen und wiesen auf professionelle Angebote wie die Schwangerschaftsberatung der Caritas in Andernach hin. Die Studentin der Hochschule für Sozialwissenschaft unterstützte die Veranstaltung tatkräftig und Margret Marxen-Ney erklärte, wie die Beraterinnen Wege zu weitere Hilfen ebnen und Zugang zu den Frühen Hilfen, Kitas, Tagesmüttern, Jugendamt, Familienbildungsstätte, der Lebensberatung und weiteren Stellen schaffen. Lehrerin Irmgard Hauröder-Diewald dankte Margret Marxen-Ney und Hannah Matthews, die diese Veranstaltung organisiert hatten, für die vielen, hilfreichen Informationen rund um das Thema Schwangerschaft.

Die Caritas-Schwangerschaftsberatung bietet Beratung und Hilfe an für Schwangere bis zum 3. Lebensjahr des Kindes. Ein weiteres Angebot sind Informationsveranstaltungen für Jugendgruppen und Schulklassen rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt, Verhütung und Lebensplanung.

Caritas-Schwangerschaftsberatung im
Bischof-Bernhard-Stein-Haus
Ludwig-Hillesheim-Str. 3
56626 Andernach
Jutta Ebert
Telefon: 02632 — 25 02-31
ebert-j@caritas-andernach.de

Margret Marxen-Ney
Telefon 02632 — 25 02-35
marxen-ney-m@caritas-andernach.de

Bei Fragen zur Pränataldiagnostik
Silke Küpper
Telefon 02651 — 98 69-185
kuepper-s@caritas-mayen.de

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 19.09.2019 29 motivierte Azubis der Gesundheits- und Krankenpflege sind gestartet

Pflegeschule am Standort St. Elisabeth Mayen bietet Ausbildung mit Perspektive MAYEN. Sie verbindet ein gemeinsames Ziel: Gesundheits- und Krankenpfleger ...

Die Saison ist eröffnet:

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020!
Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder ...

Verkaufsoffener Sonntag am 13. Oktober zum Lukasmarkt

Mayen. Eine echte Tradition zum Mayener Lukasmarkt: Auch in diesem Jahr sind am 1. Sonntag des Volksfestes wieder die Geschäfte geöffnet und zwar von ...

Schafmarkt auf dem Lukasmarkt!

Auch in diesem Jahr findet am Mittwoch, 16. Oktober im Rahmen des Lukasmarktes der einzige Schafmarkt in Rheinland-Pfalz in Mayen auf dem Viehmarktplatz ...

Babyboom im Mayener Krankenhaus

Eltern und St. Elisabeth freuen sich über die 500. Geburt MAYEN. Es sind jetzt schon über 100 Kinder im St. Elisabeth mehr auf die Welt gekommen ...

Tafel Ausgabestelle Andernach und „Kaufhaus Allerhand“ am 1. Oktober geschlossen

Aus logistischen Gründen bleiben die Ausgabestelle Andernach der „Tafel Mayen“ und das „Kaufhaus ...

Pferde-und Schafmarkt beim Lukasmarkt

Auch in diesem Jahr erinnern der Pferdemarkt am Dienstag, 15. Oktober und der Schafmarkt am Mittwoch, 16. Oktober, an die Ursprung des Volkfestes Lukasmarkt, ...

Zahlreiche Attraktionen locken auf den Lukasmarkt 2019!

Mayen. Auch 2019 locken wieder zahlreiche Attraktionen nach Mayen, wenn vom 12. – 20. Oktober der Lukasmarkt ...

Erfolgreiche Freibadsaison in Sayn

Badebetrieb unfallfrei und ohne Zwischenfälle
   Bendorf. Der Spätsommer hat noch einmal Gas gegeben und ...

Der Eifeler Mühlsteinwanderweg wird eröffnet

„Auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe“  -Einweihung mit dem  "Chaosorchester Weibern"
MAYEN. Am ...

„Zusammen leben, zusammen wachsen“

24. Fachgespräch junge Migrant(inn)en & Kolping Roadshow Integration am 25. und 26. September in Mayen
Zum ...

Tierisches Vergnügen im Neuwieder Zoo

Ausflug des Elterncafés Ochtendung
Der alljährliche Ausflug des Elterncafés Ochtendung ging in diesem Jahr ...

Erfolgreich ausgebildet in einer zukunftssicheren Branche

Pflegeschule am St. Elisabeth Mayen gratuliert 15 Azubis zum Examen MAYEN. Sie haben es geschafft: 15 Auszubildende der Pflegeschule am Gemeinschaftsklinikum ...

„Jetzt ein Kind? – was tun bei ungeplanter Schwangerschaft“

Infoveranstaltung für Auszubildenden in der Krankenpflege ging Thema auf den Grund
Zur Infoveranstaltung „Jetzt ein ...

Neues Haus der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung eingeweiht

„Pastor Günter Schmidt Haus“ bietet bis zu 36 Bewohnern ein Zuhause
Die Grundsteinlegung im März 2017 und ...

Er hat es getan! – „Abgerungen“

Ein-Personentheater über Pater Richard Henkes begeistert die Zuschauer
Warum entscheidet sich ein Mensch, sich der Gefahr ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Andernach

8 User online

Freitag, 20. September 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied