Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 6 Minuten

Der VVK zum Kul-tour Programm 2018 ist gestartet!

Mendig

Das perfekte Weihnachtsgeschenk…

Mit Ingo Appelt ging das sehr erfolgreiche Kul-tour Jahr 2017 zu Ende, doch traurig sein muss keiner, denn das neue Programm steht bereits in den Startlöchern.
Auch in 2018 bietet Kul-tour Mendig zusammen mit Stadt und Verbandsgemeinde Mendig sowie der Kreissparkasse Mayen seinem Publikum ein hochwertiges und abwechslungsreiches Programm – ganz nach dem Motto:

Highlight ist sicherlich der Auftakt mit Markus Krebs am 23. März! Aber auch die anderen Comedians und Kabarettisten müssen sich nicht verstecken. Und es sind einige an der Zahl. Das Publikum erwartet im nächsten Jahr an 6 Abenden insgesamt 10 Auftritte! Wie das geht? Das erfahren Sie im Programm:


23. März 2018 – Markus Krebs „Permanent Panne“

Humor muss Panne sein! Dies wird Markus Krebs auch in seinem dritten Live Pro-gramm „Permanent Panne“ unter Beweis stellen. Ein Comedian, der es wie kaum ein anderer versteht, mit herrlich schrägen Doppeldeutigkeiten und genialem Wortwitz eine Lachsalve nach der anderen zu produzieren. Er plündert in seinem eigenen Leben und findet ständig aufs Neue absurde Situationen und Anekdoten.

Ob im Kleingartenverein, in der Kneipe oder bei dem Versuch mit seinem Kumpel „TNT Schorsch“ nach Grundwasser zu bohren - Markus Krebs bleibt sich treu und präsentiert mit feinsinnigem Humor seine Geschichten die bis zur Gesichtslähmung führen.
 
Zwei Stunden mit Markus Krebs sind wie ein Abend mit einem alten Kumpel an der Theke - Mitten aus dem Leben und mit einer gehörigen Portion Ruhrpott-Charme.


28. April 2018 – Basta „Freizeichen“

Fünf Männer, rund 150 Songs und 16 Jahre Bandgeschichte: Stimmgewaltiger denn je und mit gewohnt viel Humor sind basta zurück. „Freizeichen“ heißt das neue Programm, mit dem die A-Cappella-Stars nun auf Deutschlandtour sind.

Mit unübertroffenem Sprachwitz und eingängigen Melodien singen sich die fünf Kölner Charakterköpfe dabei unterhaltsam durch die wichtigsten Themen der Menschheit: Gegen alle Widrigkeiten „Glücklich“ sein zum Beispiel, sich zwecks Steigerung der Lebensfreude ab und zu ruhig mal „Ein kleines bisschen Hass“ zu gönnen oder mal humoristisch handfester wie im virtuosen Fortpflanzungsreggae „Nachkommen“.

Alles typisch basta halt – von ein bisschen philosophisch bis zu ganz schön sarkastisch, von ein klein wenig melancholisch bis zu ausgelassen heiter. Immer mit umwerfender musikalischer Bandbreite.


04. Mai 2018 – Mendiger Lachnacht
Mit Ole Lehmann, Hennes Bender, Maxi Gstettenbauer, ONKeL fISCH und
Frederic Hormuth

Bei der Mendiger Lachnacht wartet ein fantastischer Mix aus Kabarett und Comedy auf Sie! Die Moderation des Abends übernimmt der wunderbare Ole Lehmann, der charmant und mit Freude durch das Programm führen wird und dabei verschiedensten Fragen auf den Grund geht. Und im Gepäck hat er phantastische Gäste:

Hennes Bender ist der „Hobbit auf Speed“ und hat in seinem verflixten siebten Programm wie stets viel LUFT NACH OBEN, misst er doch nach neuesten Messungen 1,62 Meter. Der Titel bedeutet aber auch, dass immer noch „was geht“ und Bender nimmt sich die Narrenfreiheit und geht da dran, schwadroniert,
                      powert und pulvert, mit beiden Beinen auf der Bühne und dem Kopf in den
                      Wolken.

Maxi Gstettenbauer weiß: Lebensfreude lässt sich auch im Untergeschoss praktizieren. Keiner weiß das
besser als er. Tief im Keller ist sein Zuhause. Maxi ist ein Nerd. Steve Jobs… Bill Gates... und… Maxi
Gstettenbauer. Was ein Nerd anfasst, gelingt immer - ob iPhone, PC oder StandUp-Comedy… Maxi bringt
den Alltag der „Generation 2.0“ auf den Punkt und lässt uns alle daran teilhaben.

ONKeL fISCH, das sind Adrian Engels und Markus Riedinger. Sie machen Action-Kabarett. Dabei verbinden
sie anspruchsvolle Inhalte und bissige Analysen mit hemmungsloser Komik. Auf der Bühne, im Radio und im
TV. Textlich hervorragendes Kabarett, das energiegeladen und immer wieder überraschend - quer durch alle Genres der Kleinkunst, charmant und durchaus böse von einem spielerisch hochklassigen Duo dargeboten wird.

Frederic Hormuth redet Klartext und möchte jede Menge Leuten mal ordentlich den Marsch blasen:
Reichsbürger, die keine Steuer zahlen wollen, weil die BRD nicht existiert. Abendlandretter, die Angst haben,
demnächst auf ihrem Lottoschein statt Kreuzen nur noch kleine Halbmonde machen zu dürfen. Die, und noch mehr, packt Hormuth verbal am Schlafittchen und schüttelt sie durch, bis man über sie lachen kann. Er serviert
überraschende Wahrheiten als knackige Pointen in den Geschmacksrichtungen „bitter“ und „süßsauer“.

 


21. September 2018 – Hans Werner Olm mit neuem Programm

Hans Werner Olm kennt man als charmantes Bühnen-Raubein, streitbaren Entertainer und Erfinder skurriler Figuren wie Luise Koschinsky, Paul Schraada, der Berndchen und vielem mehr.
Bei seinem Besuch in Mendig wird er ein brandneues Programm präsentieren, so brandneu, dass dessen Titel und Inhalt jetzt noch nicht feststehen. Doch man darf sich auch hierbei wieder gewiss sein, dass der Musik- und Kabarett-Klassiker der speziellen Art tabulos zuschlagen und grenzenlose Begeisterung hinterlassen wird.

Mehr Informationen zum neuen Programm finden Sie in Kürze auf unserer Homepage www.mendig.de unter „Kultur“.

 


20. Oktober 2018 – Ole Lehmann „Homofröhlich!“

Homo (lat. „Mensch“) - fröhlich (unbeschwert, vergnügt, ausgelassen)

Ole Lehmann fühlt sich oft als die letzte Gattung seiner Art: der fröhliche Mensch. Daher macht er sich auf die Suche nach anderen fröhlichen Menschen und sucht Antworten zu so vielen Fragen: Warum haben so viele Menschen ihre unbeschwerte Art verloren? Wann sind die Worte 'Danke' und 'Bitte' verschwunden? Warum wird Ole als Homo beschimpft, wenn es doch nur der lateinische Ausdruck von 'Mensch' ist?

Über all das und noch viel mehr philosophiert der preisgekrönte Stand-Up-Comedian auf seine ganz eigene, unbeschwerte Art. Natürlich wird Ole auch wieder ausgesuchte musikalische Pop-Perlen zum Besten geben, die seine Geschichten wunderbar einrahmen und unterstützen. Und am Ende dieses Abends sind die Zuschauer alle
                     wieder ein Bisschen mehr 'Homofröhlich!'

 


03. November 2018 – Mundstuhl „Flamongos“

MUNDSTUHL präsentieren ihr langersehntes, brandneues Programm FLAMONGOS. Die beiden Comedians Lars Niedereichholz und Ande Werner gelten seit über 20 Jahren als das erfolgreichste und wandelbarste Comedy-Doppelpack Deutschlands. Mit ihrer unverwechselbaren Gratwanderung zwischen Nonsens, hintergründigen Wortgefechten, derben Späßen und politischen Inkorrektheiten halten sie der Gesellschaft erneut einen irrwitzig komischen Zerrspiegel vor das bierselige Antlitz. Schnell. Neu. Frisch. Und extrem witzig.

Mit von der Partie sind die schillerndsten FLAMONGOS unserer Republik: Peggy und Sandy, die alleinerziehenden Dating-App-Expertinnen aus dem ostdeutschen Plattenbau, die kongenialen Illusionisten Sickfried und Roooy, die unglaublich drucklosen Friedensaktivisten von No Pressure sowie die Erfinder und Leitsterne der Kanakcomedy Dragan und Alder.

Alle Veranstaltungen finden jeweils ab 20 Uhr in der Laacher See Halle in Mendig statt. Einlass ist ab 19:15 Uhr.
Tickets gibt es ab sofort bei Tabakwaren Blum, Poststraße 27, 56743 Mendig.
Telefonisch unter 02652-4462 oder per Email unter info @ blum-tabakwaren.de.
Infos zum Programm gibt es unter kultur @ mendig.de oder 02652-980018 und auch bei Facebook „Kulturnetz Verbandsgemeinde Mendig“.

 

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Firma Stein Brandschutz ist „Partner der Feuerwehr“

Besondere Auszeichnung überreicht Bendorf. Nicht überall stößt es auf Verständnis von Vorgesetzten und Firmenleitungen, wenn ...

Stromberger Lesetreff durch Bürgerinitiative

Idee bei Dorfmoderation entstanden – Eröffnung am 4.11.  Bendorf-Stromberg. Im Rahmen der Dorfmoderation in Stromberg sind bereits gute ...

Altenzentrum feiert auch in Corona-Zeiten

Kreative Ideen sorgen bei Bewohnern und Mitarbeitern für Spaß und Abwechslung   Auch in der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung in Andernach ...

Die Welt spielend Schritt für Schritt begreifen

Opstapje – das neue Angebot für Familien der Fachstelle Frühe Hilfen sucht weitere Ehrenamtliche Für Familien mit Kindern plant die ...

Erste Hilfe bei Babys als Herausforderung

Fachstelle Frühe Hilfen informierte Eltern in Polch   Zu einem Erste-Hilfe-Kurs bei Säuglingen und Kleinkindern lud die Fachstelle Frühe ...

Dorfmoderation in Stromberg geht weiter

     Bendorf-Stromberg. Im Rahmen der Dorfmoderation im Bendorfer Höhenstadtteil Stromberg wurden in den Auftaktveranstaltungen im ...

Völkervertrag gegen Gewalt an Frauen – Wo stehen wir heute?

„Mayener Forum gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen“ informiert   Die sogenannte ...

„Ich bin für Vielfalt, weil…“

Caritas-Marktstand zum Thema Rassismus und Diskriminierung in Mayen
Bunte Lollies für die Kinder und Infomaterialien ...

Bänke für Ruhepausen im Bendorfer Wald gebaut

Bürgermeister dankt für großes Engagement  Bendorf. Sattes Grün, frische Luft, Vogelgezwitscher und ganz viel Ruhe – der ...

Mahnwache vor dem historischen Rathaus der Bäckerjungenstadt

Auch Oberbürgermeister Achim Hütten nahm an der einstündigen Mahnwache der Neuwieder Amnesty-Gruppe in Andernach ...

Steinreich: Was tun, wenn Gallensteine einen plagen?

Oberarzt beantwortet Fragen am Telefon

MAYEN. Die Symptome reichen von geringen ...

Schluss mit der Zettelwirtschaft

Stadt Bendorf führt Kita-Info-App ein Bendorf. Schluss mit Zettelwirtschaft: Eltern der städtischen Kindertageseinrichtungen in Bendorf erhalten ...

Krankensegnung in Kollig wegen Corona abgesagt

Eigentlich sollte auch in diesem Jahr Anfang Oktober der gemeinsame Gottesdienst mit Krankensegnung und Krankensalbung in Kollig ...

Mit Kunst Danke sagen: Mo.T überreicht Caritas Mayen ein Kreuz

Stolz zeigte Mohammad Taherinia, mit Künstlernamen Mo.T, den Dankesbrief von Kanzlerin Angela Merkel. Mit seiner Kunst sagte der gebürtige Iraner der ...

Abschluss der Aktion „Saubere Landschaft“ 2020

Stadt  Bendorf dankt allen Helferinnen und Helfern   Bendorf. Erfolgreicher Abschluss der Aktion „Saubere Landschaft“ in Bendorf – ...

Caritas-Familienbüros damit Hilfen bei den Menschen ankommen

Herzlich wurde Martina Messan vom Diözesan-Caritasverbande Trier e.V. von Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens in Mayen begrüßt. ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mendig

8 User online

Mittwoch, 21. Oktober 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied