Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Zufallsbilder

Login

 

Artikel zum Thema: Bendorf



öffentliche und eine nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Bendorf

Bendorf

Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Bendorf/Rhein
Am Dienstag, den 28.03.2017, 16.30 Uhr, findet im großen Sitzungssaal des Rathausgebäudes I, Im Stadtpark 1, 56170 Bendorf, eine öffentliche und eine nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates statt. Zu der öffentlichen Sitzung ist die Bevölkerung herzlich eingeladen.

Das Theater geht weiter!

Bendorf

Vorverkauf für „Ahl Sään und Spitzenhäubchen“ im Rheinischen Eisenkunstguss-Museum hat begonnen

Bendorf-Sayn. Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Das Rheinische Eisenkunstguss-Museum bietet auch in diesem Jahr wieder Termine für das Museumstheater „Ahl Sään und Spitzenhäubchen“ an. Geschichtsinteressierte Theaterfreunde, können sich auf Aufführungen am Freitag 28. April, 12. Mai sowie am 29. September, jeweils um 19 Uhr freuen.

Seit 2008 präsentiert das Rheinische Eisenkunstguss-Museum in seiner Dauerausstellung Theater. Nach den erfolgreichen Sommertheaterstücken „Mitgift, Mück´und Muckefuck“ und „Kaiser, Krupp und Konsumläden“ entwickelten die Autorinnen und Akteurinnen Heike Kamp und Stephanie Geifes für die Saison 2016/2017 erstmals ein vergnügliches Kriminalstück unter dem Titel „Ahl Sään und Spitzenhäubchen“. Im Schatten des Hochofens der Sayner Hütte kommt es während der Sayner Kirmes zu einem mysteriösen Mord, in den die Gnädige Frau und das Hausmädchen Mariechen verwickelt sind. Wieder ist die fiktive Geschichte eingebettet in wahre Begebenheiten, nämlich Kriminalfälle, die sich vor rund 100 Jahren in der Region zugetragen haben.

Neue Kita nimmt Konturen an

Bendorf

Erste Untergeschosswände stehen bereits
Bendorf. . Langsam nimmt die neue Kita im Lohweg Konturen an. Nachdem die zuvor gegossene Bodenplatte ausgehärtet ist, haben die Bauarbeiter damit begonnen, die Untergeschosswände aufzustellen.
 

(Fotoautor Stadtverwaltung): Die ersten Außenwände stehen schon. Bis hier die ersten Kinder toben können, wird es aber noch bis Ende des Jahres dauern.

Jugendbüro in Bendorf ist umgezogen

Bendorf

Seit Februar ist das Büro von Jugendpflegerin Ines Lindemann-Günther im Jugendcafé - Netzwerkpflege für die Jugendarbeit von zentraler Bedeutung
Bendorf. Das Bendorfer Jugendbüro ist die zentrale Anlaufstelle für Kinder- und Jugendarbeit der Stadt. Um noch näher an den Jugendlichen und ihrer Lebenswirklichkeit dran zu sein, hat Jugendpflegerin Ines Lindemann-Günther Anfang Februar ihr Büro aus dem Rathaus in das Gebäude des Jugendcafés in der Straße An der Seilerbahn verlegt.
Hier hat die Jugendpflegerin immer ein offenes Ohr für die Heranwachsenden. Egal ob bei Konflikten mit den Eltern, Fragen zu oder Probleme mit Drogen, Alkohol, Liebe oder Sexualität – die sogenannte Einzelfallhilfe ist fester Bestandteil ihrer Arbeit. Dazu gehört beispielsweise auch, dass sie Jugendlichen beim Schreiben von Bewerbungen mit Rat und Tat zur Seite steht. „Da ist es natürlich super, dass das Jugendcafé über einen Computerraum verfügt, der direkt gegenüber von meinem Büro ist“, so Lindemann-Günther.

 (Fotoautor Stadtverwaltung): Ines Lindemann-Günther koordiniert die Jugendpflege jetzt vom Jugendcafé aus.

Doku über Magnum-Fotografen Herbert List

Bendorf

Doku über Magnum-Fotografen Herbert List im Rheinischen Eisenkunstguss-Museum zu sehen
Bendorf-Sayn. Im Rahmen der Foto-Ausstellung „Licht über Hamborn zeigt das Rheinische Eisenkunstguss-Museum am Donnerstag, 23. März, um 18.30 Uhr den Dokumentarfilm „Herbert List. Der Fotograf der magischen Stille“, der die Spuren des weltberühmten Fotografen nachzeichnet.

Flyer „Kunst und Kultur in Bendorf“ hält hochkarätige Veranstaltungen bereit

Bendorf

Alle Veranstaltungen auf einen Blick  

Bendorf. Inzwischen hat es sich längst rumgesprochen: Die kleine Stadt Bendorf mausert sich immer mehr zu einem nicht mehr ganz so geheimen Tipp für Kulturfreunde. Auch in diesem Jahr haben engagierte Veranstalter wie das Rheinische Eisenkunstguss-Museum, der Bendorfer Kulturverein, der Förderkreis Abtei Sayn oder die katholische Kirchengemeinde Sayn und andere, eine Vielzahl an abwechslungsreichen Kulturevents auf die Beine gestellt, die die Stadt im neuen Flyer „Kunst und Kultur 2017“ präsentiert.
Von schwungvollen Orgelkonzerten über rockige Open-Air-Konzerte bis hochkarätige Ausstellungen – in der Broschüre finden Kulturliebhaber ein abwechslungsreiches Angebot von 45 großen und kleinen, aber feinen Veranstaltungen. Übersichtlich strukturiert sind hier alle Kulturhighlights der kommenden Monate aufgeführt, beispielsweise die Termine der erfolgreichen Konzertreihe „Marktmusik zum Abendläuten“. „In diesem Jahr mussten wir die Broschüre sogar um zwei Seiten erweitern, um alle Angebote aufnehmen zu können“, freut sich Margret Heinrich von der Wirtschaftsförderung.

(Fotoautor Stadtverwaltung): Stellten den neuen Flyer vor: (v. li.) Thomas Kremer, Margret Heinrich und Bürgermeister Michael Kessler.

Containerinsel ist in diesem Jahr länger geöffnet

Bendorf

Keine Anmeldung für Bauschuttentsorgung mehr nötig
Bendorf. Seit 3. März ist die Containerinsel des Landkreises, die auf dem Gelände der Stadtwerke Bendorf, Untere Rheinau 60, hinter dem Bauhofgebäude steht, wieder geöffnet. In diesem Jahr können sich die Bürger, die ihren Bauschutt und Erdaushub entsorgen wollen, über erweiterte Öffnungszeiten freuen. Bisher war die Entsorgung nur samstags und gegen Voranmeldung möglich. Jetzt können die Bürger die Container bis November jeden Freitag, von 10 bis 17 Uhr und jeden Samstag, von 8 bis 13 Uhr benutzen.

 (Fotoautor Stadtverwaltung): Robert Kimmel (Mitte) freut sich gemeinsam mit Michael Eisenheim (links) und Bernhard Wiemer (rechts) über die neuen Öffnungszeiten, kann er doch jetzt seinen Bauschutt schon an einem Freitagmittag anliefern.

Kita Lohweg: Bodenplatte ist fertig

Bendorf

Als nächstes werden die Untergeschosswände aufgestellt
Bendorf. Der Bau der neuen Kindertagesstätte im Lohweg kommt gut voran. Inzwischen haben Bauarbeiter aus rund 200 Kubikmetern Beton die Bodenplatte gegossen. Als nächsten Bauabschnitt können nun die ersten Untergeschosswände aufgestellt werden.
 

 (Fotoautor Stadtverwaltung): 200 Kubikmeter Beton wurden für die Bodenplatte der Kita im Lohweg verarbeitet.

Tourismussaison im Kulturpark Sayn ist eröffnet

Bendorf

Vielfältige Angebote halten für jeden Geschmack etwas bereit     
Bendorf-Sayn. Mit frischen Ideen und neuen Angeboten sind die Einrichtungen des Kulturparks Sayn in die neue Saison gestartet. Ob Führungen, Kulturveranstaltungen oder Naturerlebnis – das Ensemble, das aus der Sayner Hütte, dem Garten der Schmetterlinge, Schloss- und Schlosspark Sayn dem Rheinischen Eisenkunstguss-Museum, dem Kletterwald, Abtei Sayn, Römerturm am UNESCO Welterbe Limes und Heins Mühle besteht, hält wieder für jeden Geschmack etwas bereit.

Frankie Boy: Das Musical Frankie Boy dreht sich um die beiden Entertainer-Legenden Frank Sinatra und Dean Martin und ist am 6. April in der Sayner Hütte zu sehen.

Sandra Weeser zu Gast im Bendorfer Rathaus

Bendorf

Die Vizepräsidentin der SGD-Nord informierte sich über die städtischen Themen  
Bendorf. Am vergangenen Montag begrüßte Bürgermeister Michael Kessler die Vizepräsidentin Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Sandra Weeser, im Bendorfer Rathaus. Ebenfalls zugegen waren die städtischen Beigeordneten Bernhardt Wiemer und Gabriele Zils, die Mitglieder der FDP Bendorf sowie Bündnis 90/Die Grünen.

Sandra Weeser (erste Reihe links) trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Bendorf ein. (Fotoautor Stadtverwaltung)


202 Artikel (21 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

new: 23.03.2017 Geflügel darf raus aus dem Stall

Veterinäre heben Stallpflicht wegen Geflügelpest ab April auf   KREIS MYK. Das akute ...

new: 23.03.2017 Voller Erfolg! InDaKi-Turnier im Jugendtreff Kottenheim

Christian Hiermeier gewann dieses Jahr den Wanderpokal
Um den InDaKi-Wanderpokal ging es anlässlich des zweiten ...

new: 22.03.2017 Virneburg im SWR Fernsehen

Porträt am 29.3. in der "Landesschau Rheinland-Pfalz" Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in ...

new: 22.03.2017 Burgfestspiele suchen Garderobieren

Nach dem ersten „Hilferuf“ konnten zwar bereits zwei neue Garderobieren für die kommende Spielzeit gefunden werden, aber die Mayener ...

„Fieber bei Kindern – was tun ?“

Eltern informierten sich in Baar- Wanderath
„Fieber bei Kindern – Was tun?“, darum ging es beim ...

öffentliche und eine nichtöffentliche Sitzung des Stadtrates Bendorf

Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Bendorf/Rhein
Am Dienstag, den 28.03.2017, 16.30 Uhr, findet im großen ...

„Erster Spatenstich“ für das neue „Betreute Wohnen“

Erweiterungsbau des Altenzentrums-Sankt-Stephan wird bald Wirklichkeit
Die Planungen sind abgeschlossen und gefällte ...

Das Theater geht weiter!

Vorverkauf für „Ahl Sään und Spitzenhäubchen“ im Rheinischen Eisenkunstguss-Museum hat ...

Neue Kita nimmt Konturen an

Erste Untergeschosswände stehen bereits
Bendorf. . Langsam nimmt die neue Kita im Lohweg Konturen an. Nachdem die zuvor ...

Terra Vulcania erwacht aus dem Winterschlaf:

Vulkanparkerlebniszentrum öffnet am 8. April seine Pforten
Nachdem das Eifelmuseum und das Deutsche Schieferbergwerk ...

4 User online

Freitag, 24. März 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied