Bendorf

Zeichen für mehr Gemeinschaft, Wertschätzung und ein gutes Miteinander

Bendorf. Die Stadt Bendorf ruft gemeinsam mit der nebenan.de Stiftung alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme am Tag der Nachbarn am Freitag, 28. Mai 2021 auf. Der Aktionstag soll dazu anregen, auf ganz einfache Art mit den Menschen zusammenzukommen, denen man sonst nur flüchtig im Hausflur oder auf der Straße begegnet. Nachbarschaftsfeste im klassischen Sinn sind zwar aufgrund der Pandemie auch in diesem Jahr nicht möglich. Trotzdem gibt es viele Möglichkeiten, um auch unter Einhaltung aller Corona-Regeln das nachbarschaftliche Miteinander zu stärken.

Die Stadt Bendorf ruft zur Teilnahme am Tag der Nachbarn auf.

Auch in Bendorf und Stadteilen appelliert die Stadtverwaltung an Bewohnerinnen und Bewohner, Institutionen und Organisationen, Schulen und Kitas, an diesem Tag aktiv und dennoch Corona-konform auf ihre Nachbarn zuzugehen.

   Bürgermeister Christoph Mohr erklärt: „Auch wenn wegen Corona zum zweiten Mal in Folge alles anders ist und große Feste nicht möglich sein werden, soll doch gemeinsam ein Zeichen gesetzt werden für eine gute, lebendige und tolerante Nachbarschaft.“ 

   Warum nicht ein Kärtchen schreiben und sich für die Hilfe in den vergangenen Monaten bedanken - vielleicht mit einem selbstgebackenen Kuchen oder einem Blumensträußen? Oder wie wäre es, sich von Balkon zu Balkon aus Distanz auf die gute Nachbarschaft zuzuprosten? Oder ein paar Nachbarn auf ein Kaffeekränzchen von Haustür zu Haustür einladen, ohne die Abstandsregeln zu verletzen? Denn Vertrauen zu guten Nachbarn steigert die Lebensqualität!

   Vorbild für den Tag der Nachbarn ist der European Neighbours’ Day, der immer am letzten Freitag im Mai stattfindet. Er wurde initiiert von der European Federation of Local Solidarity. Ziel dieser in Brüssel ansässigen Organisation ist die Förderung aller Formen der Solidarität unter Nachbarinnen und Nachbarn auf europäischer Ebene. Insgesamt nehmen an Veranstaltungen zu diesem Aktionstag 30 Millionen Menschen in 36 Ländern teil. In Deutschland wurde er 2018 erstmals durchgeführt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

   Weitere Information, viele Ideen zu Aktionen, ein Mitmach-Set sowie die Anmeldung für Ihre Aktion zum Tag der Nachbarn am 28. Mai finden Sie unter www.tagdernachbarn.de.

   Melden Sie gerne Ihre Nachbarschafts- Aktion auch der Stadtverwaltung Bendorf, nadine.debock@bendorf.de, Tel. 02622/703105. Auch bei Fragen und Anregungen zu dieser Aktion hilft die Stadtverwaltung gerne weiter.