Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Mayen

Fotos,Texte und News aus dem Kreis Mayen-Koblenz

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Zufallsbilder

Login

 

Stadt trauert um Bürgermeister a. D. Franz Breil († 79)

Andernach

Andernach. Der ehemalige Andernacher Bürgermeister und Beigeordnete Franz Breil ist tot. Im Alter von 79 Jahren ist er plötzlich und unerwartet verstorben. Über Jahrzehnte hinweg hat sich Franz Breil gesellschaftlich und politisch für Andernach eingesetzt. Als Beigeordneter (1984 bis 1994), insbesondere aber als Bürgermeister (1994 bis 2002)  hat er die Bäckerjungenstadt vor allem im Kultur- und Bausektor mitgeprägt.

In seiner Zeit als Baudezernent wurden zahlreiche wichtige Bauprojekte realisiert. Dazu gehören unter anderem die Neu- und Umbauten der Grundschule Hasenfänger, der Bürgerhäuser Miesenheim, Eich und Kell, des Jugendzentrums, des Baubetriebshofs und die Sanierung der Martinsschule. Den Ausbau der Kläranlage mit Blockheizkraftwerk und die Umorientierung des Kanalnetzes, die Anlage des Kunstrasenplatzes in Eich, die Sanierung der Werftstraßenbrücke aber auch die Realisierung der Industrie- und Gewerbegebiete Kräwerweg sowie Am Weißen Haus wurden unter ihm als Baudezernent umgesetzt. Darüber hinaus war er auch für die Anlage der Wohnbaugebiete Burgerbergweg, Hammerweg, Martinsberg II, Kirchberg und Pönterberg I verantwortlich.
Als Chef der Volkshochschule hat er die VHS zu einer selbstständigen Organisationseinheit innerhalb der Verwaltung umgewandelt und den Umzug in die Räume am Stadtgraben verantwortet. Außerdem hat Franz Breil die Kooperation mit der Volkshochschule Weißenthurm ausgebaut.
Oberbürgermeister Achim Hütten, der wie Franz Breil 1994 in sein  Amt gewählt wurde, hebt nicht nur die hohen fachlichen und sachlichen Kompetenzen von Breil hervor, sondern auch seine natürliche Liebenswürdigkeit. „Mit Franz Breil verliere ich nicht nur einen guten Kollegen, sondern auch einen echten Freund“, betont Hütten.

 

Nachrichten aus und rund um Mayen

Das Lerncafé PC wird drei Jahre!

Ein kostenloses Lernangebot der VHS Andernach in der Stadthausgalerie
Seit mittlerweile drei Jahren besteht das ...

Der Weg ins eigenständige Leben: Jugendscout bietet Hilfen an

Andernach. Der Weg in eine eigene Zukunft steht offen. Doch viele junge Menschen haben Probleme, diesen Weg in ein eigenständiges Leben zu meistern. Hier ...

Lange Tafel: Im Schlossgarten wird aufgetischt

Andernach. Nachdem erstmalig eine Projektgruppe der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ im Jahr 2015 eine „Lange Tafel“ in den ...

Gabriele Schmuck mit ganzem Herzen in der Familienpflege tätig

Beliebte Kollegin von der Stiftung Kirchliche Sozialstation Andernach verabschiedet
Die Familienpflege der Stiftung Kirchliche ...

Tafel Andernach und „Kaufhaus Allerhand“ am Pfingstdienstag geschlossen

Tafel Ausgabestelle Andernach und „Kaufhaus Allerhand“ am Pfingstdienstag geschlossen
Aus logistischen Gründen ...

Frühlingsklänge in Bendorf-Sayn

„Erholung durch Musik!“ bot das Ensemble Musici di Sayn in der Abteikirche
Im Frühling flöten Vögel ...

Französische Schüler in Andernach zu Gast

Andernach. Das Andernacher Bertha-von-Suttner-Gymnasium und das Collège Louise de Savoie in Chambéry (Frankreich, östlich von Lyon gelegen) ...

Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern

 Junge Eltern informierten sich in Boos
 
Unter fachlicher Anleitung der Health-Care ...

Neue Palisaden am Römerturm

Bürgermeister Michael Kessler dankt dem Verschönerungsverein Sayn für ehrenamtlichen Engagement Bendorf-Sayn. Der Verschönerungsverein ...

Tonnenschwere Treppe für die Kita Lohweg

Bendorf. Punktgenau manövrieren die Arbeiter den Koloss aus Beton in die Aussparung im Fußboden: Mit einem Kran wurde jetzt die rund elf Tonnen ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Andernach

7 User online

Sonntag, 28. Mai 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Mayen

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied