Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 

Artikel zum Thema: Vallendar



„Nacht des Heiligtums“ in Schönstatt

Vallendar

– ein Festival des Glaubens und der Lebensfreude für junge Menschen
Jugendliches Engagement in der Gesellschaft fördern

Über 500 Jugendliche und junge Erwachsene sind vom 1. bis 3. September 2017 am internationalen Wallfahrtsort Schönstatt bei Koblenz zusammengekommen, um die „Nacht des Heiligtums“ (NdH), ein großes Fest des Glaubens zu feiern. Für den internationalen Charakter sorgten Gäste aus Österreich, der Schweiz, Schweden, Burundi, dem Kongo, sowie Argentinien. Unter dem Motto „Bühne frei – Mit DIR geht mehr!“ waren Workshops, Vorträge, spirituelle Impulse, Talk-Shows und vieles mehr geboten. Bei einem Motto-Talk begegneten die Jugendlichen Martin Mikat vom Verein „Grünhelme e.V.“, der die Jugendlichen mit seiner Botschaft herausforderte: Radikal menschlich leben und handeln geht nicht nur bei den Grünhelmen. Es beginnt damit, in der Gesellschaft nicht wegzuschauen, sondern interessiert zu sein. Wichtig ist, dass jeder und jede schaut, was zu ihr und zu ihm passt und das einfach macht. Handeln, jetzt!

Die eigens gegründete Band “schön.statt.laut” rockt die Veranstaltungsbühne. (Foto: POS, Brehm)

Papst Franziskus beruft Schönstatt-Pater Alexandre Awi Mello ISch

Vallendar

zum neuen Sekretär des vatikanischen Dikasteriums für Laien, Familie und Leben.
Schönstatt (Vallendar) / Vatikan. Pater Alexandre Awi Mello ISch ist von Papst Franziskus zum Sekretär des neuen vatikanischen Dikasteriums für Laien, Familie und Leben ernannt worden. Das ist am Mittwoch, 31. Mai 2017, um 12.00 Uhr im Vatikan bekannt gegeben worden. Der aus Brasilien stammende Schönstatt-Pater ist damit an die Seite von Kardinal Kevin Joseph Farrell berufen worden, der am 15. August 2016 als Präfekt des neu geschaffenen Dikasteriums mit dessen Leitung beauftragt wurde.

Pater Alexandre Awi Mello ( © JMI / Schönstatt - Patres)

Tausende Menschen bei den „10 Minuten an der Krippe“ in Schönstatt

Vallendar

Die „10 Minuten an der Krippe“ sind nach wie vor ein Publikumsmagnet. Was nach Weihnachten 1997 als kleines und improvisiertes Projekt begonnen hat, hat auch in diesem Jahr wieder Tausende Menschen in der Anbetungskirche auf Berg Schönstatt versammelt. Aber auch die Krippenwanderungen über Berg Schönstatt, Krippenfahrten mehrerer Busgruppen oder ein Weihnachtskonzert in der Pilgerkirche haben neben den liturgischen Feiern an Weihnachten, Neujahr oder am Dreikönigstag die Weihnachtszeit am internationalen Wallfahrtsort Schönstatt in Vallendar mitgeprägt.

Foto Brehm / Die "10 Minuten an der Krippe" sind immer neu ein Anziehungspunkt für viele Menschen, die Weihnachten auf eine besondere Art und Weise erleben möchten.

Der Schönstatt-Familienbund in Deutschland hat eine neue Leitung gewählt

Vallendar

Das 9. Bundeskapitel des Schönstatt-Familienbundes in Deutschland hat am Dreikönigstag, dem 6. Januar 2017, eine neue Bundesleitung für Deutschland gewählt. Zukünftig sind Diana und Lukas Schreiber, Swisttal, als Bundesführerfamilie mit der Leitung der Gemeinschaft in Deutschland beauftragt. Ihnen zur Seite stehen die vier Ratsfamilien Selma und Dieter Müller, Villingendorf, Lioba und Christoph Ewers, Burbach, Elisabeth und Hans-Georg Hagmann, Oberhaching und Silvia und Andreas Matt, Schemmerhofen.

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 17.11.2017 Historische Lesenacht im Historischen Rathaus

Es gibt keinen besseren Ort als das Historische Rathaus in Andernach für die historische Lesenacht 2017. Deshalb das Motto ...

new: 17.11.2017 Großdemo mit Tausenden Teilnehmern in Andernach

Andernach. Eine Großdemonstration mit bis zu 7000 Teilnehmern vom thyssenkrupp-Konzern findet am Donnerstag, 23. November, ...

Bendorf wappnet sich gegen Hochwasser und Starkregen

Informationsveranstaltung zum Hochwasserschutzkonzept
 Bendorf. Was kann die Kommune gegen Starkregen und Hochwasser tun? ...

Was kann ich tun, wenn mein Kind Fieber hat?

Kinderkrankenschwester Bettina Klasen besuchte Elternkurs der Fachstelle Frühe Hilfen für junge arabisch sprechende Frauen in ...

Ausbau der Erlenmeyerstraße / Römerstraße

Ausbau der Erlenmeyerstraße / Römerstraße soll Ende des Jahres abgeschlossen sein Straßenbauarbeiten liegen voll im Plan Bendorf. ...

Energiespar-Wettbewerb: Stadtverwaltung macht mit

Andernach. Die Stadtverwaltung Andernach nimmt am Klima-Coach-Wettbewerb der Energieagentur Rheinland-Pfalz teil. Mit dem ...

Notfall-Ausweis: Der Lebensretter passt ins Portemonnaie

Andernach. Ein Notfall-Ausweis kann schnell zum Lebensretter werden. Bei einem medizinischen Notfall sieht der Arzt sofort, welche Vorerkrankungen bestehen, ...

Asphaltarbeiten in der Bahnhofstraße in Bendorf

Bendorf. Aufgrund von Asphaltarbeiten wird die Bendorfer Bahnhofstraße zwischen Ringstraße und Staufenstraße ...

Die Zukunft ist digital - 200 Besucher beim Bendorfer Wirtschaftstag

 Bendorf. Was können kleine und mittelständische Unternehmen von den auf Zukunft ausgerichteten Spitzenfirmen der Welt lernen? Welche ...

Bendorfs Innenstadt beleben

Bürgerbefragung der Wirtschaftsförderung Bendorf.  Wie kann man die Bendorfer Innenstadt beleben und mehr Kunden in die ...

Computerumstellung: Sozialamt geschlossen

Andernach. Das Sozialamt der Stadtverwaltung Andernach ist von Mittwoch, 15., bis Dienstag, 21. November, geschlossen. Grund: Es ...

„Heimat“ – ein facettenreicher Begriff

23. Fachgespräch in Mendig zum Thema Flüchtlinge und Heimat
Das 23. Fachgespräch junge Migrant(inn)en des ...

Vielleicht der Beginn einer langen Freundschaft

13 Jugendliche interessierten sich beim Azubi-Speed-Dating für Caritas-Sozialstationen
Über 40 Unternehmen waren ...

„Alles hat seine Stunde“ - 70 Seniorinnen und Senioren feierten in Kollig

Auch in diesem Herbst hatten die Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch, der Pflegestützpunkt Maifeld, der Seniorentreff der Pfarrei Kollig / ...

Erstes „Runder-Turm-Modell“ für Roland Walther

Andernach. Für seine Verdienste um den „Förderverein Runder Turm“ hat Andernachs Oberbürgermeister Achim Hütten gemeinsam mit ...

Stadtrat: Neues städtisches Mehrfamilienhaus für Namedy ist Thema

Andernach. Ein weiteres städtisches Mehrfamilienhaus, die Abwasserentgelte und die Geschwindigkeitsmessgeräte „Smiley“ sind unter anderem ...

3 User online

Sonntag, 19. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied