Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Zufallsbilder

Login

 

Ausstellung - „Mit Farben die Welt gestalten – Kunsttherapie mit Flüchtlingskindern“

Musik, Kultur- » Ausstellungen

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 48/16 | 04.12.2016 bis 28.02.2017

„Mit Farben die Welt gestalten – Kunsttherapie mit Flüchtlingskindern“
Ausstellung im Mehrgenerationenhaus St. Matthias eröffnet

 
Die Welt ist bunt, und bunt sind auch die in Mayen gezeigten Bilder. Bilder und Tonskulpturen der jetzt eröffneten Caritas-Ausstellung „Mit Farben die Welt gestalten – Kunsttherapie mit Flüchtlingskindern“ sind im Mehrgenerationenhaus St. Matthias zu sehen. Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens begrüßte die zahlreichen Gäste zur Eröffnung im Café CaTI. Und er hieß die Gäste, Eltern und Kinder, auch im Namen von Christoph Schmitz, dem Vorsitzenden des Verbandes, und von Pfarrer Helmut Schmidt, Vorsitzender des Caritasrates, herzlich willkommen.
Im Gespräch mit Caritas-Mitarbeiterin Tina Heidger, die durch die Vernissage führte, erklärte Markus Göpfert, Fachdienstleiter des Fachdienstes Migration, die Aufgaben des Psychosozialen Zentrums für Flüchtlinge (PSZ), das u.a. Flüchtlingskinder bei der Verarbeitung ihrer Erlebnisse mit Kunsttherapie, Musik, Tanz- und Freizeitangeboten unterstützt. Kinder von Geflüchteten sind oft besonders belastet. Die Flucht aus dem Heimatland vor Krieg, Folter und Gewalt bedeutet für sie vielfach die absolute Entwurzelung aus den vertrauten Familienstrukturen, Werte- und Normmustern. „Die Kunsttherapie, eine HipHop-Gruppe und eine Ferienerholungs-maßnahme betrachten wir als Schutzraumangebot für Flüchtlingskinder. Die Kinder haben viel zu verarbeiten und stehen vor neuen Herausforderungen. So ist es für sie oft einfacher sich in einer Gruppe mit Kindern zu bewegen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Nach einer gewissen Stabilisierung ist dann der Schritt in einen ortansässigen Verein oder in eine andere Gruppe meist einfacher“, so Markus Göpfert.
Die Kunsttherapiegruppen werden vom PSZ an Schulen angeboten. Zu sehen sind die Ergebnisse von geflüchteten Kindern der Grundschule Hinter Burg und der Albert-Schweitzer-Realschule plus in Mayen. Die Umsetzung der Ausstellung lag in den Händen der Kunsttherapeutin Beata Schäper und Julia Schengel, die zurzeit an der Alanus Hochschule in Alfter Kunsttherapie studiert. „Es ist unser Hauptziel, Kindern in einer Wohlfühlatmosphäre etwas Schönes zu vermitteln“, so Beata Schäper, die zu ihrer Arbeit sagt: „Die Kinder haben ein Stück Kindheit verloren. Es ist wichtig, ihnen dieses Stück Kindheit wiederzugeben.“ Belastende Erlebnisse zeigen sich den Kunsttherapeutinnen, auch wenn die Kinder nur mit bunten Farben malen und selten Schwarz oder Braun verwenden. Es ist nicht das primäre Ziel, Traumatisches zu Papier zu bringen. Vielmehr sollen die Jungen und Mädchen stabilisiert werden, indem sie ihre Kreativität und Phantasie wieder entdecken und Spaß am Malen und Plastizieren haben. Julia Schengel: „Dies fördert Selbstheilungskräfte und Sprachblockaden werden gelöst.“ Während der Ausstellungseröffnung konnten sich die Gäste auch über den Auftritt der HipHop-Gruppe Multi-Kulti-Kids freuen, die Stars des Abends. „Die Ziele sind ähnlich wie in der Kunsttherapie“, so Tanztrainer Jörg Thielen aus Köln: „In der HipHop-Gruppe geht es um größeres Selbstvertrauen, die positive Wahrnehmung des eigenen Körpers und den Respekt für den anderen.“ Und Thielen attestiert seinen Jugendlichen „eine Superentwicklung im menschlichen und tänzerischen Bereich.“

Die Bilder und Skulpturen der kunsttherapeutischen Gruppen sind bis zum 28. Februar 2017 zu den Öffnungszeiten der Caritasgeschäftsstelle im Mehrgenerationenhaus St. Matthias in Mayen, St. Veit-Straße 14, zu bewundern.
Infos gibt’s unter: 02651-9869-140.


Zum Foto:
Der Caritasverband, auch beim Pressebild in Bewegung: die Multi-Kulti-Kids und (von links) die Erwachsenen Tina Heidger, Markus Göpfert, Jörg Thielen, Beata Schäper, Julia Schengel und Werner Steffens.
Foto: E.T. Müller

 





Klicken für Bild in voller Größe...

Ausstellung - „Mit Farben die Welt gestalten – Kunsttherapie mit Flüchtlingskindern“


Stadt: Mayen
Anschrift: St. Veit-Strasse 14



Publiziert am 04.12.2016 Von Medienbuero_Burgbrohl - Dieser Termin wurde bisher 219 mal aufgerufen.

..diese Termine könnten Sie auch interessieren
KW 09/17 | 03.03.2017 Bendorf gedenkt den Opfern des Terrors - Mahnwache auf dem Kirchplatz
KW 09/17 | 03.03.2017 Mit Powerpoint überzeugend präsentieren
KW 10/17 | 06.03.2017 bis 07.03.2017Fit für das Internet
KW 10/17 | 07.03.2017 Schreibwerkstatt der VHS Bendorf
KW 10/17 | 08.03.2017 Vortrag Der Internationale Frauentag im Spiegel der Zeit
KW 27/17 | 09.07.2017 Konzert - Bachfamilie




[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!
 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Hoher Besuch in der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung

Andernacher Seniorinnen und Senioren empfingen Prinzenpaar mit Begeisterung
Anfang Februar feierten die Bewohnerinnen und ...

Bioabfall sauber trennen

Kreis MYK. In den vergangenen Wochen hat der vom Landkreis Mayen-Koblenz mit der Müllabfuhr beauftragte Abfallzweckverband ...

Alte Liebe bewegt die Herzen

Elke Heidenreich, eine der bekanntesten deutschen Schriftstellerinnen, und ihr ehemaliger Lebensgefährte, Bernd Schroeder, sind die Autoren des Bestsellers ...

Ferienwohnung Viva la Vida mit 4 Sternen ausgezeichnet

Klassifizierung bringt Vorteile für Gäste und Vermieter Bendorf-Sayn. Zu Beginn der Tourismus-Saison ist in Bendorf-Sayn eine weitere Ferienwohnung ...

Förderverein St. Elisabeth Krankenhaus Mayen e.V. startet unter neuem Namen

Förderverein St. Elisabeth Krankenhaus Mayen e.V. startet unter neuem Namen ins Jahr
St. Elisabeth Mayen wird weiterhin ...

Stadt bietet Einblicke in Berufswelt für Mädchen und Jungs

Andernach. Einen Girl’s Day und einen Boy’s Day bietet die Stadtverwaltung Andernach am Donnerstag, 27. April 2017, an. Interessenten können ...

Internet: Hot-Spot im Keller Bürgerhaus in Betrieb genommen

Moderner Service ab Frühjahr auch im Freibad – Weiterer Punkt geplant
Kell/Andernach. In Kell ist jetzt kostenloses ...

Stadtverwaltung: Öffnungszeiten an Karneval

Andernach. Während der Karnevalstage gelten bei der Stadtverwaltung Andernach geänderte Öffnungszeiten. An ...

Stadt trauert um Bürgermeister a. D. Franz Breil († 79)

Andernach. Der ehemalige Andernacher Bürgermeister und Beigeordnete Franz Breil ist tot. Im Alter von 79 Jahren ist er ...

Kanal- und Straßensanierung: Erlenmeyerstraße muss voll gesperrt werden

Stadtwerke erneuern maroden Kanal in der Erlenmeyerstraße und in der Römerstraße – Baubeginn Anfang ...

6 User online

Montag, 27. Februar 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied