Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

„Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien“ auch in Mayen

Mayen

Vergessenen Kindern eine Stimme geben

Neue Jugendgruppe „Palisander“, Bücherausstellung und freizeitpädagogisches Angebot

 

Vom 9. bis zum 15. Februar 2020 findet die elfte bundesweite Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien statt. Unter dem Motto „Vergessenen Kindern eine Stimme geben“ soll überall darauf hingewiesen, was Sucht in den Familien für die Kinder bedeutet und wie sie, oft im Stillen, an der Sucht- und/oder psychischen Erkrankung ihrer Eltern leiden. In Mayen gestaltet die Aktionswoche die Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle des Caritasverbands mit der Kindergruppe „Lapislazuli“, einem Angebot für Kinder aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien. „In Deutschland leben ca. 3 Millionen Kinder in suchtbelasteten Familien. Hinzu kommen Kinder, deren Eltern psychisch erkrankt sind. Wie wenig diese Problematik im Fokus der Gesellschaft steht, unterstreicht die Tatsache, dass unsere Kindergruppe das einzige Angebot dieser Art im nördlichen Rheinland-Pfalz ist, obwohl es ‚Lapislazuli‘ bereits seit 2016 gibt“, so Natalie Pauls, Dipl. Sozialarbeiterin FH und Suchttherapeutin bei der Caritas in Mayen. Einmal wöchentlich treffen sich die Jungen und Mädchen der Kindergruppe „Lapislazuli“ zu den Gruppenstunden, die ihnen Entlastung geben. Denn Kinder sucht- und psychisch kranker Eltern übernehmen oft Erwachsenenaufgaben, die sie dauerhaft überfordern und an einer gesunden Entwicklung hindern. Die Treffen und weitere freizeitpädagogische Angebote geben den Kindern ein Stück Sicherheit und Halt. So werden die Kinder in diesem Monat auch einen Klettergarten besuchen.

 

Natalie Pauls: „Das Team der Kindergruppe hat sich zum Ziel gesetzt, die Themen Sucht und psychischen Erkrankungen, die immer noch scham- und vorurteilbesetzt sind, zu enttabuisieren.“ Deshalb findet im Rahmen der Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien auch eine gemeinsame Ausstellung mit der Stadtbücherei Mayen und der Buchhandlung Reuffel statt. Die Ausstellung in der Stadtbücherei Mayen, Boemundring 6, zeigt vom 11. bis 19. Februar 2020 ausgewählte Bilderbücher für Kindergartenkinder und Fachbücher für Erzieherinnen, Erzieher und Eltern. Kinderbücher zum Themenbereich Sucht und psychische Erkrankung, Bücher zum Thema Angst, Innere Werte, Mut sowie Bücher zum Thema Psychische Erkrankung bei Kindern sind für die Altersgruppen 3 bis 12 Jahren zu finden. Zahlreiche Literatur und Infomaterialien, auch zum Mitnehmen, warten auf die Erwachsenen.

 

Außerdem lädt das Team der Kindergruppe Lapislazuli“ am 12. und 14. Februar 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr in die Stadtbücherei zu jeweils circa dreißigminütigen Angeboten für Kinder sowie Angeboten für Erzieherinnen, Erzieher, Pädagogen, Lehrerkräfte und interessierte Eltern ein.

 

Die Anmeldung für diese beiden Tage erfolgt über die Stadtbücherei:

Telefon: 02651 / 901 940

stadtbuecherei-mayen@gmx.de

 

„Lapislazuli“, das wichtige Angebot für Kinder, musste um ein Angebot für Jugendliche ergänzt werden. Die Jugendgruppe „Palisander“ für Jugendliche sucht- und/oder psychisch belasteter Eltern wird am 13. Februar 2020 im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias vorgestellt. Zu dieser Veranstaltung des Caritasverbands und des Dekanats mit Lulo Reinhardt, dem Schirmherrn der Caritas-Stiftung Rhein-Mosel-Ahr für Menschen in Not, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich!

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 07.04.2020 Sperrung der Kreisstraße 115 zwischen Isenburg und Bendorf-Stromberg

   Bendorf. In der Zeit vom 14. bis zum 17.04. führt der Landesbetrieb Mobilität Arbeiten an den ...

new: 06.04.2020 Virtuelles Elterncafé im Internet

Neues Angebot der Fachstelle Frühe Hilfen in der Coronakrise Schulen und Kindergärten sind geschlossen, auch die Elterncafés hat die ...

Telefonische Caritas-Hilfe auch in Corona-Zeiten

Auch wenn das Coronavirus das öffentliche Leben weitgehend lahmgelegt hat, geht es beim Caritasverband im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias in ...

Caritas dankt all ihren Pflegekräften

Wie in den Krankenhäusern sind auch die Pflegekräfte der Caritas-Sozialstationen in Mayen, Polch und Ahrweiler sowie in den Seniorenheimen Helden des ...

50 Mundschutzmasken für die Caritas genäht

Elke Stangl hilft Mobilem Sozialem Dienst in Andernach Rein zufällig stieß Bettina Kriegel bei WhatsApp auf ein Foto, das ihre Freundin Elke Stangl ...

Caritasverband auch in Krisenzeiten für die Menschen da

Beratungen wegen des Coronavirus nur nach Absprache möglich   Auch in Krisenzeiten ist der Caritasverband ...

Fahrer oder Fahrerin

 im Bereich Andernach für Jugendgruppe „Palisander“ gesucht Jeden Donnerstag trifft sich die Jugendgruppe ...

Eingeschränkter Kundenverkehr im Rathaus:

 Städtische Einrichtungen teilweise geschlossen  Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Lage, die sich ...

Corona-Gefahr! Caritas-Tafel-Ausgabestellen

 in Andernach, Mayen und Polch bis auf weiteres geschlossen   Wegen des Corona-Virus bleiben die ...

Einzelhandels- und Zentrenkonzept für Bendorf

Stadt bittet um Unterstützung durch die Einzelhändler   Bendorf. Die Stadt Bendorf hat das u.a. auf ...

Entwicklungspsychologische Beratung im Elterncafé Thür

Jeden zweiten Donnerstag treffen sich junge Mütter aus Thür und Umgebung mit ihren Babys und Kleinkindern im Gemeinderaum der Mehrzweckhalle Thür ...

„Wir schenken Ihnen einen Teil unserer Herzen“

Chefarzt Dr. Alae Bourakkadi in die Gemeinschaft des St. Elisabeth aufgenommen  MAYEN. „Wir begrüßen hier den ersten Meilenstein in der ...

„Jugendgruppe Palisander“ für Jugendliche

 sucht- und/oder psychisch belasteter Eltern in Mayen vorgestellt Lulo Rheinhardt, Schirmherr der Caritas-Stiftung, gestaltete das ...

Gemeinsam singen, spielen, lachen und frühstücken

 im Elterncafé von Münstermaifeld Alle zwei Wochen treffen sich donnerstags von 9:00 bis 11:00 Uhr im Katholischen Pfarrheim ...

Behördennummer 115 startet in Bendorf

Anlauf­stel­le ­für Verwal­tungs­fra­gen aller Art      Bendorf. Der Stadt Bendorf tritt am 1. März als ...

Wiedereröffnung der Containerinsel

  Bendorf. Ab Freitag, 6. März, ist die Containerinsel des Landkreises, die auf dem Gelände der Stadtwerke ...

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Mayen

8 User online

Mittwoch, 08. April 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied