Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Login

 

Artikel zum Thema: Bendorf



Bendorf wappnet sich gegen Hochwasser und Starkregen

Bendorf

Informationsveranstaltung zum Hochwasserschutzkonzept
 Bendorf. Was kann die Kommune gegen Starkregen und Hochwasser tun? Wie kann der Einzelne sich für die gefährlichen Naturereignisse wappnen? Bei einer Informationsveranstaltung im Bendorfer Rathaus wurde am Mittwoch, 15. November, das städtische Hochwasserschutzkonzept vorgestellt.
   Mit Dr. Barbara Mathe-Romberg vom Informations- und Beratungszentrum Hochwasservorsorge Rheinland-Pfalz, Cornelia Bahlo und Dr. Martin Creutz vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie Klaus Holstein vom Ingenieurbüro Gastring war eine erlesene Expertenrunde geladen, die das Thema Hochwasserschutz aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtete.

Dr. Barbara Mathe-Romberg informierte die Teilnehmer über die Gefahren durch Hochwasser und Starkregen  

Ausbau der Erlenmeyerstraße / Römerstraße

Bendorf

Ausbau der Erlenmeyerstraße / Römerstraße soll Ende des Jahres abgeschlossen sein

Straßenbauarbeiten liegen voll im Plan

Bendorf. Die Tiefbaubauarbeiten in der Erlenmeyer- und Römerstraße in Bendorf gehen in die Endphase.
Nachdem die Stadtwerke Bendorf im Frühjahr und Sommer des Jahres die maroden Kanal- und Wasserrohre in beiden Straßen erneuert und die Versorgungsunternehmen Gas-, Strom- oder Telekommunikationsleitungen ausgetauscht haben, erfolgen seit August die Straßenbauarbeiten.

 Die Verantwortlichen freuen sich über den Fortschritt der Bauarbeiten.

Asphaltarbeiten in der Bahnhofstraße in Bendorf

Bendorf

Bendorf. Aufgrund von Asphaltarbeiten wird die Bendorfer Bahnhofstraße zwischen Ringstraße und Staufenstraße ab Montag, 13. November, für zwei Wochen gesperrt.

 

Die Zukunft ist digital - 200 Besucher beim Bendorfer Wirtschaftstag

Bendorf

 Bendorf. Was können kleine und mittelständische Unternehmen von den auf Zukunft ausgerichteten Spitzenfirmen der Welt lernen? Welche Veränderungen bringt die Wirtschaft 4.0?
Beim 23. Bendorfer Wirtschaftstag am Mittwoch, 8. November, drehte sich alles um Digitalisierung und technologischen Fortschritt.

   Rund 200 Besucher – und damit so viele wie nie - waren zu dem jährlichen Treffen von Wirtschaft und Politik, Handel und Tourismus, Verwaltung und Medien gekommen.  Die Krupp’sche Halle der Sayner Hütte erwies sich als hervorragende Kulisse und bot auch thematisch Anknüpfungspunkte.

Rund 200 Besucher kamen zum Bendorfer Wirtschaftstag

Bendorfs Innenstadt beleben

Bendorf

Bürgerbefragung der Wirtschaftsförderung

Bendorf.  Wie kann man die Bendorfer Innenstadt beleben und mehr Kunden in die Fußgängerzone locken? Wo liegt das Bendorfer Zentrum auf Erfolgskurs, wo gibt es Entwicklungsbedarf? Nachdem es zu diesen Fragen in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Einzelgespräche mit Eigentümern von Geschäftsimmobilien und Geschäftsinhabern gegeben hat, möchte die Stadtverwaltung nun auch die Bürgerschaft in die zukunftsorientierte Neuausrichtung der Bendorfer Innenstadt miteinbeziehen.

Containerinsel macht Winterpause

Bendorf

Letzte Annahme für Bauschutt, Erdaushub, Rasenschnitt und Laub

Bendorf.  Die Containerinsel des Landkreises auf dem Gelände der Stadtwerke Bendorf, Untere Rheinau 60, ist in diesem Jahr noch bis Samstag, 25. November, für die Entsorgung von Bauschutt, Erdaushub, Rasenschnitt und Laub geöffnet, bevor die Behälter durch den Abfallzweckverband Rhein-Mosel-Eifel abgeholt werden und es in die Winterpause geht.
   Im März 2018 werden die Container wieder aufgestellt.
   Weitere Informationen zu Abfall und Entsorgung und die Öffnungszeiten der Containerinsel findet man auf www.bendorf.de.

Stadtrat Bendorf tagt am 7. November

Bendorf

Bendorf. Der Stadtrat der Stadt Bendorf befasst sich in seiner nächsten Sitzung unter anderem mit den städtischen Kindertagesstätten und der Betreuung von Grundschulkindern. Außerdem stehen u.a. die Prüfung der Jahresrechnung 2016 und die Gebühren für die Wasserversorgung 2017 und 2018 auf der Tagesordnung.
   Die öffentliche Sitzung des Gremiums am Dienstag, 7. November, findet um 16.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathausgebäudes I, Im Stadtpark 1 statt.

Kunstrasenplatz eingeweiht

Bendorf

 Auf der Sportplatzanlage Sayn rollt wieder der Ball

Bendorf. Anpfiff auf saniertem Grün: Nach rund vier Monaten ist die Umwandlung des Tennenplatzes in Sayn in einen Kunstrasenplatz abgeschlossen. Am vergangenen Samstag, 28. Oktober, lockte die offizielle Eröffnung zahlreiche Gäste auf die Sportanlage.

  Bendorf hat nun einen Kunstrasenplatz

Neues Gastgeber-Verzeichnis der Traumpfade

Bendorf

Attraktives Kombi-Paket für Unterkünfte und Gastronomiebetriebe
   Bendorf. Bis Donnerstag, 9. November, können sich Gastbetriebe aus dem Kreis Mayen-Koblenz mit einem Kombi-Paket die Aufnahme ins offizielle Gastgeber-Verzeichnis der Traumpfade und Traumpfädchen für 2018/2019 sichern.
   Das mittlerweile in seiner siebten Auflage erscheinende Verzeichnis wird in Deutsch und Englisch herausgegeben und dient dazu, die Gastbetriebe in das touristische Erfolgsprojekt „Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land“ einzubinden. Neben den Traumpfaden und dem Streuobstwiesenweg sind jetzt auch die Traumpfädchen enthalten. Die kleineren Geschwister der Traumpfade greifen den Trend des Spazierwanderns auf. Sie sind knackig kurz und weniger anstrengend als Wanderwege, aber genauso attraktiv.
   Egal ob man seine Wanderung mit einem guten Essen verbinden möchte oder eine Übernachtungsmöglichkeit sucht – die neue Broschüre soll einen Überblick bieten, welche Gastgeber es in der Region gibt. 

Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Bendorf

Bürgermeister ruft zur Unterstützung auf

Bendorf. Jedes Jahr im November sammeln die ehrenamtlichen Helfer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge deutschlandweit für Friedensprojekte in aller Welt.

In Bendorf beteiligen sich stets Kommunalpolitiker an den Sammlungen vor den beiden großen Einkaufszentren. In diesem Jahr findet die Sammelaktion vom 31. Oktober bis zum 25. November statt.

Schutz vor Starkregen und Hochwasser

Bendorf

Stadt holt Bürger und Betriebe mit ins Boot

Bendorf. Heftige Gewitter, Starkregen, Hochwasser – in den vergangenen Jahren hat die Anzahl extremer Wetterereignisse in Deutschland an Häufigkeit und Intensität zugenommen. Da langfristig kein Gebiet vor den Folgen eines Unwetters sicher ist, haben auch das Land Rheinland-Pfalz und die Kommunen ihre Risikovorsorge intensiviert. Im April dieses Jahres wurde in Bendorf nach einstimmiger Beschlussfassung im Rat der Auftrag zur Erstellung eines Hochwasserschutzkonzeptes an das Ingenieurbüro Gastring vergeben. Dieses umfasst neben dem technischen Hochwasserschutz und baulichen Verbesserungen auch Überlegungen zur Wasser- und Stromversorgung im Katastrophenfall.

Der Bendorfer Hafen beim letzten großen Hochwasser 1993, Foto: Karl-Rudolf Goergen

Tanzmusik des Barock mit dem Ensemble „Musici di Sayn“

Bendorf

Ein spätsommerliches Barockkonzert bot das Ensemble „Musici di Sayn“ in der Abteikirche Bendorf-Sayn. „Badinerie“, also „Scherz“ oder „Neckerei“, hatten die Musiker Ulrike Friedrich, Traversflöte, Hendrike Steinebach und Katharina Wimmer, Violine, Agnieszka Osiecka, Viola, David Schütte, Violoncello, und Johannes Geffert, Cembalo, diesen heiteren Nachmittag übertitelt, den sie mit Johann Christian Bachs Quintett in D-Dur op. 11,6 mit all ihren solistischen Qualitäten eröffneten.
Erfrischend auch die Kommentare von Johannes Geffert, der dem Publikum die strengen Regeln eines barocken Tanzes mit Ballett- oder Tanzmeister vor Augen führte. Kennzeichnend für die barocke Tanzmusik, die sich aus der Folklore entwickelte, sei ihr Rhythmus, führte Professor Geffert aus. Dabei handele es sich eigentlich nicht um Tanzmusik, sondern um Kunstmusik.

Erschließung des Baugebiets Bendorf Süd III geht zügig voran

Bendorf

Reibungslose Kooperation zwischen Baufirma und Stadtwerken – Fertigstellung im kommenden November
Im künftigen Baugebiet Bendorf-Süd III lassen sich fast täglich die Fortschritte der Arbeiten beobachten. Die Bendorfer Stadtwerke verlegen dort im Rahmen der Baulanderschließung derzeit über eine Länge von jeweils 460 Metern die Wasser- und Abwasserleitungen mit den dazugehörigen 36 Hausanschlüssen. Im kommenden November sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein. Der Erste städtische Beigeordnete Bernhard Wiemer, Werksleiter Klaus Kux und der zuständige Sachbearbeiter vor Ort Siegfried Pösch äußerten sich bei einem Ortstermin zufrieden über die zuverlässige Abwicklung der Arbeiten.

v.l.n.r.:  Siegfried Pösch von den Stadtwerken und 1. Beigeordneter Bernhard Wiemer informieren sich über die Tiefbaumaßnahmen im Baugebiet Bendorf-Süd III

Weihnachtsbäume gesucht!!

Bendorf

Bendorf. Der Kalender zeigt zwar erst Altweibersommer an, aber gedanklich bereitet sich die Stadt Bendorf zurzeit schon auf die Adventszeit und den bevorstehenden Weihnachtsmarkt vor.
Aus diesem Anlass sucht die Stadt Bendorf wieder Weihnachtsbäume zur Straßenausschmückung in allen Größen.

Straße gesperrt

Bendorf

Aufgrund des „1. Bendorfer CRAFT-Festivals mit Straßenmusikwettbewerb“ am 14.10.2017, 11 bis 22 Uhr, ist der Kirchplatz für den Autoverkehr von Freitag, 13.10.2017, 24 Uhr bis Samstag, 14.10.2017, 24 Uhr gesperrt.

Neue Ruhebänke an Bendorfer Spazierwegen dank großzügiger Spenden

Bendorf

Gute Nachrichten für Spaziergänger und Wanderer:
Bendorf. Etwa die Hälfte des Bendorfer Gemeindegebiets besteht aus Wald, durch den auch die Premium Wanderwege Rheinsteig und Saynsteig führen.  Sie sind gut markiert und mit Sitzgruppen und Ruhebänken ausgestattet, die zur Rast einladen.

 Bei strahlendem Sonnenschein wurden die gespendeten Bänke an die Stadt Bendorf übergeben. vlnr Gudrun Rombach-Urwer und Alfred Urwer, Holzwelt Urwer, Weitersburg, Erster Beigeordneter Bernhard Wiemer, Bürgermeister Michael Kessler, Stefanie Höfert, Geschäftsstelle Bendorf, VR Bank Neuwied-Linz eG, Klaus Kux, Rheinhafen Bendorf GmbH und Theo Schröder EVM


259 Artikel (17 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 17.11.2017 Historische Lesenacht im Historischen Rathaus

Es gibt keinen besseren Ort als das Historische Rathaus in Andernach für die historische Lesenacht 2017. Deshalb das Motto ...

new: 17.11.2017 Großdemo mit Tausenden Teilnehmern in Andernach

Andernach. Eine Großdemonstration mit bis zu 7000 Teilnehmern vom thyssenkrupp-Konzern findet am Donnerstag, 23. November, ...

Bendorf wappnet sich gegen Hochwasser und Starkregen

Informationsveranstaltung zum Hochwasserschutzkonzept
 Bendorf. Was kann die Kommune gegen Starkregen und Hochwasser tun? ...

Was kann ich tun, wenn mein Kind Fieber hat?

Kinderkrankenschwester Bettina Klasen besuchte Elternkurs der Fachstelle Frühe Hilfen für junge arabisch sprechende Frauen in ...

Ausbau der Erlenmeyerstraße / Römerstraße

Ausbau der Erlenmeyerstraße / Römerstraße soll Ende des Jahres abgeschlossen sein Straßenbauarbeiten liegen voll im Plan Bendorf. ...

Energiespar-Wettbewerb: Stadtverwaltung macht mit

Andernach. Die Stadtverwaltung Andernach nimmt am Klima-Coach-Wettbewerb der Energieagentur Rheinland-Pfalz teil. Mit dem ...

Notfall-Ausweis: Der Lebensretter passt ins Portemonnaie

Andernach. Ein Notfall-Ausweis kann schnell zum Lebensretter werden. Bei einem medizinischen Notfall sieht der Arzt sofort, welche Vorerkrankungen bestehen, ...

Asphaltarbeiten in der Bahnhofstraße in Bendorf

Bendorf. Aufgrund von Asphaltarbeiten wird die Bendorfer Bahnhofstraße zwischen Ringstraße und Staufenstraße ...

Die Zukunft ist digital - 200 Besucher beim Bendorfer Wirtschaftstag

 Bendorf. Was können kleine und mittelständische Unternehmen von den auf Zukunft ausgerichteten Spitzenfirmen der Welt lernen? Welche ...

Bendorfs Innenstadt beleben

Bürgerbefragung der Wirtschaftsförderung Bendorf.  Wie kann man die Bendorfer Innenstadt beleben und mehr Kunden in die ...

Computerumstellung: Sozialamt geschlossen

Andernach. Das Sozialamt der Stadtverwaltung Andernach ist von Mittwoch, 15., bis Dienstag, 21. November, geschlossen. Grund: Es ...

„Heimat“ – ein facettenreicher Begriff

23. Fachgespräch in Mendig zum Thema Flüchtlinge und Heimat
Das 23. Fachgespräch junge Migrant(inn)en des ...

Vielleicht der Beginn einer langen Freundschaft

13 Jugendliche interessierten sich beim Azubi-Speed-Dating für Caritas-Sozialstationen
Über 40 Unternehmen waren ...

„Alles hat seine Stunde“ - 70 Seniorinnen und Senioren feierten in Kollig

Auch in diesem Herbst hatten die Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch, der Pflegestützpunkt Maifeld, der Seniorentreff der Pfarrei Kollig / ...

Erstes „Runder-Turm-Modell“ für Roland Walther

Andernach. Für seine Verdienste um den „Förderverein Runder Turm“ hat Andernachs Oberbürgermeister Achim Hütten gemeinsam mit ...

Stadtrat: Neues städtisches Mehrfamilienhaus für Namedy ist Thema

Andernach. Ein weiteres städtisches Mehrfamilienhaus, die Abwasserentgelte und die Geschwindigkeitsmessgeräte „Smiley“ sind unter anderem ...

2 User online

Sonntag, 19. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied