Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Zufallsbilder

Login

 

Artikel zum Thema: Bendorf



Frühlingsklänge in Bendorf-Sayn

Bendorf

„Erholung durch Musik!“ bot das Ensemble Musici di Sayn in der Abteikirche
Im Frühling flöten Vögel ihre munteren Melodien und dazu taktgebend-tänzerisch Cembalo und Violoncello.
Beim ersten Jahreskonzert des Ensembles „Musici di Sayn“ boten die Musiker Ulrike Friedrich und Martina Binnig, Traversflöten, Bettina Hagedorn, Violoncello, und Johannes Geffert, Cembalo, in der Abteikirche Bendorf-Sayn ein buntes Programm in frühlingshafter Leichtigkeit, galante Musik des französischen Barock unter dem Titel „recreation de musique“ – „Erholung durch Musik!“ Mit ebensolcher Leichtigkeit führte Johannes Geffert durch das Programm, der als ersten Komponisten Francois Couperin mit der eher ruhigen Triosonate in A-Dur für zwei Flöten und Basso Continuo vorstellte. Couperin wurde zu Lebzeiten „Le Grande“ genannt und seine Tochter brachte es zur Hofcembalistin, zur damaligen Zeit eine für Frauen eher seltene Karriere.

Neue Palisaden am Römerturm

Bendorf

Bürgermeister Michael Kessler dankt dem Verschönerungsverein Sayn für ehrenamtlichen Engagement

Bendorf-Sayn. Der Verschönerungsverein Sayn kümmert sich bereits seit über 100 Jahren um die Rekonstruierung des Römerturms auf dem Pulverberg. Dieser selbst hat den Turm 1912 mit Wall, Graben und Palisadenzaun errichtet.

Tonnenschwere Treppe für die Kita Lohweg

Bendorf

Bendorf. Punktgenau manövrieren die Arbeiter den Koloss aus Beton in die Aussparung im Fußboden: Mit einem Kran wurde jetzt die rund elf Tonnen schwere Treppe in den Rohbau der Kindertagesstätte im Lohweg eingesetzt. Die 7,40 Meter lange und 1,50 Meter breite Stahlbetonkonstruktion besteht aus zwei Treppenläufen und einem Podest.

Mit einem Kran wurde die elf Tonnen schwere Treppe eingebaut.

Neues Jobcenter ist ein Gewinn für die Innenstadt

Bendorf

Offizielle Eröffnung am vergangenen Donnerstag im Bendorfer Engersport – 27 Büros und 27 Mitarbeiter
Bendorf. „Für unsere Stadt ist die Eröffnung der neuen Unterkunft des Jobcenters des Landkreises Mayen-Koblenz ein doppelter Anlass zur Freude“, sagte der Erste Beigeordnete der Stadt Bendorf, Bernhard Wiemer, in seinem Grußwort anlässlich der Feierstunde zur offiziellen Vorstellung des neuen Gebäudes im Engersport. „Denn zum einen verbleibt das Jobcenter dadurch in unserer Stadt und dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können hier weiter ihre segensreiche Beratungs- und Vermittlungstätigkeit für Menschen in schwierigen Lagen fortsetzen. Und zum anderen bedeutet dieses stattliche Haus, das sich so harmonisch in seine Umgebung einfügt, eine deutliche Aufwertung der Bendorfer Innenstadt“.   

 v.l.n.r.: Andreas Steinhardt, Erster Beigeordneter der Stadt Bendorf Bernhard Wiemer, Birgit Steinhardt, Erster Kreisbeigeordneter Burkhardt Nauroth

Tag der Städtebauförderung gefeiert

Bendorf

Ohne die Zuschüsse aus den Bundes- und Landesprogrammen wäre vieles nicht möglich Bendorf. "Städte sind oft finanziell überfordert, wenn es um die Umsetzung wichtiger städtebaulicher Vorhaben geht", sagte Bernhard Wiemer,  Erster Beigeordnete der Stadt Bendorf bei der Feierstunde zum Tag der Städtebauförderung in der Kruppschen Halle auf dem Denkmalareal Sayner Hütte. "Auch für Bendorf war es wichtig, bereits 1984 in das Förderprogramm "Städtebauliche Erneuerung" aufgenommen zu werden.

Zahlreiche interessierte Bürger konnte Bernhard Wiemer, 1. Beigeordneter der Stadt Bendorf,  beim Tag der Städtebauförderung in der Krupp`schen Halle begrüßen.

Bendorfer Seniorenbeirat besucht Heinrich-Haus

Bendorf

Zu Gast im Seniorenzentrum Engers
Bendorf/Engers. Der Seniorenbeirat der Stadt Bendorf besichtigte das Heinrich-Haus Seniorenzentrum in Engers und ließ sich bei einer Führung durch die Leiterin des Hauses,  Mechtilde Neuendorff, die Einrichtung vorstellen. Neuendorff erläuterte einleitend das Konzept des Seniorenzentrums. Sie betonte dabei, dass es in der Einrichtung nur Einzelzimmer gäbe, weil auch gerade alte Menschen einen Anspruch auf Privatsphäre hätten.

 (Fotoautor Stadtverwaltung):  Ferhat Cato, Manfred Hendrichs, Gabi Zils, Rita Rehfisch, Gudrun Treger, Elfried Zacharias, Mechtilde Neuendorff (Leiterin des Seniorenzentrums Heinrichshaus), Hede Schenk und Bernhard Wiemer.

Ensemble Musici di Sayn am 14. Mai in der Abteikirche Bendorf-Sayn

Bendorf

Am Sonntag, 14. Mai 2017, um 17:00 Uhr in der Abteikirche Bendorf-Sayn spielt das Ensemble „Musici di Sayn“ galante Musik des französischen Barock. Ulrike Friedrich und Martina Binnig, Traversflöten, Bettina Hagedorn, Violoncello, und Johannes Geffert, Cembalo, präsentieren Werke von Jean Marie Leclair (+ 1758) und Joseph Bodin de Boismortier.

Eintrittskarten zu 12,00 Euro sind an der Tageskasse erhältlich.

Info-Telefon: 02631 / 5 88 44

Standortprüfung für E-Autos

Bendorf

Die SPD-Fraktion Bendorf hat aktuell die Verwaltung beauftragt Standorte für Elektroautos in Bendorf zu prüfen. So könnten Standtorte in der Innenstadt von Bendorf, am Kaufland oder auch in Sayn in Frage kommen. Insbesondere der Kauflandstandort könnte eine weitere Steigerung des neuen Gewerbegebietes noch attraktiver gestalten.    „Diese Entwicklung darf an Bendorf nicht vorbei gehen“, so Fraktionsvorsitzender Manfred Bauer, „Dies gehört auch für die zukünftige Lebensqualität einer Stadt“. Außerdem gibt es jetzt Zuschüsse für einen solchen Ausbau Bundesweit. Da sollten wir zugreifen und die Mobilität unserer Bürgerinnen und Bürger für die Zukunft sichern.

Sayner Freibad öffnet am 13. Mai

Bendorf

Die Vorbereitungsarbeiten laufen auf Hochtouren

Bendorf-Sayn. Am Samstag, 13. Mai eröffnet das Freibad im malerisch gelegenen Sayntal. Im Moment verpassen Schwimmmeister Michael Woischwill und Schwimmmeistergehilfe Michael Eisenheim dem Bad den letzten Schliff. So entfernen sie das Laub aus den Becken und von den einladenden Liegewiesen, reinigten Fugen und Fließen und warteten die technischen Anlagen. Außerdem wurden die Schlaglöcher auf dem Parkplatzgelände ausgebessert und die Umgrenzungen aufgerichtet.

(Fotoautor Stadtverwaltung):   Bis zur Eröffnung des Bades am 13. Mai werden alle Arbeiten erledigt sein. Michael Eisenheim, Werkleiter Klaus Kux, der Erste Beigeordnete Bernhard Wiemer und Schwimmmeister Michael Woischwill hoffen auf gutes Wetter und viele Besucher.

Rathäuser bleiben geschlossen

Bendorf

Bendorf. Am Donnerstag, 4. Mai bleiben die Rathäuser der Stadtverwaltung Bendorf wegen einer Personalversammlung ab 14 Uhr geschlossen

Servicebüro nur eingeschränkt einsatzbereit

Bendorf. Aufgrund von Umbauarbeiten stehen am Freitag, 5. Mai die Dienste des Servicebüros nur eingeschränkt zur Verfügung.


218 Artikel (22 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Das Lerncafé PC wird drei Jahre!

Ein kostenloses Lernangebot der VHS Andernach in der Stadthausgalerie
Seit mittlerweile drei Jahren besteht das ...

Der Weg ins eigenständige Leben: Jugendscout bietet Hilfen an

Andernach. Der Weg in eine eigene Zukunft steht offen. Doch viele junge Menschen haben Probleme, diesen Weg in ein eigenständiges Leben zu meistern. Hier ...

Lange Tafel: Im Schlossgarten wird aufgetischt

Andernach. Nachdem erstmalig eine Projektgruppe der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ im Jahr 2015 eine „Lange Tafel“ in den ...

Gabriele Schmuck mit ganzem Herzen in der Familienpflege tätig

Beliebte Kollegin von der Stiftung Kirchliche Sozialstation Andernach verabschiedet
Die Familienpflege der Stiftung Kirchliche ...

Tafel Andernach und „Kaufhaus Allerhand“ am Pfingstdienstag geschlossen

Tafel Ausgabestelle Andernach und „Kaufhaus Allerhand“ am Pfingstdienstag geschlossen
Aus logistischen Gründen ...

Frühlingsklänge in Bendorf-Sayn

„Erholung durch Musik!“ bot das Ensemble Musici di Sayn in der Abteikirche
Im Frühling flöten Vögel ...

Französische Schüler in Andernach zu Gast

Andernach. Das Andernacher Bertha-von-Suttner-Gymnasium und das Collège Louise de Savoie in Chambéry (Frankreich, östlich von Lyon gelegen) ...

Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern

 Junge Eltern informierten sich in Boos
 
Unter fachlicher Anleitung der Health-Care ...

Neue Palisaden am Römerturm

Bürgermeister Michael Kessler dankt dem Verschönerungsverein Sayn für ehrenamtlichen Engagement Bendorf-Sayn. Der Verschönerungsverein ...

Tonnenschwere Treppe für die Kita Lohweg

Bendorf. Punktgenau manövrieren die Arbeiter den Koloss aus Beton in die Aussparung im Fußboden: Mit einem Kran wurde jetzt die rund elf Tonnen ...

6 User online

Sonntag, 28. Mai 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied