Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Babyboom im Mayener Krankenhaus

Mayen

Eltern und St. Elisabeth freuen sich über die 500. Geburt

MAYEN. Es sind jetzt schon über 100 Kinder im St. Elisabeth mehr auf die Welt gekommen als im Jahr zuvor. „Wir werden wohl in diesem Jahr erstmalig mehr als 700 Geburten begleiten“, freut sich der Geschäftsführende Direktor Georg Kohl. Ein ganz besonderes Erlebnis ist es aber für Tanja Becker aus Mertloch. Sie ist die stolze Mama von Mila. Die Kleine kam mit der 500. Geburt am 9. September im St. Elisabeth zur Welt. Bei 50 Zentimeter Länge und 3240 Gramm Geburtsgewicht geht es ihr richtig gut. Sie ist das erste Kind von Tanja Becker.

Sie alle freuen sich über die 500. Geburt in Mayen (von links): Turana Hasanova, (Assistenzärztin), Ramona Schumacher (Milas Patentante), Michelle Angerer (Hebamme), Renate Bell (Kinderkrankenschwester), Mechthild Annen (Pflegedirektorin), Tanja Becker mit Mila, Georg Kohl (Geschäftsführender Direktor) und Khilola Rakhmatova (Oberärztin).

„Wir merken, wie zufrieden die Mütter sind, bei uns entbinden zu können“, sagt Hebamme Michelle Angerer. „Nach der Schließung der Geburtshilfe in Daun waren viele aus der dortigen Umgebung verunsichert.“ Um den werdenden Eltern eine gesicherte Geburt bieten zu können, hat sich das Kelberger Familienprojekt (Kefa) an die Hebammen aus dem St. Elisabeth Mayen gewendet. Dadurch ist eine Anlaufstelle in der ehemaligen Zahnarztpraxis in der Heupenmühle entstanden. „Hier können sich die Mütter zur Geburt anmelden und erfahren alles Wissenswerte rund um die Geburt von der Hebamme. Wir bieten vor Ort auch Akupunktur an“, erklärt Angerer. „Ein Termin wird vereinbart, wenn die Mütter bei uns im Krankenhaus anrufen. Die sind dann sehr froh, nicht hierhin fahren zu müssen, sondern nur bis zur Heupenmühle.“ Jeden Dienstag ist dort vormittags eine Hebamme.   
Es werden also immer mehr Kinder in Mayen geboren. „Wir freuen uns darüber“, so Georg Kohl. Mit dem Ausbau des Kreißsaals und der Einstellung neuer Hebammen ist das St. Elisabeth Mayen, das zum Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gehört, bestens darauf vorbereitet. Bis zu Milas Geburt kamen dort 273 Jungs und 229 Mädchen zur Welt, darunter waren zwei Zwillingspärchen. Zur 500. Geburt im Haus gab es eine herzliche Gratulation an die Mama Tanja Becker mit ihrer kleinen Mila, die die Übergabe eines Blumenstraußes und des Erstlingspakets entspannt verschlafen hat.

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 22.10.2019 Erfolgreiche Bendorfer Sportler ausgezeichnet

Bürgermeister lobt großartige Leistungen      Bendorf. Sie haben in den letzten beiden Jahren Siege errungen, Bestleistungen ...

new: 22.10.2019 Besuchen Sie die städtische Facebook-Seite

 Bendorf. Neuigkeiten, Bilder, Hintergrundgeschichten: Die Stadtverwaltung Bendorf ist seit kurzem mit einer eigenen Seite auf Facebook ...

new: 21.10.2019 Ensemble „Musici di Sayn“ feierte glanzvolles 10. Jubiläum

 in der Abteikirche Bendorf-Sayn
Ende September feierte das Ensemble „Musici di Sayn“ unter der ...

Über den Dächern von Mayen

mit edlen Tropfen und exquisiten Speisen dahinschweben: Weinprobe und Flying Dinner auf dem Riesenrad auch 2019 wieder ein Erfolg!   Zum Lukasmarkt 2019 ...

Konstituierung des Behindertenbeirates

Bendorf. Stadt Bendorf unterstützt Bürger mit Handycap Der Behindertenbeirat der Stadt Bendorf hat sich zu seiner neuen Amtszeit ...

Erneuerung der Wasserleitung

   Bendorf. Die Stadtwerke Bendorf erneuerten in den letzten Wochen die Trinkwasserleitung in der Bongertstraße in Bendorf-Stromberg. Insgesamt ...

Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Landkreis Mayen-Koblenz, 16. Oktober 2019 – Die Beschäftigten im Landkreis Mayen-Koblenz waren im Jahr 2018 seltener ...

Migration aus einer anderen Perspektive sehen

Kolping „Roadshow Integration“ informierte Schüler und Erwachsene in Mayen
Auf Einladung von ...

Neue Toilettenanlage für die Medardus-Schule

Bendorf. Neue Toiletten, neue Waschbecken, neue Trennwände – an der Bendorfer Medardus-Grundschule sind die WC-Anlagen von Grund auf saniert ...

Wirtschaftliche Impulse einer Gartenschau im Fokus

Stadtverwaltung lädt zum 25. Bendorfer Wirtschaftstag 
   Bendorf. Am Donnerstag, 24. Oktober, 19 Uhr, ...

Neue Kehrmaschine nimmt Fahrt auf

   Bendorf. Die Mitarbeiter des Bendorfer Bauhofs sind ab sofort mit einer neuen Kehrmaschine im Einsatz. Ende September fand die Übergabe durch ...

„Zusammen leben – zusammen wachsen“

24. Fachgespräch des JMD in Mayen mit Kolping „Roadshow Integration“  und Kino
Bereits zum 24. Mal wurde ...

Zufälle gibt es nicht, aber Wunder!

Über 1.200 Euro für Kindergruppe Lapislazuli gespendet
 Die Kindergruppe „Lapislazuli“ ist ein ...

Sommerausflug der Fachstelle Frühe Hilfen in den Wild- und Freizeitpark Klotten

Viele Familien mit Kindern und Jugendliche nutzten die Gelegenheit und nahmen am Sommerausflug der Fachstelle Frühe Hilfen teil. Ziel des vollbesetzten ...

Wer ganz schnell ist, wird geblitzt

Caritas-Sozialstation beim Griesson – de Beukelaer Stadtlauf in Polch
Wer ganz schnell ist, wird geblitzt. So schafften ...

Eröffnung des Eifeler Mühlsteinwanderweg - ein voller Erfolg!

Am Sonntag, den 22. September feierte die Arbeitsgemeinschaft „Welterbe Eifeler Mühlsteinrevier“, bestehend aus den Städten Mayen und ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

3 User online

Dienstag, 22. Oktober 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied