Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Der Eifeler Mühlsteinwanderweg wird eröffnet

Mayen

„Auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe“  -Einweihung mit dem  "Chaosorchester Weibern"
MAYEN. Am Sonntag, den 22. September lädt die Arbeitsgemeinschaft „Welterbe Eifeler Mühlsteinrevier“, bestehend aus den Städten Mayen und Mendig, den Verbandsgemeinden Vordereifel und Mendig sowie den Ortsgemeinden Ettringen und Kottenheim, zur Eröffnung des Eifeler Mühlsteinwanderweges ein.
Los geht es um 10 Uhr in Mayen an den „Erlebniswelten Grubenfeld“. Für die musikalische Begleitung sorgt das "Chaosorchester Weibern". Das Jugendorchester der Blaskapelle Weibern e.V. wurde im Jahr 2010 als sechsköpfige Jugendband gegründet und hat inzwischen über 20 Mitglieder. Das Repertoire reicht von Schlager über Pop bis zur Klassik. Im November des vergangenen Jahres wurde das Ensemble mit dem Eifel-Award 2018 der Zukunftsinitiative Eifel für vorbildliche Nachwuchsförderung ausgezeichnet.
Vom Grubenfeld aus werden dann um 10.30 Uhr und 11.15 Uhr geführte Wanderungen angeboten.

Chaosorchester Weibern (Foto ©Chaosorchester/Brinkmann)

Dabei geht es von den Erlebniswelten aus zunächst zur Ettringer Lay und dann weiter zum Kottenheimer Winfeld, wo Mitglieder des Heimatvereins Kottenheimer Winfeld e.V. über die Arbeit des Vereins informieren und ausgewählte Exponate präsentieren
Dank der Kreissparkasse Mayen und der Fa. Rhodius können sich die Teilnehmer der geführten Wanderungen dort bei einem kostenfreien Imbiss stärken. Der weitere Streckenverlauf führt über den Obermendiger Tonsee und endet schließlich am Lava-Dome und Lavakeller in Mendig.
Dort finden dann um 15 Uhr und 16 Uhr noch Kurzführungen durch die unterirdischen Felsenkeller statt. Ein Busrücktransfer von Mendig über Kottenheim nach Mayen steht um 16.15 Uhr und 17.30 Uhr zur Verfügung.

Plakat zur Eröffnung des Eifeler Mühlsteinwanderweges (Grafik © Arbeitsgemeinschaft „Welterbe Eifeler Mühlsteinrevier“)


Die Teilnahme an den Wanderungen und der Bustransfer sind kostenfrei. Um Anmeldung wird vorab beim Vulkanpark unter 02632-987514 oder per E-Mail unter a.stemke@vulkanpark.com gebeten.
Natürlich kann man sich auch ohne Führung auf den Eifeler Mühlsteinwanderweg machen. An insgesamt dreizehn Stationen macht man sich auf Entdeckungsreise durch die fast 7.000-jährige Geschichte des Mühlsteinabbaus in der Region. Dabei steht die Historie der Industrielandschaft im Mittelpunkt. Der Weg ist komplett markiert und die Stationen sind selbsterklärend. Weitere Informationen erhält man unter www.vulkanpark.com.
Und wer nicht wandern möchte, kann natürlich auch einen schönen Tag auf dem Grubenfeld verbringen.
Als Rahmenprogramm veranstaltet der SV Rheinland Mayen ein Wander- und Kinderfest mit Kaffee und Kuchen.
Der Eintritt in die Erlebniswelten Grubenfeld ist um 2 € vergünstigt und es gibt zudem kostenfreie Führungen über das Grubenfeld durch Mitarbeiter des Vulkanparks.
Die Arbeitsgemeinschaft „Welterbe Eifeler Mühlsteinrevier“ – freut sich auf einen erlebnisreichen und informativen Tag mit allen Interessierten!
Bildunterschrift:

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 15.02.2020 St. Elisabeth erweitert und investiert

Gesundheitsstaatssekretär überbringt Fördermittelbescheide von rund 1,5 Millionen Euro  MAYEN. „Die Region ist nicht denkbar ohne das ...

new: 15.02.2020 Caritas-Seniorenreise Ende letzten Jahres nach Bad Bevensen

Erholung pur brachte den Damen und Herren die Caritas-Seniorenreise Ende letzten Jahres nach Bad Bevensen in die Lüneburger Heide. Begeistert waren die ...

Herausforderung Baby: Erste Hilfe für die Kleinsten

Fachstelle Frühe Hilfen informierte Eltern in Ochtendung   Im Rahmen des Elterncafés Ochtendung hat die Fachstelle Frühe Hilfen für ...

Dorfrundgang mit Blick fürs Detail

Ideen für Stromberg vor Ort besprochen    Bendorf. Auch die zweite Runde der Dorfmoderation in Bendorf-Stromberg stieß auf reges ...

Kinobesuch der Multi-Kulti-Kids im Corso Kino in Mayen

Ein Weihnachtsgeschenk in Form eines Kino-Gutscheines, gefördert durch die Aktion Mensch, ermöglichte den therapeutischen Kinder- und Jugendgruppen ...

LUKAS GRENZHÄUSER STELLT „BEST OF BURGFESTSPIELE“ ONLINE

In den vergangenen Theatersommern haben die Mayener Burgfestspiele einiges geboten: Es wurde getanzt, gelacht, gesungen, mitgefiebert, abgestimmt, gezaubert, ...

Kinder zur Caritas-Stadtranderholung anmelden

Finanzielle Unterstützung für Ferienfreizeiten vom 6. bis 17. Juli und vom 20 bis 31. Juli gesucht   Gleich ...

Tafel Ausgabestelle Andernach sowie das „Kaufhaus Allerhand“

 am Fastnachtsdienstag geschlossen Aus logistischen Gründen bleiben die Ausgabestelle Andernach der „Tafel ...

„Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien“ auch in Mayen

Vergessenen Kindern eine Stimme geben Neue Jugendgruppe „Palisander“, Bücherausstellung und ...

Vor Schlaganfall schützen

St. Elisabeth Mayen setzt in der Kardiologie erstmals „Schirmchen“ ein MAYEN. Menschen mit Vorhofflimmern sind besonders gefährdet, einen ...

Eine Blumenwiese für Sayn

Stadtgärtner im Pfarrgarten aktiv     Bendorf. Im Einsatz für die Artenvielfalt: Die Gärtner der Stadtwerke Bendorf bereiten ...

Beeindruckendes Schauspiel aus Licht und Farben

Illumination „Lichtblick“ lockte zahlreiche Besucher            Bendorf. Gelungene Premiere ...

Hauptschulabschluss durch Caritasprojekt

Zeugnisübergabe an vier Teilnehmer bei der Caritas in Andernach Das Projekt „Fit für die Pflege“ im Caritashaus am Dom in Andernach ist ...

„Angekommen – angenommen“ in Maria Laach

Dankeschön-Treffen der ehrenamtlichen Helferinnen bei Kaffee und Kuchen
Das Dankeschöntreffen aller Ehrenamtlichen ...

Stellenausschreibung Sayner Hütte

Die Stiftung Sayner Hütte sucht für das Besucherzentrum der Sayner Hütte zum 1. April 2020 eine versierte Fachkraft in Halbtagstätigkeit ...

Ein Kulturjahr voller Höhepunkte

Neuer Flyer „Kunst und Kultur“ erschienen
 Bendorf. Kunst und Kulinarik, musikalische Höhepunkte, Theater ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

5 User online

Montag, 17. Februar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied