Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Zufallsbilder

Login

 

Artikel Übersicht


Mit der Caritas-Stadtranderholung in Gottes schöne Natur

Mayen

34 Kinder aus Ettringen und Umgebung erlebten heitere Tage im Winkelbau  
Wie schön die Caritas-Kinderstadtranderholung ist, hat sich nicht nur bei den Mädchen und Jungen von Ettringen herumgesprochen. Im Winkelbau von Ettringen konnten die 34 Kinder zehn Tage lang herumtollen, Waldhäuschen bauen, Fußball spielen und spannende Abenteuer und Ausflüge erleben. „Natur“ lautete das diesjährige Motto. An einem Tag ging es ins Freizeitzentrum von Mayen, wo die Mädchen und Jungen auf dem Spielplatz und in der Nette spielen und Stockbrot backen konnten. Auch die Feuerwehr bot ein spannendes Programm.
 

Zwei Wochen lang hatten die Kids im Winkelbau von Ettringen, mal ohne Handy und Fernseher, beim Spielen im Wald jede Menge Spaß. / Foto: E.T. Müller

Ehrenamtliche gesucht

Kreis Mayen-Koblenz

Sie bringen Farbe ins Leben: Ehrenamtliche vom Entlastungsdienst (EVA) besuchen ältere Menschen
 Ehrenamtliche Mitarbeiter für Andernach und Pellenz, Mayen und Vordereifel sowie für Mendig und Maifeld gesucht

Der Entlastungsdienst für verwirrte Menschen und ihre Angehörige (EVA) – Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr – schafft Entlastung in der häuslichen Pflege, indem Menschen mit Einschränkungen bzw. Demenz betreut werden, während Angehörige die gewonnene freie Zeit nutzen können. Ein Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger.
Weitere EVA-Helferinnen und –Helfer werden für Andernach, das Maifeld, Mayen, Mendig, Vordereifel und für die Pellenz gesucht, engagierte Männer und Frauen, die den Entlastungsdienst ehrenamtlich unterstützen. Die neuen EVA-Mitarbeiter werden auf diese Aufgabe vorbereitet, so Annegret Fisker, Leiterin der Caritas-Sozialstation  Maifeld / Mendig in Polch: „Bevor Ehrenamtliche in die praktische Betreuungsarbeit einsteigen, rüsten wir sie im Rahmen einer zwanzigstündigen Schulung mit den erforderlichen Kenntnissen, um noch besser auf die speziellen Bedürfnisse altersverwirrter Menschen eingehen zu können.“ „Der nächste Qualifizierungskurs wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres stattfinden“, ergänzt Daniela Ihle, Leiterin der Caritas-Sozialstation Mayen / Vordereifel. Auch in Andernach wünscht sich Bettina Kriegel vom Mobilen Sozialen Dienst (MSD) weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.
 

Auch für Mayen und Polch freuen sich in Andernach (von links) Bettina Kriegel und Sieglinde Blasch auf weitere EVA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. / Foto: E.T. Müller

„Harry Potters Zauberschule“ der Caritas-Stadtranderholung Andernach

Kreis Mayen-Koblenz

Ganz schön aufwühlend: „Harry Potters Zauberschule“ der Caritas-Stadtranderholung Andernach landete im Baggerado
Lastwagen, Eisenbahn und Bagger – alles Technische, was fahren kann, fasziniert uns seit frühester Kindheit. So sind auch Zauberschüler der Caritas-Kinderstadtranderholung total begeistert, wenn es zum Baggerado nach Nickenich geht. Die Becken, in denen früher die Badegäste planschten, sind mit Sand gefüllt und darauf tuckern die Bagger. Im Innenbereich ist es u.a. ein etwas kleinerer Radlader, während im Außenbereich die Monster mit ihren großen Schaufeln die Erde aufwühlen.

Foto: E.T. Müller

Burgfestspiele freuen sich über sehr gute Zuschauerzahlen

Mayen

Der Burgfestspielsommer ist in vollem Gange, alle fünf Premieren der diesjährigen Saison sind hervorragend gestartet, Publikum, Presse und Macher der Burgfestspiele sind glücklich! Das vielfältige Programm, das der neue Intendant Daniel Ris versprochen hat, begeistert das Publikum und beschert  den Burgfestspielen die besten Zuschauerzahlen seit langem.
Über 30.000 Karten sind mittlerweile verkauft und die Zahlen steigen weiter. Sowohl „Ronja Räubertochter“ als auch „Kabale und Liebe“ begeistern, besondere Publikumslieblinge in diesem Jahr sind „Der kleine Horrorladen“ und die Produktionen „Tschick“ und „Alte Liebe“ im Alten Arresthaus.

(Foto von Lars May MMP) Schon über 30.000 Besucher haben in diesem Jahr die Mayener Festspiele besucht.

Sayner Hütte erhält 1,5 Mio. Euro

Bendorf

Industriedenkmal erneut für Bundesprogramm "Nationale Projekte des Städtebaus" ausgewählt

 Bendorf-Sayn. Die Sayner Hütte ist für Bendorf ein wichtiges Projekt, das mehr und mehr an Strahlkraft gewinnt. Doch es gibt noch viel zu tun. Das viele Investitionsmaßnahmen in den letzten Jahren umgesetzt werden konnten, ist dem zielstrebigen Handeln der Stadt Bendorf zu verdanken. Aber ohne die umfangreichen Förderungen von Land, Bund, EU und dem Landkreis Mayen-Koblenz wäre dies nicht möglich gewesen. Umso mehr freuen sich die Vertreter der Stadt, dass die Sayner Hütte weitere 1,5 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm "Nationale Projekte des Städtebaus 2017" erhalten hat.

von links nach rechts: Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks, Bürgermeister Michael Kessler, Projektleiter Werner Prümm, Staatssekretär Florian Pronold.

Jugendtreff Kottenheim mit neuen Öffnungszeiten

Mayen

In den Ferien nur am 26. und 29. Juli geschlossen
Der Jugendtreff Kottenheim bleibt während der großen Ferien nur am Mittwoch, 26. Juli 2017, und am Freitag, 28. Juli 2017, geschlossen. Nach dieser kurzen Sommerpause können sich Jugendliche und Kinder wieder auf Spiel und Abwechslung in der Burgstraße 8 freuen.

Qualifizierende Vorbereitung zur Alten- & Krankenpflegehilfeausbildung

Kreis Mayen-Koblenz

17 Teilnehmer aus den Kreisen Ahrweiler, Mayen-Koblenz und aus Koblenz starten durch
Im neuen Kurs sind noch wenige Plätze frei

Bereits der fünfte Jahrgang hat im Caritashaus am Dom in Andernach die einjährige Qualifizierende Vorbereitung zur Alten- & Krankenpflegehilfeausbildung des Caritasverbands Rhein-Mosel-Ahr e.V. „Fit für die Pflege“ erfolgreich abgeschlossen.

Foto: E.T. Müller

Kindertagesstätte Herderhof im Altenzentrum St. Stephan

Andernach

Andernach. Die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Herderhof besuchen seit einigen Jahren einmal im Monat die Bewohner und Tagesgäste des Altenzentrums St. Stephan. In einem gemeinsamen Sing- und Musikkreis werden Kinderlieder und Volkslieder gesungen und mit Rhythmusinstrumenten begleitet, sowie klassische Musik mit Sitz- und Tüchertänzen verbunden.

Zwischen den Bewohnern und den Kindern wird eine Verbindungsbrücke gebaut, die soziale Kontakte und Gemeinschaft unter Generationen fördert. Nicht jedes Kind hat Großeltern oder sieht diese regelmäßig. Die Begegnung zwischen den Generationen ist wichtig und bereichernd für alle Beteiligten, denn der regelmäßige Kontakt führt zu einem gegenseitigen Verständnis beider Altersgruppen jetzt und in der Zukunft.

Informations- und Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche

Andernach

 Betreuerinnen und Betreuer in Andernach

Rechtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie am Thema Interessierte treffen sich zum Erfahrungs- und Informationsaustausch am Mittwoch, 9. August 2017, um 18:00 Uhr im Bischof-Bernhard-Stein-Haus, Caritas Andernach, in der Ludwig-Hillesheim-Straße 3.

Fahrt in den Kletterwald und zu ZOOM

Andernach

Das Jugendzentrum Andernach bietet für die vierte Ferienwoche zwei attraktive Freizeitfahrten an. Zunächst geht es am Montag, dem 24.07.2017 in den Kletterwald nach Bendorf – Sayn. Hier erleben die Teilnehmer (ab 12 Jahren) ein Klettererlebnis inmitten eines der höchsten Mischwälder Deutschlands, welcher zudem den dritthöchsten deutschen Baum beheimatet.   


578 Artikel (58 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 27.07.2017 Mit der Caritas-Stadtranderholung in Gottes schöne Natur

34 Kinder aus Ettringen und Umgebung erlebten heitere Tage im Winkelbau  
Wie schön die ...

Ehrenamtliche gesucht

Sie bringen Farbe ins Leben: Ehrenamtliche vom Entlastungsdienst (EVA) besuchen ältere Menschen
 Ehrenamtliche ...

„Harry Potters Zauberschule“ der Caritas-Stadtranderholung Andernach

Ganz schön aufwühlend: „Harry Potters Zauberschule“ der Caritas-Stadtranderholung Andernach landete im ...

Burgfestspiele freuen sich über sehr gute Zuschauerzahlen

Der Burgfestspielsommer ist in vollem Gange, alle fünf Premieren der diesjährigen Saison sind hervorragend gestartet, Publikum, Presse und Macher der ...

Sayner Hütte erhält 1,5 Mio. Euro

Industriedenkmal erneut für Bundesprogramm "Nationale Projekte des Städtebaus" ausgewählt  Bendorf-Sayn. Die Sayner Hütte ...

Jugendtreff Kottenheim mit neuen Öffnungszeiten

In den Ferien nur am 26. und 29. Juli geschlossen
Der Jugendtreff Kottenheim bleibt während der großen Ferien nur am ...

Qualifizierende Vorbereitung zur Alten- & Krankenpflegehilfeausbildung

17 Teilnehmer aus den Kreisen Ahrweiler, Mayen-Koblenz und aus Koblenz starten durch
Im neuen Kurs sind noch wenige Plätze ...

Kindertagesstätte Herderhof im Altenzentrum St. Stephan

Andernach. Die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Herderhof besuchen seit einigen Jahren einmal im Monat die Bewohner und Tagesgäste des ...

Informations- und Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche

 Betreuerinnen und Betreuer in Andernach Rechtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie am Thema Interessierte treffen sich ...

Fahrt in den Kletterwald und zu ZOOM

Das Jugendzentrum Andernach bietet für die vierte Ferienwoche zwei attraktive Freizeitfahrten an. Zunächst geht es am ...

5 User online

Freitag, 28. Juli 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied