Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Entwicklungspsychologische Beratung im Elterncafé Kirchwald

Mayen

Ursula Beck gab jungen Müttern Tipps zur Erziehung
Jeden zweiten Mittwoch treffen sich junge Mütter aus Kirchwald mit ihren Babys und Kleinkindern im Gemeindehaus Kirchwald an der Hauptstraße zum Elterncafé. Im Elterncafé wird gefrühstückt, mit den Kindern gespielt und gesungen und sich über die verschiedensten Themen ausgetauscht. Regelmäßig lädt die Fachstelle Frühe Hilfen Referenten in die gemütliche Runde ein, die zu bestimmten Themen nützliche Informationen gibt. So besuchte Ursula Beck, entwicklungspsychologische Beraterin der Lebensberatungsstelle des Bistums Trier in Mayen, im Frühjahr die Elterngruppe und stellte zuerst die vielfältige Arbeit der Lebensberatungsstelle in der St.-Veit-Straße in Mayen vor. Dort gibt es Beratungsangebote zur Erziehung, bei Paarproblemen, in Trennungs- und Scheidungssituationen und bei allgemeinen Lebenskrisen. Die Beratungen sind kostenfrei und können auch online in Anspruch genommen werden.

Besonders interessierten die Mütter Tipps zum Thema Schlafen. Ursula Beck riet: „Geben Sie dem Kind nachts langsam immer weniger zu Essen, so dass es sich vielleicht irgendwann für das Baby nicht mehr lohnt, wach zu bleiben. So bekommt das Kind auch weniger Verdauungsprobleme, die den Schlaf negativ beeinflussen können“. Andere sprachen das Thema Geschwisterkinder an und wollten mehr über die Gefühle wissen, die für das ältere Kind mit der Geburt eines Geschwisterchens einhergehen und das Verhalten beeinflussen können. Falls es gegenüber dem jüngeren Kind zu ungestüm ist, empfahl Ursula Beck, liebevoll auf das ältere Kind einzugehen und ihm verständnisvoll zu zeigen, wie es mit dem Jüngeren umzugehen hat. Mit dem älteren Kind zu schimpfen und zu sagen, „Du bist aber böse“, sei nicht sinnvoll. Wichtig sei, nur das Verhalten zu maßregeln, nicht aber die Person des Kindes. So lernt das Kind, dass seine Handlung nicht in Ordnung war, fühlt sich aber weiterhin von den Eltern geliebt.
Während des gemeinsamen Spielens kommentierte Ursula Beck die gelungenen Interaktionen der Mütter mit ihren Kindern. Deutlich war zu erkennen, wie feinfühlig die Mütter auf die Autonomiebestrebungen ihrer Kinder eingingen und ihnen gleichzeitig Sicherheit gaben. Die Referentin erklärte in Kirchwald das Modell der „secure base“, bei dem Eltern für die Entwicklung des Kindes wie ein  „sicherer Hafen“ sind, von dem es in die Welt hinausgehen, bei Schwierigkeiten aber immer wieder zurückkommen und Schutz finden kann.
Die Mütter bedankten sich bei Ursula Beck für diesen informativen Vormittag.

Das Elterncafé in Kirchwald wird begleitet von Christa Fröhlich und Birgitt Loser-Hees und findet in Kooperation mit der Familienbildungsstätte Mayen statt. Der nächste Termin ist am 17. April 2019 von 9:00 bis 11:00 Uhr

Die Fachstelle Frühe Hilfen im Landkreis Mayen-Koblenz ist eine Kooperation von Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. und Evangelischer Kirchengemeinde Maifeld mit Sitz in Mayen und einer Außenstelle in Polch.

Weitere Informationen:

Christa Fröhlich
02651 — 98 69-101
Birgitt Loser-Hees
0151 — 538 310 11
Fachstelle für Frühe Hilfen
Mehrgenerationenhaus St. Matthias
St.-Veit-Str. 14
56727 Mayen
info@fruehehilfen-myk.de

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Eine Nacht wie im Geisterschloss

Annika Borsch und Lucas Münster verabschieden sich von Kindergruppe Lapislazuli
 Die Caritas-Kindergruppe ...

Kinder noch zur Stadtranderholung anmelden

Für Ferienfreizeit vom 1. bis 12. Juli für Kinder aus Mayen und der Vordereifel werden finanzielle Paten ...

Ein Ostergruß für alle Patienten der Caritas

Auch in diesem Jahr überbrachten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas-Sozialstationen Mayen / Vordereifel und Maifeld / Mendig sowie vom ...

Maifest in „Erlebniswelten Grubenfeld“

Mayen. Zum Einstieg in den Wonnemonat Mai findet wieder das „Maifest“ in den Erlebniswelten Grubenfeld statt. Um 10 Uhr öffnet das ...

Viertes „InDaKi-Turnier“ im Jugendtreff Kottenheim war ein voller Erfolg

Tim Baltrusch ist zum zweiten Mal Sieger des Wanderpokals
Das weltweit wahrscheinlich einzigartige „InDaKi-Turnier“ ...

Zugewanderte und Einheimische engagieren sich ehrenamtlich

Mayener Caritasprojekt „Gemeinsam AKTIV“ in Trier vorgestellt
„Gemeinsam AKTIV... Zugewanderte und ...

Pflege macht Angehörige körperlich und seelisch krank

Landkreis Mayen-Koblenz, 15. April 2019 – Pflegende Angehörige im Landkreis Mayen-Koblenz sind öfter krank als ...

Termin vormerken: Benefiz-Konzert der Big Band der Bundeswehr am 24. Juni

Die Big Band der Bundeswehr kommt wieder nach Mayen: Am Montag, 24. Juni, findet das Konzert des beliebten Showorchesters unter Schirmherrschaft von ...

Zuschauertribüne der Burgfestspiele steht!

Es darf getanzt werden! Seit einigen Tagen steht die Zuschauertribüne im Innenhof der Genovevaburg. Jahr für Jahr ist ...

Entwicklungspsychologische Beratung im Elterncafé Kirchwald

Ursula Beck gab jungen Müttern Tipps zur Erziehung
Jeden zweiten Mittwoch treffen sich junge Mütter aus Kirchwald mit ...

Tafel Ausgabestelle Andernach und „Kaufhaus Allerhand“

 am Osterdienstag geschlossen Aus logistischen Gründen bleiben die Ausgabestelle Andernach der „Mayener ...

Maifest in „Erlebniswelten Grubenfeld“

Mayen. Zum Einstieg in den Wonnemonat Mai findet wieder das „Maifest“ in den Erlebniswelten Grubenfeld statt.
Am 1. ...

„Dunkel war‘s, der Mond schien helle“

Nachtwanderung des Jugendtreffs Ettringen bot viele Überraschungen
Am letzten Freitag im März wurde es für die ...

Kulturinitiative rockte Mayener Kneipen!

Erfolgreicher Auftakt des diesjährigen Kulturprogramms
Glücklich ist, wer eine Stammkneipe hat. Wohl gemerkt: eine ...

Infoveranstaltung zu den Wahlen im Mai - Weiterhin Wahlhelfer gesucht

Bendorf. Anlässlich der bevorstehenden Wahlen im Mai lädt die Stadtverwaltung Bendorf am Dienstag, 23. April, 18 Uhr zu einer ...

„Ernst sein ist wichtig“ – Oscar Wildes Komödie bei den Burgfestspielen

Eines der bekanntesten Zitate Oscar Wildes ist: „Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: einfach von allem nur das Beste!“ Dies hat sich wohl auch ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

4 User online

Samstag, 20. April 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied