Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Caritas-Wunschbaum auch bei den Stadtwerken Andernach

Andernach

Zum zweiten Mal wird es auch in diesem Advent neben dem Caritas-Wunschbaum im Bischof-Bernhard-Stein-Haus vom 25. November bis zum 13. Dezember 2019 in Andernach einen weiteren Caritas-Wunschbaum in den Räumen der Stadtwerke Andernach Energie GmbH in der Läufstraße 4 mitten in der Stadt geben. Beide Wunschbäume sollen dazu beitragen, Familien mit finanziellen und sozialen Problemen Herzenswünsche zu erfüllen und vor allem den Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren.
Jeder Wunsch beinhaltet einen konkreten Bedarf, den die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle Andernach im täglichen Umgang mit ihren Klienten festgestellt haben. Spielsachen bescheren Kindern eine Weihnachtsüberraschung. Doch oft handelt es sich auch um ganz alltägliche Dinge, wie Winterschuhe oder Winterkleidung, deren Wert bei 10 bis 50 Euro liegt.

(Von links) Laura Bell, Kundenberaterin der Stadtwerke, und Karoline Zentowski, Assistentin der Geschäftsführung bei den Stadtwerken und zuständig für PR & Marketing, freuen sich auf viele Besucher, die Wünsch am Caritas-Wunschbaum in die Läufstraße 4 bei den Stadtwerken Andernach erfüllen.  / Foto: E.T. Müller

Der Caritas-Wunschbaum ist auch deshalb so beliebt, weil jede Spende schnell und unbürokratisch Hilfe lokal vor Ort leistet. „Ich freue mich, dass auch in diesem Jahr die Stadtwerke einen Wunschbaum aufstellen und wir gemeinsam an die guten Erfahrungen des letzten Jahres anknüpfen. Wir als Caritas können durch unseren engen und direkten Kontakt zu den Bedürftigen garantieren, dass die Hilfe auch genau dort ankommt, wo sie ankommen soll. Den Stadtwerken herzlichen Dank, dass sie mithelfen“, so Caritas-Mitarbeiterin Martina Prüm gegenüber Laura Bell, Kundenberaterin der Stadtwerke, und Karoline Zentowski, Assistentin der Geschäftsführung und zuständig für PR & Marketing bei den Stadtwerken.
Die Unterstützung des Caritas-Wunschbaums ist für Karoline Zentowski eine Herzenssache: „Wir als Stadtwerke finden es toll, mit dem Caritas-Wunschbaum Familien und vor allem Kinder zu unterstützen. Es geht um Menschen, die hier leben!“

Der Caritas-Wunschbaum bei den Stadtwerken Andernach Energie GmbH in der Läufstraße 4 kann zu den Öffnungszeiten besucht werden:

Montag bis Mittwoch von 8:00 bis 16:00 Uhr, donnerstags von 8.00 bis 18:00 Uhr, freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr und an jedem ersten Samstag des Monats zwischen 9:00 und 12:00 Uhr.

Der Wunschbaum im Bischof-Bernhard-Stein-Haus, Ludwig-Hillesheim-Straße 3, kann zu den Öffnungszeiten der Caritas besucht werden: Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 12:00 Uhr sowie von 13:30 bis 16:30 Uhr und freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr.

Weihnachtsspenden können auch unter dem Stichwort „Wunschbaum Andernach“ an den Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. eingezahlt werden:

Konto 17 400 bei der Kreissparkasse Mayen, BLZ 576 500 10, IBAN DE07 5765 0010 0000 0174 00, BIC MALADE51MYN
oder
Konto 19 704 200 bei der Volksbank RheinAhrEifel eG, BLZ 577 615 91, IBAN DE32 5776 1591 0019 7042 00, BIC GENODED1BNA

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 04.08.2020 CariLaden in Mayen wieder geöffnet

Nach langer Corona-Pause wurde der „CariLaden“ in der Neustraße 22 am 3. August 2020 wiedereröffnet. Der Laden kann zurzeit montags von ...

new: 04.08.2020 Semesterstart unter besonderen Bedingungen

VHS Bendorf mit neuem Programm   Bendorf. Mehr Outdoor-Angebote und Hygienepläne für die Unterrichtsräume: Nachdem das Sommersemester ...

Corona verschärft die Konsequenzen von Gewalt in engen sozialen Beziehungen

Die Lebensberatungsstelle Mayen zählt wie die IST Interventionsstelle der Caritas, Polizei, Gleichstellungsstelle und vielen mehr zum Mayener Forum gegen ...

Kleiderladen in Polch öffnet am 12. August

Nach langer Corona-Pause öffnet der Tafel-Kleiderladen in Polch am Mittwoch, 12. August 2020, von 10:00 bis 12:00 Uhr ...

Stiftungsrat der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung wählt neuen Vorsitzenden

Gertrud Hüttges, Friedel Sauerborn und Alois Schmitz in den Ruhestand verabschiedet Corona bedingt wurde die jährliche Sitzung des Stiftungsrates der ...

Gemeinsam gegen das Tabuthema Harn- und Stuhlinkontinenz

Neuer Chefarzt etabliert am St. Elisabeth das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum  MAYEN. Egal welches Alter: Etwa jede vierte Frau leidet unter ...

Ferienprogramm statt Ferienfreizeit

Ein Besuch der Multi-Kulti-Kids im Kletterwald – Vulkanpark In diesem Jahr ist alles etwas anders. Normalerweise fahren die Kinder- und Jugendgruppen der ...

Informations- und Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuerinnen, ....

Informations- und Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuerinnen, Betreuer, Bevollmächtigte und Interessierte in ...

Viszeralmedizin: Patienten und Mitarbeiter profitieren

St. Elisabeth in Mayen etabliert sogenannte „Bauchstation“ und weitet Leistungsspektrum aus  MAYEN. Gerade bei Patienten, die das Krankenhaus ...

Schulsozialarbeiterin startete in Corona-Zeiten in den neuen Job

Janine Schallert ist seit 3 Monaten an der St. Thomas Realschule plus Andernach aktiv „Ich hatte den Vorteil, dass ich mich anders als Lehrer und ...

Kleinster Schrittmacher der Welt im St. Elisabeth implantiert

Mayener Krankenhaus bietet bei Bedarf sondenlose Herzschrittmachertherapie   MAYEN. Er ist gerade einmal so groß wie eine Antibiotikatablette und ...

Jetzt für Müllsammelaktionen im September anmelden

Aktion „Saubere Landschaft“ und RhineCleanUp    Bendorf. Die Stadt Bendorf beteiligt sich in diesem Jahr wieder an der Aktion ...

Caritas-Schwangerschaftsberatung jetzt auch in Mendig mit Rat und Hilfe

Frauen und Familien finden Begleitung bis zum dritten Lebensjahr ihres Kindes   Die Geburt eines Kindes ist das größte Wunder für ...

Bendorfer Wochenmarkt zieht vorübergehend um

 Bendorf. Damit sich der Bendorfer Wochenmarkt und die Veranstaltungsreihe „Summer in the City – The Corona Concerts“ freitags auf dem ...

HadeKi freut sich über Rückkehr zur Normalität

Kita im eingeschränkten Regelbetrieb       Bendorf. Endlich ist wieder Leben und Betrieb in der Bendorfer Kita „Haus des ...

Brimmer Group zählt zu besten Mittelstandsberatern Deutschlands

Bendorfer Unternehmen ausgezeichnet   Bendorf. Die Brimmer Group Sachverständige und Auditoren, mit Sitz in Bendorf am Rhein zählt zu den besten ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Andernach

3 User online

Dienstag, 04. August 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied