Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Gesunde Familienkost – Essen wie die „Großen“

Mayen

Elterncafé Kirchwald informierte zum Thema „Gesunde Ernährung“
Im Elterncafé Kirchwald ging es um das Thema „Gesunde Ernährung“. Hierzu hatte die Fachstelle Frühe Hilfen Ernährungsberaterin Mechthild Hastenteufel von der AOK Mayen ins Elterncafé eingeladen.
Etwa ab dem zehnten Monat kann sich das Baby allmählich an die normale Familienkost gewöhnen, so die Referentin. Die meisten Kinder haben in dem Alter die ersten Zähne und können nun neben Milch- und Breinahrung gut etwas Festeres kauen.
Kinder lieben das Essen in der Familie. Dabei gibt es viel Neues zu entdecken. Und dass anfangs auch mal gekleckert wird, gehört zum Essenlernen dazu. „Ihr Kind kann nun lernen selbstständig zu essen, auch wenn am Anfang vielleicht nur wenig von der Mahlzeit tatsächlich im Mund landen wird. Lassen Sie Ihr Kind experimentieren, das Essen anfassen, auch einmal matschen. Es wird Spaß daran haben und stolz darauf sein, essen zu können wie die Großen.

Foto: Caritas

Zeigen Sie Geduld und unterstützen Sie Ihr Kind,“ erklärte die Ernährungsberaterin. Aus den Milch- und Breimahlzeiten pro Tag werden ab der Familienkostphase drei Hauptmahlzeiten, die morgens, mittags, abends gereicht werden. Dazu gibt es zwei kleinere Zwischenmahlzeiten, ein zweites Frühstück und eine Zwischenmahlzeit am Nachmittag.
Aber was sollte wann und in welcher Menge auf den Tisch kommen? Auch diese Frage beantwortete Ernährungsberaterin Mechthild Hastenteufel. Wichtig sind der Verzehr von fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag, wobei eine Portion einer geöffneten Kinderhand entspricht. Als Getränke eignen sich Leitungswasser, Mineralwasser, Kräuter- und Früchtetees sowie stark verdünnte Fruchtsäfte. Beim Brot sollten Vollkornbrote bevorzugt werden, weil diese mehr Vitamin B1, B2, B6, Ballaststoffe und Eisen enthalten. Das Kind kann nun ohne Bedenken morgens und abends ein Brot essen und in kleine Stücke geschnitten, kann es gut allein essen. „Wenn der Anfang etwas schwer ist“, ermutigte Mechtild Hastenteufel die Mütter, „versuchen Sie immer wieder, ihr Kind an die festere Kost zu gewöhnen“.
Die Nahrung sollte dem Alter des Kindes angepasst sein. So sind für Kinder ab dem 2. Lebensjahr Milchprodukte angesagt, da diese das für den Knochenaufbau so wichtige Calcium enthalten. Nicht so gesund sind gehärte Pflanzenfette, auf die die Eltern ganz verzichten und stattdessen lieber pflanzliches Öl verwenden sollten.
Birgitt Loser-Hees und Christa Fröhlich von der Fachstelle Frühe Hilfen bedankten sich bei Melanie Hastenteufel für die lockere Gesprächsrunde und ihre guten Tipps rund um das Thema Essen.

Das Elterncafé Kirchwald wird in Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte Mayen angeboten. Die Termine im Januar sind am Mittwoch, 8. und 22. Januar.2020 von 9.00 bis 11.00 Uhr im Gemeinderaum neben der Feuerwehr. Gerne können noch weitere junge Familien aus Kirchwald und Nachbargemeinden dazu kommen.

Die „Fachstelle Frühe Hilfen“ ist eine Kooperation vom Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. und von der Evangelischen Kirchengemeinde Maifeld.

Weitere Infos unter:
www.fruehehilfen-myk.de

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 04.08.2020 CariLaden in Mayen wieder geöffnet

Nach langer Corona-Pause wurde der „CariLaden“ in der Neustraße 22 am 3. August 2020 wiedereröffnet. Der Laden kann zurzeit montags von ...

new: 04.08.2020 Semesterstart unter besonderen Bedingungen

VHS Bendorf mit neuem Programm   Bendorf. Mehr Outdoor-Angebote und Hygienepläne für die Unterrichtsräume: Nachdem das Sommersemester ...

Corona verschärft die Konsequenzen von Gewalt in engen sozialen Beziehungen

Die Lebensberatungsstelle Mayen zählt wie die IST Interventionsstelle der Caritas, Polizei, Gleichstellungsstelle und vielen mehr zum Mayener Forum gegen ...

Kleiderladen in Polch öffnet am 12. August

Nach langer Corona-Pause öffnet der Tafel-Kleiderladen in Polch am Mittwoch, 12. August 2020, von 10:00 bis 12:00 Uhr ...

Stiftungsrat der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung wählt neuen Vorsitzenden

Gertrud Hüttges, Friedel Sauerborn und Alois Schmitz in den Ruhestand verabschiedet Corona bedingt wurde die jährliche Sitzung des Stiftungsrates der ...

Gemeinsam gegen das Tabuthema Harn- und Stuhlinkontinenz

Neuer Chefarzt etabliert am St. Elisabeth das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum  MAYEN. Egal welches Alter: Etwa jede vierte Frau leidet unter ...

Ferienprogramm statt Ferienfreizeit

Ein Besuch der Multi-Kulti-Kids im Kletterwald – Vulkanpark In diesem Jahr ist alles etwas anders. Normalerweise fahren die Kinder- und Jugendgruppen der ...

Informations- und Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuerinnen, ....

Informations- und Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuerinnen, Betreuer, Bevollmächtigte und Interessierte in ...

Viszeralmedizin: Patienten und Mitarbeiter profitieren

St. Elisabeth in Mayen etabliert sogenannte „Bauchstation“ und weitet Leistungsspektrum aus  MAYEN. Gerade bei Patienten, die das Krankenhaus ...

Schulsozialarbeiterin startete in Corona-Zeiten in den neuen Job

Janine Schallert ist seit 3 Monaten an der St. Thomas Realschule plus Andernach aktiv „Ich hatte den Vorteil, dass ich mich anders als Lehrer und ...

Kleinster Schrittmacher der Welt im St. Elisabeth implantiert

Mayener Krankenhaus bietet bei Bedarf sondenlose Herzschrittmachertherapie   MAYEN. Er ist gerade einmal so groß wie eine Antibiotikatablette und ...

Jetzt für Müllsammelaktionen im September anmelden

Aktion „Saubere Landschaft“ und RhineCleanUp    Bendorf. Die Stadt Bendorf beteiligt sich in diesem Jahr wieder an der Aktion ...

Caritas-Schwangerschaftsberatung jetzt auch in Mendig mit Rat und Hilfe

Frauen und Familien finden Begleitung bis zum dritten Lebensjahr ihres Kindes   Die Geburt eines Kindes ist das größte Wunder für ...

Bendorfer Wochenmarkt zieht vorübergehend um

 Bendorf. Damit sich der Bendorfer Wochenmarkt und die Veranstaltungsreihe „Summer in the City – The Corona Concerts“ freitags auf dem ...

HadeKi freut sich über Rückkehr zur Normalität

Kita im eingeschränkten Regelbetrieb       Bendorf. Endlich ist wieder Leben und Betrieb in der Bendorfer Kita „Haus des ...

Brimmer Group zählt zu besten Mittelstandsberatern Deutschlands

Bendorfer Unternehmen ausgezeichnet   Bendorf. Die Brimmer Group Sachverständige und Auditoren, mit Sitz in Bendorf am Rhein zählt zu den besten ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

5 User online

Dienstag, 04. August 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied