Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Entwicklungspsychologische Beratung im Elterncafé Thür

Mayen

Jeden zweiten Donnerstag treffen sich junge Mütter aus Thür und Umgebung mit ihren Babys und Kleinkindern im Gemeinderaum der Mehrzweckhalle Thür zum Elterncafé. Dort wird gefrühstückt, mit den Kindern gespielt und gesungen. Und die Eltern tauschen sich über die verschiedensten Themen zur Entwicklung, Erziehung, Betreuung und Bildung von Kindern aus. Regelmäßig lädt die Fachstelle Frühe Hilfen Referenten in die gemütliche Runde ein, die zu bestimmten Themen nützliche Informationen geben.

Foto: Caritas

So besuchte Ursula Beck, entwicklungspsychologische Beraterin der Lebensberatungsstelle des Bistums Trier in Mayen, die Thürer Elterngruppe und stellte zunächst die vielfältige Arbeit der Lebensberatungsstelle in der St.-Veit-Straße von Mayen vor. Dort gibt es Beratungsangebote zur Erziehung, bei Paarproblemen, in Trennungs- und Scheidungssituationen und bei allgemeinen Lebenskrisen. Die Beratungen sind kostenfrei und können auch online in Anspruch genommen werden. Die Mitarbeiterinnen der Lebensberatungsstelle helfen professionell und kompetent weiter!

Rege nutzten die Mütter die Gelegenheit zum Austausch mit Ursula Beck. Besonders in den ersten Lebensjahren gibt es viele Fragen zu der Entwicklung von Kindern, über die sich die jungen Eltern gerne austauschen.

Besonders interessierten die Mütter Tipps zum Thema Schlafen. Wie lange schlafen Kinder, wo ist die beste Schlafumgebung für die Kleinen? Sollen sie im eigenen Bett schlafen oder dürfen sie mit ins Elternbett, ohne dass sie verwöhnt werden? Wann sollten die Säuglinge abends ins Bett gebracht werden? Wann kann ich abstillen? Ursula Beck riet: „Geben Sie dem Kind nachts langsam immer weniger zu Essen, so dass es sich vielleicht irgendwann für das Baby nicht mehr lohnt, wach zu bleiben. So bekommt das Kind auch weniger Verdauungsprobleme, die den Schlaf negativ beeinflussen können“.

Andere sprachen das Thema Geschwisterkinder an und wollten mehr über die Gefühle wissen, die für das ältere Kind mit der Geburt eines Geschwisterchens einhergehen und das Verhalten beeinflussen können. Falls es gegenüber dem jüngeren Kind zu ungestüm ist, empfahl Ursula Beck, liebevoll auf das ältere Kind einzugehen und ihm verständnisvoll zu zeigen, wie es mit dem Jüngeren umzugehen hat.

Dies sind alles Fragen, die Eltern in den ersten Lebensjahren beschäftigen und manchmal auch zu Verunsicherungen führen, da es so viele unterschiedliche Informationen auch im Internet zu all diesen Erziehungsfragen gibt. „Es ist immer wieder gut zu hören, dass sich viele Mütter mit ähnlichen Entwicklungsfragen beschäftigen und man hier im Elterncafé die Möglichkeit hat, sich darüber auszutauschen und erfährt, dass sich auch viele Eltern mit ähnlichen Themen beschäftigen“, so ein junge Mutter an diesem Vormittag.

Ursula Beck ist immer wieder begeistert, wie feinfühlig die Frauen mit ihren Kindern umgehen und ein intuitives Erziehungsverhalten zeigen.

 

Das Elterncafé in Thür wird begleitet von Kerstin Dörnen-Rötering und Christa Fröhlich und findet in Kooperation mit der Familienbildungsstätte Mayen statt. Das Angebot ist kostenfrei. Die Fachstelle Frühe Hilfen im Landkreis Mayen-Koblenz ist eine Kooperation von Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. und Evangelischer Kirchengemeinde Maifeld.

 

Die nächsten Treffen sind am Donnerstag, 12. und 26. März 2020 von 9:00 bis 11:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Thür, Lindenweg 4. Gerne können noch weitere interessierte Eltern mit Kindern dazu kommen!

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 09.04.2020  Unterstützung Suchtkranker und Suchtgefährdeter

Caritas Mayen setzt auf Versorgung und Unterstützung Suchtkranker und Suchtgefährdeter und deren ...

new: 09.04.2020 Burgfestspiele Mayen abgesagt

Programm soll im kommenden Jahr nachgeholt werden Jetzt steht es fest. Auch die Burgfestspiele Mayen müssen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus ...

new: 08.04.2020 Ein Palmzweig als Ostergruß: Kleine Geste erfreut Patienten der Caritas

In Zeiten der Corona-Krise ist die kleine Geste der Caritas-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von besonderer Bedeutung. Patienten der Caritas-Sozialstationen ...

Sperrung der Kreisstraße 115 zwischen Isenburg und Bendorf-Stromberg

   Bendorf. In der Zeit vom 14. bis zum 17.04. führt der Landesbetrieb Mobilität Arbeiten an den ...

Virtuelles Elterncafé im Internet

Neues Angebot der Fachstelle Frühe Hilfen in der Coronakrise Schulen und Kindergärten sind geschlossen, auch die Elterncafés hat die ...

Telefonische Caritas-Hilfe auch in Corona-Zeiten

Auch wenn das Coronavirus das öffentliche Leben weitgehend lahmgelegt hat, geht es beim Caritasverband im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias in ...

Caritas dankt all ihren Pflegekräften

Wie in den Krankenhäusern sind auch die Pflegekräfte der Caritas-Sozialstationen in Mayen, Polch und Ahrweiler sowie in den Seniorenheimen Helden des ...

50 Mundschutzmasken für die Caritas genäht

Elke Stangl hilft Mobilem Sozialem Dienst in Andernach Rein zufällig stieß Bettina Kriegel bei WhatsApp auf ein Foto, das ihre Freundin Elke Stangl ...

Caritasverband auch in Krisenzeiten für die Menschen da

Beratungen wegen des Coronavirus nur nach Absprache möglich   Auch in Krisenzeiten ist der Caritasverband ...

Fahrer oder Fahrerin

 im Bereich Andernach für Jugendgruppe „Palisander“ gesucht Jeden Donnerstag trifft sich die Jugendgruppe ...

Eingeschränkter Kundenverkehr im Rathaus:

 Städtische Einrichtungen teilweise geschlossen  Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Lage, die sich ...

Corona-Gefahr! Caritas-Tafel-Ausgabestellen

 in Andernach, Mayen und Polch bis auf weiteres geschlossen   Wegen des Corona-Virus bleiben die ...

Einzelhandels- und Zentrenkonzept für Bendorf

Stadt bittet um Unterstützung durch die Einzelhändler   Bendorf. Die Stadt Bendorf hat das u.a. auf ...

Entwicklungspsychologische Beratung im Elterncafé Thür

Jeden zweiten Donnerstag treffen sich junge Mütter aus Thür und Umgebung mit ihren Babys und Kleinkindern im Gemeinderaum der Mehrzweckhalle Thür ...

„Wir schenken Ihnen einen Teil unserer Herzen“

Chefarzt Dr. Alae Bourakkadi in die Gemeinschaft des St. Elisabeth aufgenommen  MAYEN. „Wir begrüßen hier den ersten Meilenstein in der ...

„Jugendgruppe Palisander“ für Jugendliche

 sucht- und/oder psychisch belasteter Eltern in Mayen vorgestellt Lulo Rheinhardt, Schirmherr der Caritas-Stiftung, gestaltete das ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

4 User online

Donnerstag, 09. April 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied