Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Zufallsbilder

Login

 

Artikel zum Thema: Kreis Mayen-Koblenz



Die Superfastnachter 2017 stehen fest

Kreis Mayen-Koblenz

Teilnehmer aus ganz Rheinland-Pfalz beim Möhnen-Club 1950 Mülheim / Gewinner aus Emmelshausen, Mainz und St. Sebastian gekürt

Die Entscheidung bei der Suche nach dem Superfastnachter 2017 der „SWR Landesschau Rheinland-Pfalz“ ist gefallen. Aus einer Vielzahl von Bewerbungen waren insgesamt 17 Finalisten in den Kategorien Tanz, Gesang und Büttenrede zu einer Prunksitzung beim Möhnen-Club 1950 Mülheim e.V. nach Mülheim-Kärlich geladen. Hier setzten sich der Büttenredner Marcel Kremer vom ECV Emmelshausen, der Mainzer Sänger Christian Mayer sowie die Showtanzformation „Rheinzauber“ vom KV Basjanes Helau e. V. aus St. Sebastian durch.

„Mädels unter sich!“: Mädchentage an der Stephanus-Schule Polch

Kreis Mayen-Koblenz

Mitte Januar erlebten die Schülerinnen der Klassenstufe 7 und 8 der Stephanus-Schule Polch – Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen – zwei Schultage ganz ohne Jungen.
Am ersten Tag starteten die teilnehmenden Mädchen zusammen mit Kerstin Rötering und Birgitt Loser-Hees vom Erziehungshilfeprojekt der Caritas und Franziska Kohlbecker vom Ju+X Team der Verbandsgemeinde Maifeld mit einem gemeinsamen Frühstück.

Wunschbaum AND MY NR / Fa. Rasselstein 12-2016

Kreis Mayen-Koblenz

Auch in diesem Jahr spendeten viele Mitarbeiter der Firma Rasselstein für die Caritas-Wunschbäume in Andernach, Mayen und Neuwied. (Von links) Renate Herres und Gertrud Scherf-Specht, ehrenamtliche Betreuerinnen des Mayener Wunschbaums, sowie Caritasmitarbeiter Bernhard Gödert bedankten sich herzlich bei Ingo Gerz, Thomas Nördershäuser und Heinrich Klassen, die im Namen, ihrer Rasselstein-Kollegen 1917 Euro überreichten.

 

Verzögerung bei Grundsteuermessbescheiden

Kreis Mayen-Koblenz

Finanz,- Vermessungs- und Katasterverwaltung arbeiten an neuer Softwarelösung

Aufgrund einer Softwareumstellung haben die Finanzämter die zur Erhebung der Grundsteuern nötigen Daten der Vermessungs- und Katasterverwaltung über mehrere Monate nicht in gewohnter Form erhalten. Der Datenaustausch ließ eine automationsgestützte Bearbeitung in den Bewertungsstellen der Finanzämter nicht zu.
Dadurch ist es zu einem Arbeitsrückstand gekommen, so dass die Kommunen die zur Erhebung der Grundsteuer erforderlichen Grundsteuermessbescheide mit einer Verspätung von drei bis sechs Monaten erhalten.

Lebensbejahend auch beim Sterben und Abschied nehmen

Kreis Mayen-Koblenz

Annelie Keil und Henning sprachen offen im Laacher Forum über ihre Erfahrungen
 
Tod und Sterben, eigentlich ein Thema, um das man lieber einen Bogen macht. Nicht so, wenn Professor Annelie Keil und Dr. Henning Scherf von der Buch- und Kunsthandlung zum zweiten Mal ins Laacher Forum geladen werden. Richtig Zeit musste sich der ehemalige Bürgermeister und Präsident des Senates der Freien Hansestadt Bremen nehmen, um wirklich jeden persönlich mit Handschlag zu begrüßen. Anneliese Keil nahm es gelassen, wartete und lächelte vom Podium. Ein Referentenpaar, wie es unterschiedlicher nicht sein kann. Er strotzt vor Gesundheit, sie hatte vor 40 Jahren einen Herzinfarkt, und vor 10 Jahren wurde bei Annelie Keil die Diagnose Krebs festgestellt. „Frau Keil nimmt Menschen mit, die ich nicht erreiche“, so Henning Scherf über seine Co-Referentin. Und er verrät die gemeinsame Motivation:

Alte Gärten auf dem Land

Kreis Mayen-Koblenz

Bettina von Bonin und Nicola Haenchen haben grüne Kleinode in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz besucht / 10. September, 20.15 Uhr im SWR Fernsehen

Gerne holt man sich heute ein Stückchen Natur möglichst nah ans Haus, genießt das Grün und entspannt bei der Gartenarbeit. Früher war der Garten wichtig für die Versorgung: Er ernährte oft ganze Familien und brachte sie über den Winter. Für die Kinder war das kein Zuckerschlecken, sie mussten mit zum Rübenhacken, Kartoffelnsammeln und Obstpflücken. Die SWR-Autorinnen Bettina von Bonin und Nicola Haenchen haben für „Alte Gärten auf dem Land“ am 10. September ab 20.15 Uhr im SWR Fernsehen Gartenliebhaber von der Eifel bis zum Bodensee besucht und deren Geschichten und Erinnerungen gesammelt. Der Film ist Teil der Sendereihe „Auf dem Land“, die das SWR Fernsehen in unregelmäßigen Abständen auf verschiedenen Sendeplätzen ausstrahlt.

 Aus dem Film "Alte Gärten auf dem Land" am 10.9., 20:15 Uhr im SWR Fernsehen

Landesart bei „Rock am Ring“

Kreis Mayen-Koblenz

Kulturmagazin im Gespräch mit Fans, Musikern und Veranstalter / Samstag, 4. Juni, 18.45 Uhr im SWR Fernsehen

Zum zweiten Mal steigt das legendäre Rockfestival "Rock am Ring" in Mendig. Die Bewohner des Städtchens in der Vulkaneifel fiebern dem Ereignis entgegen, allen voran Bürgermeister Jörg Lempertz, der maßgeblich daran beteiligt war, dass "Rock am Ring" in seine Stadt kam. „Landesart“ mischt sich, am Samstag, 4. Juni um 18.45 Uhr im SWR Fernsehen unter Fans aller Altersstufen, trifft Musiker und Veranstalter.

Hirten im SWR Fernsehen

Kreis Mayen-Koblenz

Sendung "Hierzuland" zeigt am 22.5. ein Porträt der Dorfstraße

Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in der Reihe "Hierzuland" liebevolle Ortsporträts. Der sechseinhalb Minuten lange Beitrag über die Dorfstraße in Hirten wird am Sonntag, den 22.5, um 18.05 Uhr noch einmal gezeigt.

Neue Bankverbindung für Finanzämter im nördlichen Rheinland-Pfalz

Kreis Mayen-Koblenz

Einheitliche Nummer der Landesfinanzkasse

Mit Wirkung zum 4. Januar 2016 erhalten die Finanzämter:
-    Bad Neuenahr-Ahrweiler
-    Altenkirchen-Hachenburg
-    Koblenz
-    Mayen
-    Montabaur-Diez
-    Neuwied
-    St. Goarshausen – St. Goar
-    Simmern-Zell

eine neue Bankverbindung.

Laiendarsteller für neue Theaterproduktionen gesucht!

Kreis Mayen-Koblenz

Nach der diesjährigen Vereinsgründung möchte die „Lichtspielbühne Rhein-Mosel e.V.“ aus Rhens erneut durchstarten und sucht für ihre zukünftigen Theaterproduktionen weitere Mitglieder. Das bereits 2011 gegründete Theaterensemble zeichnet sich durch professionelle Theaterarbeit und selbst verfasste Bühnenwerken aus, die es jährlich mit großem Erfolg aufführt.

Das Theaterstück „Wer erschoss Noah Duprais?“ aus der letzten Spielzeit 2014/2015 wurde bereits in den Bestand des deutschen Theaterverlages aufgenommen und demnächst von einem Kölner Theater aufgeführt.


12 Artikel (2 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Hoher Besuch in der Altenzentrum-Sankt-Stephan-Stiftung

Andernacher Seniorinnen und Senioren empfingen Prinzenpaar mit Begeisterung
Anfang Februar feierten die Bewohnerinnen und ...

Bioabfall sauber trennen

Kreis MYK. In den vergangenen Wochen hat der vom Landkreis Mayen-Koblenz mit der Müllabfuhr beauftragte Abfallzweckverband ...

Alte Liebe bewegt die Herzen

Elke Heidenreich, eine der bekanntesten deutschen Schriftstellerinnen, und ihr ehemaliger Lebensgefährte, Bernd Schroeder, sind die Autoren des Bestsellers ...

Ferienwohnung Viva la Vida mit 4 Sternen ausgezeichnet

Klassifizierung bringt Vorteile für Gäste und Vermieter Bendorf-Sayn. Zu Beginn der Tourismus-Saison ist in Bendorf-Sayn eine weitere Ferienwohnung ...

Förderverein St. Elisabeth Krankenhaus Mayen e.V. startet unter neuem Namen

Förderverein St. Elisabeth Krankenhaus Mayen e.V. startet unter neuem Namen ins Jahr
St. Elisabeth Mayen wird weiterhin ...

Stadt bietet Einblicke in Berufswelt für Mädchen und Jungs

Andernach. Einen Girl’s Day und einen Boy’s Day bietet die Stadtverwaltung Andernach am Donnerstag, 27. April 2017, an. Interessenten können ...

Internet: Hot-Spot im Keller Bürgerhaus in Betrieb genommen

Moderner Service ab Frühjahr auch im Freibad – Weiterer Punkt geplant
Kell/Andernach. In Kell ist jetzt kostenloses ...

Stadtverwaltung: Öffnungszeiten an Karneval

Andernach. Während der Karnevalstage gelten bei der Stadtverwaltung Andernach geänderte Öffnungszeiten. An ...

Stadt trauert um Bürgermeister a. D. Franz Breil († 79)

Andernach. Der ehemalige Andernacher Bürgermeister und Beigeordnete Franz Breil ist tot. Im Alter von 79 Jahren ist er ...

Kanal- und Straßensanierung: Erlenmeyerstraße muss voll gesperrt werden

Stadtwerke erneuern maroden Kanal in der Erlenmeyerstraße und in der Römerstraße – Baubeginn Anfang ...

6 User online

Montag, 27. Februar 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied